Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

08-Trainer Björn Hartwig sah in Hesselteich eine heiße Schlussphase.

Lüdigers Beinahe-Traumdebüt


Von Christian Lehmann

(28.01.19) Als Sven Lüdiger den Ball in der 58. Minute zum 24:23 für den SC Münster 08 in das Tor der SpVgg Hesselteich pfefferte, stand der Neuzugang der Gäste kurz davor, sich zum Matchwinner eines hochdramtischen Spiels zu krönen. Eins Spiels, in dem sein Team noch zur Pause mit fünf Toren zurückgelegen hatte. Doch es kam anders...

"Uns war im Vorfeld klar, dass es ein ganz schwerer Brocken wird", betonte Nullachts Trainer Björn Hartwig nach dem 24:24 (10:15)-Remis in Ostwestfalen. Sein Team kam ganz passabel ins Spiel, gönnte sich allerdings zwischen der 5. (3:3) und 15. Minute (9:3) ein Nickerchen. Etliche Fehlpässe, technische Fehler und unnötige Eins-gegen-Eins-Situationen trieben den Coach an der Linie zur Weißglut. "Das sind Dinge, die eigentlich gar nicht zu unserem Spiel passen. Hesselteich lief zahlreiche gute Tempogegenstöße und kam zu einfachen Toren. Bis zur Pause hielt der Tabellenelfte eine deutliche Führung.

Auch im zweiten Durchgang dauerte es bis zur Schlussphase, ehe die Ostmünsteraner wieder Lunte rochen. Weil sie sich jedoch nicht aus der Deckung locken ließen und Hessekteichs starke Shooter Jannik Fromme und Andreas Kattenbaum isolierten, tanzte die Partie in den letzten Sekunden auf Messers Schneide. Zunächst machte Lüdiger aus einem Rückstand per Doppelpack eine Führung (23:24/58.), dann parierte Nullacht-Keeper Arne Tönjann einen Siebenmeter von Fromme. Nach dem 24:24 durch Aaron von Ameln (59.) hatten die Gäste noch 65 Sekunden für ihren letzten Angriff, vergaben jedoch. Im Gegenzug blieben Hesselteich noch 20 Sekunden, doch die Nullachter verhinderten den Abschluss mit einem Foulspiel. 

"Für uns ist das ein gewonnener Punkt", meinte Hartwig. Seinen Linksaußen Lüdiger lobte der Coach: "Er hat viel Souveränität ausgestrahlt." Nicht schmälern wollte er aber darüber hinaus die starke Leistung von Linus Witzenhausen und Kaspar Mayer im Mittelblock. 

Hesselteich: Höppner, Latussek - Fromme (9/3), von Ameln (6), Kattenbaum (4), Mithöfer (2), Stöwe (1), Hoffmann, Bettmann, Henselewski

Münster 08: Toenjann, Boden, Igelmann - Luediger (7), Witzenhausen (5), Sibbersen (3), Stock, Mayer (je 2), Schütte (1), Bunselmeyer



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(89 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (153 Klicks)
2 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (146 Klicks)
3 Landesliga 3: Spielerpass: Arminia Ochtrup: Max Oelerich
» [mehr...] (111 Klicks)
4 Landesliga 2: TSV Hillentrup: Detlef Rauchschwalbe wird neuer Coach
» [mehr...] (77 Klicks)
5 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (74 Klicks)

» Mehr Top-Klicker