Suchbegriff:
Besuchen Sie auch das Heimspiel Manager Spiel! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - LL4 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - LL4 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - LL4 - Aktuelles / Hintergründe
Michael Schütte-Bruns (l.) beendet im Sommer sein B-Liga-Intermezzo bei Brukteria Dreierwalde.

Ein neuer Schütte-Bruns für Mesum


Von Christian Lehmann

(04.02.16) "Mit Familie Schütte-Bruns haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht", sagt Michael Gordalla grinsend. Der Sportliche Leiter des Landesligisten SV Mesum ist happy, für die nächste Saison mit Michael Schütte-Bruns (25) einen idealen Ersatz für Moritz Uphoff (Opens internal link in current windowwechselt im Sommer zu SuS Neuenkirchen) gefunden zu haben.

Schütte-Bruns ist nicht nur der Cousin von Tobias Schütte-Bruns, der bis 2015 für den SV Mesum Tore am Fließband erzielte und dann zu seinem Stammverein Brukteria Dreierwalde zurückkehrte, sondern auch ein Innenverteidiger mit Gardemaß (1,90 Meter), der trotz seiner Statur über eine exzellente Ballbehandlung verfügt. Gemeinsam mit Tobias kämpft Michael Schütte-Bruns beim B-Ligisten Brukteria aktuell um den Wiederaufstieg in die Kreisliga A. Zuvor sammelte der Defensivspieler Erfahrungen beim SC Spelle Venhaus und hatte in der Oberliga unter Coach Siggi Wolters einen Stammplatz. Zur Brukteria war er zurückgekehrt, weil ein duales Studium Fußball der gehobenen Kategorie nicht mehr zuließ. Das hat sich nun geändert.

"Dreierwalder Jung'"

"Michael ist ein echter Dreierwalder Jung', das merkst Du sofort", sagt Gordalla und meint dies nur im positivsten Sinne. "Er hat auf jeden Fall die richtige Einstellung, um uns weiter zu helfen", ist sich der Funktionär sicher. Vor einigen Jahren hatte Ex-Trainer Uwe Laurenz bereits versucht, den "kleinen" - besser: jüngeren - Schütte-Bruns nach Mesum zu holen. Dass der in Spelle wohnhafte gebürtige Dreierwalder, der obendrein auch noch ein Arbeitskollege von Mesums Mittelfeldmann Benjamin Brinkmann ist, nun wieder höherklassig anpacken wollte, kam nun aus SVM-Sicht zum idealen Zeitpunkt. Mit dem künftigen Co-Trainer von Marcel Langenströer, Thommy Feldkämper (baut aktuell ein Haus in Spelle), kann Michael Schütte-Bruns dann bald regelmäßig zum Training tuckern...

"Wir haben ein ganz gutes Gesamtpaket abgeliefert", sagt Gordalla stolz und lässt durchblicken, dass er bis auf eine letzte Planstelle - in Kürze möchte der Verein noch einen neuen Mann für die Offensive vorstellen - nun all seine Schäfchen beisammen hat. 

Landesliga 4-News



Heimspiel digital

Login | Jetzt bestellen



Heimspiel-Stellenmarkt

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Thomassen schon im Winter Nullachter
» [mehr...] (651 Klicks)
2 Landesliga 4: Westfalia Gemen - SC Münster 08 5:3
» [mehr...] (563 Klicks)
3 Landesliga 4: Neue Option in Nullacht-Abwehr
» [mehr...] (489 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (373 Klicks)
5 Frauen überkreislich: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (352 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 16    65:19 39  
2    Amisia Rheine 15    54:17 38  
3    SC Dörenthe 16    43:21 34  
4    TuS Laer 15    44:14 33  
5    W. Mecklenbeck 15    40:15 33  

» Zur kompletten Tabelle