Suchbegriff:
Besuchen Sie auch das Heimspiel Manager Spiel! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Kreisliga A

Zwei Sloot-Freistöße drehen Spiel in Unterzahl


Von Nicolas Hendricks

(22.04.12) Stephan Sloot ist nicht nur Spielertrainer von Portu Rheine, sondern auch ein absoluter Freistoß-Spezialist. Das stellte der Rechtsfuß beim 2:1 (1:0)-Erfolg im Derby gegen den SC Altenrheine eindrucksvoll unter Beweis. "Wir haben heute leidenschaftlich gekämpft und einen ganz wichtigen Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht", zollte Sloot auch seinen Mitspielern ein dickes Lob.

Der SCA bestimmte bis zum Seitenwechsel die Begegnunug. Norman Moß markierte nach 33 Minuten das 1:0 für den Favoriten. Doch nach der Pause kämpften die Hausherren im Derby um jeden Ball. Mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld, der an Freund und Feind vorbei aus 35 Metern im langen Eck einschlug, belohnte Sloot die Bemühungen seiner Elf (1:1/61.). Diese spielten nach der Roten Karte gegen Harun Can (72./Nachtreten) in Unterzahl.

Nach einem Foul an Christoph Rading bot sich Portu aus 18 Metern eine weitere Freistoß-Chance. Mit vollem Risiko drosch Sloot den Ball diesmal in die Torwartecke zum 2:1-Siegtreffer (80.). Wenig später flog auch noch Joel Marinho mit Gelb-Rot vom Platz (83.). Doch auch in doppelter Unterzahl kam Altenrheine nicht mehr zum Ausgleich. "Ein richtig geiler Sieg", so Sloot abschließend.

Portu Rheine - SC Altenrheine     2:1 (1:0)
0:1 Moß (33.), 1:1 Sloot (61.),
2:1 Sloot (80.)



Premium-Account

Anmelden | Registrieren



Heimspiel-Stellenmarkt

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 1. Runde: SG Elte - 1. FC Nordwalde 2:5
» [mehr...] (259 Klicks)
2 Highlights aus unserem Heft: Manni, der Schiedsrichter
» [mehr...] (249 Klicks)
3 Kreispokal-Übersicht
» [mehr...] (218 Klicks)
4 1. Runde: Skiclub Rheine - SV Wilmsberg 0:5
» [mehr...] (132 Klicks)
5 Frauen-Kreisliga: Der Spielplan steht
» [mehr...] (111 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Ibbenbüren 30    107:29 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    80:24 78  
3    BW Aasee 28    77:19 71  
4    1. FC Nordwalde 30    87:26 67  
5    SG Sendenhorst 30    75:25 67  

» Zur kompletten Tabelle