Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle
Kai Kuhlenkamp (l.) von der HSG Gremmendorf/Angelmodde

Knock-Out im Wilden Westen


von Nicolas Hendricks und Kevin Michaelis

(10.11.16) Alleine tippen macht Spaß. Gegeneinander tippen macht aber mindestens doppelt so viel Bock! Ab sofort geht es beim Handball-Anschwitzen zu wie im Wilden Westen! Mann gegen Mann in einem ehrlichen Duell. Wer verliert, ist raus. Wer gewinnt, darf auch in der nächsten Woche wieder antreten. Das gilt sowohl für uns Reporter, als auch für Externe.

Gewinnt ein Externer dreimal hintereinander gegen uns, dann bekommt er ein kleines Geschenk aus dem Heimspiel-Souvenirshop. Das zu schaffen ist allderdings aufgrund der geballten Fachkompetenz schier unmöglich.

Externe? Richtig: Ab sofort habt ihr die Chance, Euch mit einer Mail an info@heimspiel-online.de formlos als Tippgegner zu bewerben. Dafür bitte kurz euren Namen, euren Verein und Handynummer oder Mailadresse nennen, damit wir Euch zurückrufen oder anmailen können. Jeder Handballkenner ist willkommen – egal ob Spieler, Trainer oder Fan.

In der ersten Tipp-Begegnung treffen wir beiden Heimspiel-Homies im direkten Duell aufeinander. „Frischling Kevin hat doch gegen den alten Handball-Hasen Nicky keine Chance“, hallt es durch die Redaktionsräume. Mal schauen…

Die Regeln: Der Tipper, der im jeweiligen Spiel den Sieger richtig getippt hat und mit seiner Differenz näher an der Differenz des tatsächlichen Endergebnisses liegt,  bekommt einen Punkt. Liegen beide Tipper gleich nah am Resultat, ist entscheidend, welcher Tipper näher an der Anzahl der insgesamt erzielten Treffer liegt. Ist auch das gleich – oder haben beide das gleiche Ergebnis getippt – dann bekommt keiner einen Punkt. Natürlich weiß kein Tipper vorher von den Ergebnissen des anderen.

Sonderfall: Lucky-Punch

Doch Vorsicht: Es gibt einen Sonderfall. Denn, ähnlich wie beim Boxen, gibt es auch in unserer Tipprunde den Knock-Out in Form eines Lucky-Punchs. Bedeutet: Tippt einer der Kontrahenten ein Ergebnis exakt richtig – und sein Gegenüber schafft dies innerhalb der getippten Begegnungen nicht (oder seltener) – dann geht der Richtig-Tipper als Sieger aus dem Handballwochenende.

Liegen beide nach allen getippten Spielen im Endergebnis gleichauf, steht es also beispielsweise 3:3, dann entscheidet, wer insgesamt in den Einzelspielen die geringere zusammenaddierte Abweichung aufzuwiesen hat.

Alles klar. Also, worauf warten wir noch?!


Landesliga 2

TV Isselhorst – SC Westfalia Kinderhaus     (Sa.  18.30 Uhr)
Nach zuletzt zwei Siegen in Serie ist die Stimmung im Lager von Westfalia Kinderhaus deutlich gestiegen. Am kommenden Wochenende wartet allerdings nichts weniger als der Tabellenführer TV Isselhorst. Ein ganz harter Brocken, vor dem es sich aber nicht zu verstecken gilt, denn auch der Spitzenreiter ließ bereits zweimal in dieser Saison einen Punkt liegen. Kinderhaus-Trainer Sebastian Dreiszis gibt sich vor dem Härtetest zuversichtlich: „Wir können befreit aufspielen und haben keinen Druck. Wenn wir es schaffen, das Spiel über 40-50 Minuten eng zu halten, dann ist die Sensation möglich. Wir müssen Spaß haben und alles zeigen, dann können wir jeden ärgern.“
Heimspiel-Tipp (Kevin): Kinderhaus liefert ein grandioses Spiel ab und schafft die Sensation in letzter Minute – 29:28-Auswärtssieg (+1).
Heimspiel-Tipp (Nicky): 36:26-Heimsieg (+10)

SC Everswinkel – 1. HC Ibbenbüren     (19 Uhr)
Den fünf Pleiten zum Saisonauftakt ließ der SCE zwei Siege folgen. Gegen robuste Ibbenbürener soll die Serie nun fortgesetzt werden. „Der HC hat ordentlich Rückraum-Power. Aber in der Abwehr können wir den Gegner diesmal vielleicht knacken“, weiß SCE-Coach Marcel Graefer. Dabei setzen Graefers Jungs vor allem auf „Rückenwind und Selbstvertrauen aus den letzten Begegnungen“ (Graefer).
Heimspiel-Tipp (Kevin): 23:31-Niederlage des SCE (+8)
Heimspiel-Tipp (Nicky): Everswinkel findet immer besser in die Saison – 31:29-Heimsieg (+2)

SG Sendenhorst – TV Emsdetten II     (Sa.  19.15 Uhr)
Bisher hat die SGS noch kein einziges Spiel auf heimischen Hallenboden gewonnen. Dies soll sich ausgerechnet gegen die Reserve vom TV Emsdetten ändern, die aktuell als Tabellenzweiter nach Sendenhorst reist und auswärts noch ungeschlagen ist. Dennoch glaubt SGS-Trainer Andreas Schwartz an seine Mannschaft und vor allem an das eigene Publikum: „Keine Frage, Emsdetten ist der Favorit, die haben eine absolut geschlossene Mannschaft. Aber auch wir wollen uns nicht verstecken und zeigen, was wir können. Wenn bei uns alles stimmt und das Publikum wie immer tatkräftig unterstützt, dann traue ich meiner Mannschaft alles zu.“
Heimspiel-Tipp (Kevin): Sendenhorst zeigt einmal mehr ein gutes Spiel, doch am Ende ist Emsdetten einfach zu stark und es reicht nicht – 25:31-Niederlage (+6).
Heimspiel-Tipp (Nicky): 27:30-Niederlage (+3)


SC Münster 08 – TV Friesen Telgte     (So.  17 Uhr)
Aufseiten der Nullachter gab es zuletzt nicht wirklich Anlass zur Freude: Zwei Niederlagen aus den letzten beiden Spielen lassen den Aufsteiger aktuell im Mittelfeld der Tabelle dümpeln. Mit Telgte kommt eine gute Truppe an den Kanal, die sich mittlerweile auf den dritten Platz in der Tabelle vorgearbeitet hat. Trotzdem erwartet Nullacht-Trainer Björn Hartwig einiges von seinen Jungs: „Unsere Marschroute ist klar: Heimspiel bedeutet, voll auf Sieg zu spielen. Aufsteiger-Sein heißt, sich bis zur letzten Sekunde zu zerreißen und alles zu geben.“  Ähnlich sieht es auch Telgte-Coach Christian Meermeier: „Nullacht ist ein leidenschaftliches Team. Zuhause haben die natürlich einen Vorteil. Aber auch wir werden Gas geben und wollen gewinnen:“
Heimspiel-Tipp (Kevin): Beide Mannschaften schenken sich nichts. Deswegen werden die Punkte diesmal geteilt – 24:24-Unentschieden (0).
Heimspiel-Tipp (Nicky): 29:28-Auswärtssieg der Friesen (+1)

Ibbenbürener SpVg – HSG Gremmendorf/A.        (So. 17 Uhr)
Die HSG aus Gremmendorf wartet noch immer auf den ersten Saisonsieg. In der Vorwoche zeigte das Team von Michael van Husen und Axel Binnenbruck sich zwar phasenweise konkurrenzfähig, „trotzdem haben wir aber schlechten Handball gespielt“ (Binnenbruck). Doch auch die Spielvereinigung ist lange nicht so gut unterwegs, wie in der Vergangenheit: Erst zwei Siege aus den ersten sechs Spielen bedeuten aktuell nur den 11. Tabellenplatz. Bei einer Niederlage droht sogar der Kontakt zur Abstiegszone.
Heimspiel-Tipp (Kevin): 28:21 (+7)
Heimspiel-Tipp (Nicky): Leider, leider: Die nächste herbe Auswärtsniederlage – 18:30 (+12)


Bezirksliga Münster

Eintracht Hiltrup – SV Adler Münster     (Sa. 18.30)           
Nach der Niederlage im Spitzen-Derby beim BSV Roxel hat die Eintracht den Kontakt zur obersten Spitze der Bezirksliga erstmal verloren. Das Minimalziel Platz 5 droht jedoch mittelfristig in Gefahr zu geraten, wenn das Heimspiel gegen die Adler verloren geht. „Das ist ein ganz wichtiges Spiel gegen eine ganz erfahrene Mannschaft. Wir müssen hellwach sein“, weiß Eintracht-Coach Martin Halfmann.
Heimspiel-Tipp (Kevin): 30:26-Heimsieg (+4)
Heimspiel-Tipp (Nicky): Die Eintracht untermauert ihre Ambitionen – 36:26 (+10)

SC Westfalia Kinderhaus II – BSV Roxel     (Sa. 19 Uhr)
Groß war die Freude beim BSV, nach dem glorreichen Sieg gegen Eintracht Hiltrup am vergangenen Wochenende. Trainer Bodo Dreger hebt jedoch gleich den Zeigefinger: „Gegen Kinderhaus sind wir diesmal in der Favoritenrolle. Aber das wird ein ganz anderes Ding!“
Heimspiel-Tipp (Kevin): 20:34 (+14)
Heimspiel-Tipp (Nicky): Die Kleeblätter sind momentan kaum zu stoppen – 18:36 (+18)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(737 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(378 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(369 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(277 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(308 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball: Neue Corona-Regeln - was bedeutet das für den Handball
» [mehr...] (220 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (119 Klicks)
3 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (105 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (64 Klicks)

» Mehr Top-Klicker