Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • Landesliga 2

Landesliga 2

Verlor mit Telgte knapp in Brockhagen: Philipp Dichtler.

Zwischen Fehler und Brillanz


Von Justus Heinisch

(16.12.18) Hin- und hergerissen war Friesen Telgtes Coach, Christian Meermeier. Beim Tabellenführer aus Brockhagen spielten die Friesen "die besten 15 Minuten, die ich in dieser Saison gesehen habe" - doch am Ende entschieden Nuancen die Partie. Der Primus münzte das Spiel in der Schlussphase noch um. Ein paar Fehler zu viel summierten sich im Telgter Spiel auf, sodass es lange Gesichter und eine 28:30 (14:14)-Niederlage zu verkraften gab.

Starten wir mit dem Anfang: "Das war bombe!" Meermeier war entzückt ob des Auftritts. Der Spielfluss, die Aggressivität in der Abwehr, die Beweglichkeit und das Torhüter-Spiel: Einfach alles passte. Das spiegelte sich auch auf der Anzeigetafel wieder, Telgte führte mit 11:6 (17.). Kurz darauf witterte der Tabellenführer allerdings Morgenluft. Ins Telgter Spiel schlichen sich ein bis zwei Fehler zu viel ein, der TuS leckte Blut und glich kurz vor dem Seitenwechsel aus (14:14). Was Meermeier mit den Kleinigkeiten genau meinte, zeigte sich Sekunden vor der Pause: Jan Kortenbrede scheiterte vom Siebenmeterpunkt - es wäre das 15:14 gewesen. 

Haderndes Telgte

Anschließend ging erst einmal Brockhagen in Führung, ehe die Friesen nach drei Vierteln wieder das Blatt wendeten (23:21/44.). Ein äußerst knapper Vorsprung, der bis zur 55. Minute hielt. Dann glich nämlich der TuS aus und brachte sich anschließend selber in Front. "Die Laufwege passten nicht mehr so ganz, wir hatten auch nicht mehr die letzte Konsequenz", so Meermeier. "Zudem hatte der TuS ein paar Körner mehr." Die Sache mit der Kopfsache hatte Brockhagen besser im Griff. "Wir haben es leider verpasst, uns vor der Schlussphase entscheidend abzusetzen", war für Meermeier die Phase von der 45. bis zur 55. Minute entscheidend. Wäre bei einem anderen Konzept oder einem anderen Wechsel das Spiel anders ausgegangen? Müßig, darüber nachzudenken. Doch in Telgte konnten sie nach dieser knappen Kiste einfach nicht anders. 

TuS Brockhagen - Friesen Telgte     30:28 (14:14)
TuS: Meise, Clysters - Raudies (8/2), Sonntag (6/2), Koslik, Kröger (je 4), Kalms (3/1), Wörmann, Stöckmann (je 2), Freilich (1), Wienke, Redecker, Motzkau
TVF: Materna, Tenholt - Müller (7/3), Dichtler (7/2), Sand (2/1), Heming, Luft, Lehmkuhl, Petzold, Langenberg (je 2), Kleikamp, Kortenbrede (alle 1), Krause, Erpenbeck



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL: Arminia Ochtrups Reifeprozess in vollem Gange
» [mehr...] (407 Klicks)
2 Handball LL2: SG Bösperde - 1. HC Ibbenbüren 26:25
» [mehr...] (287 Klicks)
3 Landesliga 2: TV Vreden plant für die neue Saison
» [mehr...] (181 Klicks)
4 Bezirksliga MSL: Eintracht Hiltrup plant für die kommende Spielzeit
» [mehr...] (80 Klicks)
5 Handball LL2: 1. HC Ibbenbüren - Eintracht Dolberg 34:25
» [mehr...] (33 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle