Suchbegriff:
Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - BL12 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - BL12 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - BL12 - Aktuelles / Hintergründe

Bezirksliga 12

Carlos Andrade blickt nachdenklich auf den Beginn der Rückrunde.

Die Ruhe selbst


Von Justus Heinisch

(16.02.17) Abwarten und Tee trinken - nicht nur ein altes Sprichwort, sondern auch das Motto von Preußen Borghorsts Trainer Carlos Andrade. Die Vorbereitung bei den Preußen hätte besser laufen können: "Wir haben keinen einzigen Sieg geholt." Doch sein Optimismus ist dadurch noch nicht abhanden gekommen. Er habe auch schon gute Vorbereitungen erlebt, auf die schlechte Saisons folgten und eben umgekehrt. Zufriedener stellt ihn schon die Trainingsbeteiligung. "Dass wir aber in der Rückrunde Gas geben müssen, das weiß ich und das wissen die Spieler", ergänzt Andrade. Er glaubt, dass seine Mannschaft schon gegen Aasee "Gas gibt" und siegreich vom Platz geht.

SV Ibbenbüren - SuS Neuenkirchen II      (Sonntag, 15 Uhr)
Ibbenbüren spielt als Aufsteiger eine bärenstarke Saison und überwinterte auf Platz sechs des Tableaus. Nun kommt die Zweitvertretung Neuenkirchens zu Besuch. Und bei dieser wisse man nie, wer denn überhaupt spielt, denkt ISV-Trainer Florian Lürwer. Er ergänzt: "Wir werden unser Spiel durchziehen. Dass wir auf Kunstrasen spielen kommt uns sehr entgegen." Mit Gerrit Oberhaus und David Lindemann sind zwei seiner Spieler momentan angeschlagen. Erst Freitag nach dem Training wird sich entscheiden, ob beide Spieler antreten können.
Heimspiel-Tipp: 2:0. Nichts zu holen für die Neunkirchener.
Carlos Andrade: 1:0
Hinspiel: Opens internal link in current window1:0

TuS Recke - SV Teuto Riesenbeck     (Sonntag, 15 Uhr)
Der TuS geht als Favorit in die Partie und dass, obwohl sich die Mannschaft nicht gerade formstark in die Winterpause verabschiedete. Testspielsiege wie ein 7:2 gegen Eintracht Rodde oder der knappen 2:3-Niederlage gegen Oberligist Eintracht Rheine, bei der Recke zur Halbzeit sogar mit 2:0 führte, lassen auf eine gute Frühjahresform schließen. Nun gilt es, diese zu bestätigen, möchte die Truppe von Marc Wiethölter noch einmal oben angreifen. Das Hinspiel war schon einmal eine klare Sache: Mit 4:1 ging Recke als Sieger vom Platz. Doch Riesenbeck gewann vor der Winterpause gegen Ibbenbüren und trotzte Wilmsberg einen Punkt ab. Einfach wird es für Recke also nicht.
Heimspiel-Tipp: 3:2. Recke wird seiner Favoritenrolle, wenn auch knapp, gerecht.
Carlos Andrade: 2:0
Hinspiel: Opens internal link in current window4:1

FCE Rheine II - Westfalia Kinderhaus      (Sonntag, 15 Uhr)
Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. So könnte das Credo bei Rheines Reserve lauten, die nach dem Rücktritt des Trainerteams um Sebastian Möllers eine richtige Wundertüte ist. Schon jetzt steht fest, dass viele Spieler die Mannschaft verlassen werden. Es wird also eine Herkules-Aufgabe für Klaus Frank und Stefan Schmitz, die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Hilfe sollen die Rheinenser vom Oberliga-Team bekommen, was wiederum Kinderhaus natürlich nicht sehr freuen dürfte. Doch auch die Westfalia hat ja bekanntlich einen Spieler mit Oberligaerfahrung an Bord: Nawid Nesar ist von SuS Neuenkirchen an die Große Wiese zurückgekehrt. Co-Trainer Jochen Bisping will das aber noch nicht als Indiz dafür nehmen, dass seine Truppe jetzt jeden Gegner aus dem Stadion schießt: "Na klar, Nawid kommt aus der Oberliga. Nach dem Abgang von Engin Demirdag klaffte bei uns aber auch eine große Lücke, die Nawid adäquat ausfüllt." 
Heimspiel-Tipp: 1:5. Die Wundertüte spielt verunsichert, leichtes Spiel für Kinderhaus.
Carlos Andrade: 1:2
Hinspiel: Opens internal link in current window2:5

BW Aasee - Preußen Borghorst      (Sonntag, 15 Uhr)
Das Hinspiel haben die Blau-Weißen in buchstäblich letzter Sekunde gewonnen. Und wie geht's diesmal aus, Herr Andrade? "Aasee ist ein ganz schwerer Gegner, die gerade bei Standards sehr stark sind." Dass Aasee Heim auf dem ihnen bekannten Kunstrasenplatz spielt, mache die Sache nicht einfacher. Er ergänzt: "Die Vorbereitung bei Aasee ist etwas besser als bei uns gelaufen."
Heimspiel-Tipp: 2:0. Sorry, Carlos. Aasee behält die drei Punkte bei sich.
Carlos Andrade: 1:2
Hinspiel: Opens internal link in current window2:1

SC Altenrheine - SC Greven 09 (Sonntag, 15 Uhr)
Wie eigentlich überall im Münsterland gab es auch beim SC Altenrheine Probleme mit dem Wetter. Trainer Daniel Apke erklärt: "Wir konnten gar nicht auf unser Gelände, selbst der Kunstrasenplatz war oft nicht bespielbar. Deshalb haben wir keine dreimal mit Ball trainieren können, sind dafür physisch auf der Höhe." Und die Physis wird seine Mannschaft gegen verstärkte Grevener gut gebrauchen können. "Realistisch gesehen müssen wir kleinere Brötchen backen, Greven ist uns fußballerisch zwei bis drei Schritte voraus", meint Apke. Seine Truppe sei in den vergangenen Wochen in der Defensive nicht ganz sattelfest gewesen. Deshalb sucht die Truppe ihr Heil im Angriff und wird den Gegner aggressiv anlaufen: "Es ist Heimspiel und die Altenrheiner werden uns ein bisschen Mut geben. Wir sind auf jeden Fall nicht chancenlos." Diese Aussage beansprucht auch Nullneun-Coach Andreas Sommer für sich und sein Team: "Die sind auch nur fünf Punkte weg. Wenn wir abliefern, können wir sie unten mit reinziehen." Jonas Kortevoß und Philipp Kraus wähnt er bis Sonntag im Vollbesitz ihrer Kräfte, für Schnapper Patrick Hinkerohe wird's ganz eng. Steffen Herting ist angeschlagen, Jonas Rüschenschulte war krank. Knüller-Neuzugang Julian Loose hatte zwischenzeitlich muskuläre Probleme im Oberschenkel, wird aber auch spielen können. Was Sommer freut: "Er gibt der Mannschaft nochmal einen besonderen Spirit." Den wird sie auch brauchen, denn bis zum Saisonende hat sie ein dickes Brett zu bohren. Gegen BW Aasee und die FCE-Reserve hat Greven schon zweimal gespielt, daheim geht es eigentlich nur noch gegen die richtig dicken Fische. 
Heimspiel-Tipp: 1:2. Greven um Julian Loose ist zu stark für Altenrheine
Carlos Andrade: 0:0
Hinspiel: Opens internal link in current window0:3



Heimspiel digital

Login | Jetzt bestellen



Heimspiel-Stellenmarkt

    Top-Klicker der letzten 7 Tage
    1 Landesliga 4: Eintracht Ahaus - SC Münster 08 3:1
    » [mehr...] (1.017 Klicks)
    2 Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland
    » [mehr...] (734 Klicks)
    3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 26. Spieltag
    » [mehr...] (690 Klicks)
    4 Landesliga 4: Anschwitzen, 26. Spieltag
    » [mehr...] (462 Klicks)
    5 Frauen überkreislich: Anschwitzen, 26. Spieltag
    » [mehr...] (313 Klicks)

    » Mehr Top-Klicker

    Kreisliga A Münsterland

    Pl. MannschaftSp. TorePkt.
    1    Amisia Rheine 28    97:29 72  
    2    Arm. Ibbenbüren 24    98:23 61  
    3    Conc. Albachten 26    72:17 61  
    4    1. FC Nordwalde 27    61:19 61  
    5    VfL Wolbeck 24    63:26 56  

    » Zur kompletten Tabelle