Suchbegriff:
Besuchen Sie auch das Heimspiel Manager Spiel! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - WL1 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - WL1 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - WL1 - Aktuelles / Hintergründe

Westfalenliga 1

Die Preußen und Nicolas Kriwet hoffen auf einen Ausrutscher des SC Paderborn.

Anschwitzen: Coesfeld will Chance nutzen


von Jan Ahlers

(06.11.14) Spieltag 13 in der Westfalenliga steht an! Für einige Teams bietet sich die ultimative Gelegenheit, die missliche Lage zu verbessern - für andere wiederum die Chance, oben dran zu bleiben. Wir tippen den ersten Durchlauf im November.

TuS Dornberg - TuS Hiltrup     (Sonntag, 14.30 Uhr)
TuS-Trainer Martin Kastner musste zuletzt eine Niederlage und einen Punktverlust gegen GW Nottuln hinnehmen. Mit seiner Elf dürfte er vor allem an der Chancenverwertung arbeiten, damit es in Dornberg wieder klappt mit dem Sieg. Denn auch wenn sich die Blauen im Soll (Top 5) platziert haben, wünscht sich natürlich insgeheim jeder TuS-Anhänger, so lange wie möglich den Kontakt zur Spitzengruppe zu behalten.
Heimspiel-Tipp: 0:0, keine Tore in Bielefeld.

SC Preußen Münster II - Viktoria Heiden     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Die Spitze ist vorerst passé für die SCP-Reserve. Doch viele Trainer in der Liga ahnen: Der Aufstieg führt nur über den SC Paderborn oder die Preußen. Im Heimspiel gegen Heiden ist der Dreier Pflicht, aber die Gäste sind sehr unangenehm zu spielen. Und haben sich bereits bis auf Platz 5 vorgearbeitet.
Heimspiel-Tipp: 2:0 für die Preußen.

VfL Theesen - SC Paderborn II     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Schon wieder ein Heimspiel für den VfL Theesen! Die Paderborn-Reserve wartet, und die haben einen echten Lauf. Fünf Siege in Folge hat die Ostwestfalen an die Spitze katapultiert. Und es ist kein Geheimnis, dass die zweite Mannschaft eines Bundesligisten nicht in die sechste Liga gehört. "Das ist eine echte Bewährungsprobe", weiß VfL-Trainer Andreas Brandwein. Besonders die Preußen werden hoffen, dass Theesen dem Gast ein Bein stellen kann.
Heimspiel-Tipp: 2:2 dank einer beherzten Leistung.

1.FC Gievenbeck - Fichte Bielefeld     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Und täglich grüßt das Murmeltier: Gievenbeck kämpft um den Anschluss ans Mittelfeld. Mit der schwächsten Offensive der Liga lässt sich allerdings auch nicht viel gewinnen. Fichte Bielefeld glänzte zuletzt meist durch Unentschieden, ist aber trotzdem vier Punkte weiter als der FCG und steht somit weniger unter Druck als die Heimelf.
Heimspiel-Tipp: 1:0. Wieder einmal hilft der knappste aller Siege.

Eintracht Coesfeld - RW Maaslingen     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Wollt ihr ein Spitzenspiel seh'n, müsst ihr die Tabelle drehen! Das gilt für das Aufeinandertreffen zwischen dem Letzten (Eintracht) und des Vorletzten (Maaslingen). Maaslingen gewann das letzte Spiel, während sich Coesfeld zwei Unentschieden erkämpfte. Nur der Sieger findet allmählich den Anschluss wieder - eine Prognose ist da schwierig.
Heimspiel-Tipp: 3:4. Tore satt, aber Maaslingen nimmt die Punkte mit.

GW Nottuln - SpVgg Vreden     (Sonntag, 15 Uhr)
Nottuln lässt alle anderen vorlegen und tritt erst eine halbe Stunde später an. Beide Teams sind vorerst im sicheren Mittelfeld. Da jedoch der erste Abstiegsplatz bereits verdächtig viele Punkte aufweist, ist ein Sieg bei beiden durchaus erwünscht. Ein Favorit lässt sich jedoch auch hier nur schwer festmachen.
Heimspiel-Tipp: 3:0. Nottuln lässt die unteren Plätze hinter sich.



Heimspiel digital

Login | Jetzt bestellen



Heimspiel-Stellenmarkt

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Eintracht Coesfeld - SC Münster 08 2:3
» [mehr...] (662 Klicks)
2 Bezirksliga 12: BW Aasee befördert Matthais Gerigk zum Chef der Ersten
» [mehr...] (575 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Westfalia Kinderhaus - SC Greven 09 2:1
» [mehr...] (303 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (196 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Ibbenbüren 30    107:29 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    80:24 78  
3    BW Aasee 28    77:19 71  
4    1. FC Nordwalde 30    87:26 67  
5    SG Sendenhorst 30    75:25 67  

» Zur kompletten Tabelle