Suchbegriff:
  • Bezirksliga MSL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Marcel Graefer blickt gespannt auf das Auftaktprogramm seiner Mannschaft.

Das verfluchte Auftaktprogramm


Von Pascal Bonnekoh

(12.09.19) Zu Beginn der vergangenen Saison hagelte es Niederlagen für DJK Eintracht Hiltrup. "Da sind wir, glaube ich, mit 0:10 gestartet", so Eintracht-Coach Marcel Graefer. Tatsächlich verlor Hiltrup in den ersten sechs Spielen gegen Warendorf, Sparta Münster, Coesfeld, Kattenvenne und Neuenkirchen. Den zwischenzeitlichen Sieg über Sendenhorst schien der Coach ganz vergessen zu haben, sodass die Bilanz nach sechs Spielen immerhin bei 2:10 stand. Bei einem derartigen Auftaktprogramm kann das aber auch mal durchaus passieren.

Der Beginn der kommenden Spielzeit wartet mit einer ähnlich komplizierten Aufgabe auf Graefer und seine Mannschaft. In den ersten fünf Partien geht es gegen Ochtrup, Warendorf, Burgsteinfurt, sowie gegen die beiden Landesligaabsteiger Ibbenbüren und Coesfeld. Dieses Mal wünscht der Übungsleiter sich eine ausgeglichene Bilanz. Eine Vielzahl an Neuzugängen um Florian Wiechert, Leon Schmidthuis, Philip Meister, Sascha Wyczisk und Oscar Assmann, sowie die arrivierten Kräfte sollen den gewünschten Erfolg bringen. Denn am Ende der Saison soll laut Graefer eine positive Bilanz auf der Endabrechnung stehen.

SC Arminia Ochtrup - DJK Eintracht Hiltrup (Freitag, 20:30 Uhr)
Mit einem, aus Hiltruper Sicht, 21:24 und einem 28:31 waren die Partien zwischen Ochtrup und Hiltrup in der vergangenen Saison extrem eng und spannend. Im Hinblick auf den schwierigen Saisonstart wird der DJK bemüht sein direkt am ersten Spieltag auch die ersten zwei Punkte einzufahren. Da in der vergangenen Saison Ochtrup und Hiltrup ganze neun Punkte trennten, wird das nicht das einfachste Unterfangen.
Heimspiel-Tipp: 22:22
Graefer: Wir gewinnen mit einem, weil ich Hiltrup Trainer bin und fest daran glaube.

Sparta Münster – TB Burgsteinfurt (Samstag, 18:45 Uhr)
Es ist nicht lange her, da trafen Sparta und Burgsteinfurt bereits aufeinander. Am vergangenen Samstag fertigte Münster den TB mit 52:12 im Pokal ab. Burgsteinfurt ist in der vergangenen Saison nur knapp am Abstieg vorbeigeschrammt. Wenn es diese Saison nicht wieder so spannend werden soll, muss die Niederlage schnell aus den Köpfen der Burgsteinfurter verschwinden.
Heimspiel-Tipp: Ganz so deutlich, wie im Pokal wird es nicht. 37:15
Graefer: Es wird eine klare Sache für Sparta: Plus 12.

SC DJK Everswinkel - DJK Eintracht Coesfeld VBRS (Samstag, 19:00 Uhr)
Beide Mannschaften tummelten sich in der vergangenen Saison im Mittelfeld der Liga. Auch wenn die Teams nur drei Plätze trennten, waren es immerhin 13 Punkte. Vermeintlicher klarer Favorit somit Coesfeld, doch Everswinkel hat im Sommer auf und abseits des Platzes Gas gegeben.
Heimspiel-Tipp: 20:24
Graefer: Das ist ein schönes Spielchen in Everswinkel, da die sich verstärkt haben. Coesfeld gewinnt knapp mit drei.

SG Sendenhorst - Warendorfer SU (Samstag, 19:15 Uhr)
Vermeintlich klare Geschichte. Sendenhorst ist wie Burgsteinfurt nur knapp dem Abstieg entrinnen, während Warendorf kurz vor dem Aufstieg stand. Doch WSU hat einige wichtige Abgänge zu verzeichnen. Die Frage ist, wie schnell die neue Truppe zueinander findet.
Heimspiel-Tipp: 18:28
Graefer: Da werde ich zugegen sein. Warendorf mit personellen Problemen, aber Sendenhorst nur knapp am Abstieg vorbei. Warendorf gewinnt mit vier Toren.

S.V. Schwarz-Weiß Havixbeck - 1. HC Ibbenbüren (Dienstag, 20:00 Uhr)
Direkt am ersten Spieltag treffen die beiden Landesligaabsteiger aufeinander. Viel mehr als eine kleine Standortbestimmung wird diese Partie für die beiden Mannschaften zwar nicht sein, doch die ganze Liga wird gespannt auf diese Partie blicken. Ein Besuch der Baumberge Sporthalle in Havixbeck ist diese Begegnung definitiv wert.
Heimspiel-Tipp: 26:24
Graefer: Knaller! HCI gewinnt mit zwei und setzt direkt ein Statement.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 3: Sebastian Dreiszis hört bei Westfalia Kinderhaus auf
» [mehr...] (300 Klicks)
2 Verbandsliga 2: Altenbögge-Bönen ist im digitalen Zeitalter angekommen
» [mehr...] (202 Klicks)
3 Landesliga 3: Timo Menger kehrt zum HC Ibbenbüren zurück
» [mehr...] (192 Klicks)
4 Quer: Das Dreamteam der Landesliga 3
» [mehr...] (100 Klicks)
5 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (61 Klicks)

» Mehr Top-Klicker