Suchbegriff:
Besuchen Sie auch das Heimspiel Manager Spiel! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - BL12 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - BL12 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - BL12 - Aktuelles / Hintergründe

Bezirksliga 12

Mike Liszka (r.) traf mal wieder doppelt. Auch Daniel Albers (l.) hat auf die alten Tage sein Torjägergen entdeckt.
Luca Wulfert (r.), hier gegen Emsdettens David Ruwe, bereitete das 1:0 für den FCG stark vor.

Borussen stechen nach Standards


Von Christian Lehmann

(21.02.16) Schön zu sehen, dass auch nach der Winterpause immer noch alles beim Alten ist: Wenn die U23 des 1. FC Gievenbeck trifft, dann meist durch Mike Liszka. Und wenn Borussia Emsdetten trifft, dann meist nach Standards. So auch beim 2:2 (1:1)-Remis beider Teams am Gievenbecker Weg. Ein Ergebnis, mit dem sich die Gäste mehr anfreunden konnten als die 49ers.

"Wir sind wahnsinnig unzufrieden. Dieses Spiel hätte nur einen Sieger verdient gehabt, und das waren wir", frotzelte FCG-Coach Stephan Zurfähr. Borussen-Coach Helge Wolff hielt dagegen: "Ich sehe es als gerechte Punkteteilung an. Wir haben Gievenbeck heute bewusst die Spielkontrolle überlassen. Und ich kann es nur immer wieder sagen: Auch durch Standards darf man Tore schießen. Das war bewusst und einstudiert."

Viel Alarm

In der zweiten Minute der Nachspielzeit von Hälfte eins touchierte Daniel Albers nach einem Freistoß den Ball soeben noch mit dem Kopf und gab ihm die entscheidende Richtungsänderung - 1:1 (45.+2). Zuvor hatten die Gastgeber mächtig Alarm gemacht, waren durch Mike Liszka in Führung gegangen (32.) und hätten diese auch ausbauen müssen. Wegen einer vermeintlichen Abseitsposition (42.) sowie einer guten Parade von Stefan Bohne (44.) blieb dem FCG-Goalgetter ein zweiter Torerfolg verwehrt.

Kurz nach der Pause blieb Zurfähr nach eigenen Angaben "die Spucke weg", als ein weiterer Freistoß von Max Stermann irgendwie zur 2:1-Führung der Borussen durchrutschte (47.). Hernach wurde ein Treffer von Steffen Hunnewinkel aberkannt, nachdem der Unparteiische ein Foul Holger Heppes gegen Bohne gesehen hatte (51.). Den 2:2-Ausgleich besorgte letztlich, na klar, Liszka, der nach einer Flanke von Malte Noack erfolgreich war (78.). In der Schlussphase, in der Zurfähr das Spiel seines Teams als "nicht mehr so strukturiert" wahrnahm, besaßen Stefan Bischoff (85./88.) aufseiten des FCG sowie Borussias Timo Ascheberg mit einem Freistoß (90.) Möglichkeiten zum Lucky Punch. 

Emsdettens Schnapper Bohne, der für den vermutlich aufgrund einer Rippenprellung ausgeschiedenen Borussen-Keeper Florian Haude gekommen war (43.), musste mit die Partie mit Schmerzen beenden. Er war gegen den Pfosten geprallt und anschließend mit dem Fuß im Netz hängen geblieben.

1. FC Gievenbeck U23 - Borussia Emsdetten     2:2 (1:1)
1:0 Liszka (32.), 1:1 Albers (45.+2),
1:2 Stermann (47.), 2:2 Liszka (78.)



Heimspiel digital

Login | Jetzt bestellen



Heimspiel-Stellenmarkt

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Thomassen schon im Winter Nullachter
» [mehr...] (651 Klicks)
2 Landesliga 4: Westfalia Gemen - SC Münster 08 5:3
» [mehr...] (563 Klicks)
3 Landesliga 4: Neue Option in Nullacht-Abwehr
» [mehr...] (489 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (373 Klicks)
5 Frauen überkreislich: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (352 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 16    65:19 39  
2    Amisia Rheine 15    54:17 38  
3    SC Dörenthe 16    43:21 34  
4    TuS Laer 15    44:14 33  
5    W. Mecklenbeck 15    40:15 33  

» Zur kompletten Tabelle