Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

Christian Meermeier erfreute sich an seinen Jungs.

Telgtes gnadenloser Torriecher

Von Luca Adolph

(04.12.18) Was für eine Quote! Die Torfabrik des TV Friesen Telgte lief erneut heiß. Dem Torregen der Hausherren hielt das Schlusslicht der Spvg Steinhagen II nicht stand. Am Ende kamen die Gäste deutlich mit 23:38 (16:21) unter die Räder. Telgte baute seine Hammer-Quote damit weiter aus.

"Ab dem ersten Angriff hat man gespürt, dass was gehen könnte", sagte Telgte-Trainer Christian Meermeier nach der torreichen Begegnung. Und wie was ging: Telgte erwischte den besseren Start und setze sich nach rund zehn Minuten mit 10:6 ab. Bis zur Pause zogen beide Teams das Tempo an, den Vorsprung büßte Friesen Telgte dabei jedoch keinesfalls ein. Beim Spielstand von 21:16 ging es in die Kabine. "Offensiv strahlt jeder Gefahr aus. In der Defensive leisten wir uns zu viele Fehler. Da lassen wir beispielsweise die Arme zu früh sinken und gehen nicht konzentriert genug an die Sache ran", resümierte Meermeier zur Pause.

Telgte marschiert davon

Auch nach der Pause knüpfte Friesen an der guten Leistung aus der ersten Hälfte an. Die Gäste aus Steinhagen zeigten nun kaum noch Widerstand. Philipp Dichtler und Rapahel Petzhold sorgten auf den Außenbahnen für mächtig Wirbel. Insgesamt steuerten die zwei 17 Treffer bei und führten ihre Friesen damit in die Erfolgsspur. Die Manndeckung der Steinhagener hielt dem Druck der Heimmannschaft letztlich nicht mehr Stand, weshalb die Gäste eine deftige 23:38-Niederlage kassierten.

Auf den Angriff ist Verlass

Bereits in fünf von zehn Spielen erzielten die Dauerbrenner des TV Telgte jeweils über 30 Treffer. Mit 302 Toren und einem Schnitt von 30,2 Buden pro Spiel stellen sie aktuell die stärkste Offensive der Liga. Auf ihre Treffsicherheit wollen die Telgter auch in den nächsten Spielen bauen. Das wünscht sich auch Christian Meermeier: "Mit den Partien gegen den TV Werther und Brockhagen haben wir zwei ordentliche Spiele vor der Brust. Mit entsprechenden Ergebnissen könnten wir uns einen Puffer auf das Mittelfeld der Liga verschaffen und ein Quartett um die Spitze aufmachen."

Tore für Telgte: Dichtler (10), Petzhold (7), Kortenbrede (5), Langenberg (4), Müller, Luft (je 3), Krause, Kleikamp (je 2), Lehmkuhl, Sand (je 1/1)

Tore für Steinhagen: Peperkorn (6/2), Blankert (6), Haselbach (4/1), Gäse (2), Hoheisel, Retzlaff, Wanning, Linkert, Tonsen (je 1)



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(724 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(323 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(356 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(271 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(305 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (163 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (134 Klicks)
3 Landesliga 2: TSV Hillentrup: Detlef Rauchschwalbe wird neuer Coach
» [mehr...] (85 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (54 Klicks)

» Mehr Top-Klicker