Suchbegriff:
  • Bezirksliga MSL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga Münsterland - Anschwitzen

Eigentlich habe ich gelernt: Kein Sportbild ohne Spielgerät. Aber die Szene mit (v.l.) Spartas Florian Priemel und den Warendorfern Kevin Wiedeler sowie Silas Menke war einfach zu schön und spiegelt die Verbissenheit des Hinspiels wider. Freuen wir uns aufs Rückspiel.

Von knallenden Korken und bitteren Abschieden


Von Florian Hinteresch

(04.04.19) Fast genau zwei Jahre ist es her, da stand der BSV Roxel vor dem Sprung in die Landesliga. Jetzt, 2019, haben die Kleeblätter den Platz an der Sonne gegen den schattigen Abgrund zur Kreisliga eingetauscht. Den Schritt in die Landesliga kann jetzt eine andere Mannschaft machen. SuS Neuenkirchen kann mit einem Punktgewinn am Samstagabend den Aufstieg klarmachen. Der Gegner: Kein geringerer als der BSV Roxel. Ja, kann denn das Schicksal dne Spielplan passender stricken?

Weiteres Augenmerk ist am 23. Spieltag auch auf den Kampf im Rennen um den Aufstiegsplatz hinter Neuenkirchen zu legen. Hier sind noch vier Kandidaten in aussichtsreicher Position. Ein direktes Duell fechten Sparta Münster und die Warendorfer SU aus, während Kattenvenne vor eigener Kulisse Platz zwei festigen kann. Die vermeintlich einfachte Aufgabe kommt der DJK Coesfeld zu, die gegen TB Burgsteinfurt, dem Ligaschlusslicht, natürlich haushoher Favorit ist.

Sparta Münster - Warendorfer SU (Samstag, 18.00 Uhr)
High-Noon am Samstagabend.  Doch wer zieht zuerst? "Es wird ein offenes Spiel, in dem sich zwei Mannschaften auf Augehöhe gegenüberstehen", sagt Spartas Trainer Nils Overkamp. Dennoch sieht er "sehr gute Chancen" für seine Spartaner, die Punkte zu halten und verweist auf den Heimvorteil. Auf Facebook hat die Mannschaft zur "Party in green" aufgerufen. Im Hinspiel hat sich Warendorf aber bereits als Partycrasher bewiesen und kommt nach dem Neuenkirchen-Spiel auch mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch in die Hans-Böckler-Schule. Eine explosive Mischung...
Heimspiel-Tipp: 31:30. Die Party geht weiter.

Eintracht Hiltrup - TuS Recke (Samstag, 18.30 Uhr)
52 km Luftlinie trennen Hiltrup und Recke. Von einem Nachbarsachaftsduell kann man aber trotzdem sprechen, zumindest tabellarisch gesehen. Denn dort liegt Recke nur einen Platz und einen Punkt vor den Gastgebern. Im Training unter der Woche dürfte der TuS sich vor allem auf sein Angriffsspiel fokussiert haben, denn das ließ Recke beim 12:27 gegen Kattenvenne gänzlich vermissen. Das mit dem Torewerfen hatte Hiltrup in Everswinkel hingegen ganz gut hinbekommen. 33:28 hieß es da für die Entracht, daran will Marcel Graefer mit seinem Team natürlich anknüpfen.
Heimspiel-Tipp: 29:24, Hiltrup schnappt sich Platz 8.

DJK Coesfeld - TB Burgsteinfurt (Samstag, 19.00 Uhr)
Nein, leichter wird es für Niklas van den Berg und den TB Burgsteinfurt keineswegs. Nach der Klatsche gegen Sparta reist Stemmert am Samstag nach Coesfeld, das bis jetzt nur vom designierten Aufsteiger aus Neunkirchen geschlagen wurde. Letzte Woche sprach der Coach vom TBB vom letzten Strohhalm, an den sich seine Mannschaft gegen Sparta klammert. Gegen Coesfeld, das auch noch um den Aufstieg mitboxt, kann sich Stemmert also seine Träume nur noch an das gute Hinspiel (23:25) heften. Doch ob das gegen heimstarke Coesfelder reicht?
Heimspiel-Tipp: 34:18. Nein, reicht es nicht. Der Vorhang fällt für Burgssteinfurt

SG Sendenhorst - HSG Hohne/Lengerich (Samstag, 19.15 Uhr)
Nur haarscharf verpasste Hohne/Lengerich in der Vorwoche einen Punktgewinn gegen Coesfeld. Zähler, die die HSG mehr als gerne behalten hätte. Denn: Auch die HSG ist rechnerisch gesehen noch nicht raus aus der Causa Abstieg. Ein Sieg in Sendenhorst dürfte aber auch reichen um den theroetisch möglichen Fall ad acta zu legen.
Heimspiel-Tipp: Veni, vdi, vici - die HSG macht den Sack zu: 21:25.

Ibbenbürener SV - SC Everswinkel (Samstag, 19.15 Uhr)
Es könnte das Wochenende der ISV werden. Mit zwei Siegen im Nachholspiel gegen Roxel am Donnerstagabend und gegen Everswinkel könnte Ibbenbüren wieder über dem Strich landen - das erste Mal seit dem 3. Spieltag. Schöne Aussichten, doch da hat der SC Everswinkel was dagegen. Zufrieden war man nämlich nach der Schlappe gegen Hiltrup an der Kehlbachhalle überhaupt nicht. Auch wenn nach oben und unten für den SCE nichts mehr geht - den Platz in der ersten Tabellenhälfte will sich der SCE bestimmt nicht nehmen lassen.
Heimspiel-Tipp: 24:23 Ibbenbüren holt wichtige Punkte im Abstiegskampf.

SuS Neuenkirchen - BSV Roxel (Samstag, 19.15 Uhr)
D-Day in Neuenkrichen. Während SuS mit einem Sieg den Aufstieg klar machen kann, steht der BSV an besagtem Abgrund. Nur ein Sieg hilft den Kleeblättern. Nur hat Neuenkirchen bis jetzt jeder Invasion gegnerischer Teams standgehalten. Und was gibt es Schöneres, als vor heimischer Kulisse den Sprung in die Landesliga mit einer Punktlandung abzuschließen?
Heimspiel-Tipp: 35:19. Game.Set.Match. Neuenkirchen macht es im ersten Versuch.

TV Kattenvenne - Arminia Ochtrup (Sonntag, 14.30 Uhr )
Neben Neuenkirchen ist Kattenvenne nach der Niederlage der WSU das einzige Team der Liga, das zu Hause noch ungeschlagen ist. Auch Ochtrup soll diese weiße Weste nicht beschmutzen. Ans Hinspiel hat das Team von Florian Schulte allerdings keine guten Erinnerungen. Damals unterlag der TVK mit 25:33. Der Faktor Harz könnte aber auch hier zum ausschlaggebenden Punkt werden. in Duellen mit Haftmittel konnte Ochtrup diese Saison bislang nur einmal gewinnen.
Heimspiel-Tipp: Mit Herz und Harz, der TVK marschiert weiter - 32:29



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(734 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(371 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(366 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(277 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(308 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball: Neue Corona-Regeln - was bedeutet das für den Handball
» [mehr...] (197 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (116 Klicks)
3 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (103 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (70 Klicks)
5 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (64 Klicks)

» Mehr Top-Klicker