Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

Für diese beiden Neuzugänge darf sich Stefan Ferlemann selbst und seinem Verein, TSV Ladbergen, durchaus Beifall klatschen. Foto: Teipel

Landesliga 2

Diese Neuzugänge bringen Ladbergen "weiter voran"


Von Andreas Teipel

(18.07.19) Die Landesliga 2 gewinnt weiter an spielerischer Qualität. Dazu trägt auch einmal mehr der TSV Ladbergen bei. Zwei Spieler mit Verbands- und Oberligaerfahrung vermeldete Sportleiter Stefan Ferlemann heute gegenüber Heimspiel-online.de. Vom Oberligisten TuS Jöllenbeck schließt sich mit nach Leon Ludwigs (wir berichteten) noch ein weitere Akteur dem TSV an - quasi als zusätzlicher Bonus. Arne Hofemeier heißt er. Verbandsliga-Luft hatte der zwei Neue bereist in den Nüstern: Lennart Bontrup vom ASV Senden sucht in Ladbergen nach neuen Abenteuern. "Damit sind die Kaderplanungen für die nächste Spielzeit auch abgeschlossen", klappt Ferlemann die Kladde zufrieden zu.

Als er sie vor mehreren Wochen geöffnet hatte, stand da vor allem die Nachfolge von Spielmacher Jens Giesbert ganz oben auf der To-do-Liste. Der war als Führungsspieler aus Senden gekommen, verletzte sich aber schwer an der Schulter, beendet seine Karriere und verdingt sich seit neuestem als Co-Trainer in Senden. Schnell war Ladbergen fündig geworden, hatte aus Jöllenbeck mit Leon Ludwig einen Leistungsträger aus der Oberliga verpflichtet - und das hat nun Folgen. Denn in der Studenten-WG von Ludwig wohnt auch sein Jöllenbecker Freund und Mitspieler Hofemeier. Dem gefiel offenbar die Offerte Ferlemanns und auch die Vorstellung nicht mehr zum Training nach Bielefeld fahren zu müssen. So heuerte er an.

"Die beiden sind ganz dicke Kumpel", weiß Ferlemann. Zwar habe der 27-jährige Hofemeier zuletzt kürzer in Jöllenbeck getreten, hatte zuvor aber jederzeit in der Verbands- oder Oberliga seinen Mann gestanden. Vorgesehen ist der Blondschopf als Allzweckwaffe im Rückraum, wäre in seiner flinken technisch starken Art aber auch für linksaußen eine Option, meint Ferlemann. "Allerdings ist Arne zunächst noch wegen eines Auslandaufenthalts nicht verfügbar", bemerkt der Sportliche Leiter einschränkend. Christian Heidemann, 1. Vorsitzender in Jöllenbeck, bestätigt, dass der TSV da einen echten Schnapp gemacht hat: "Arne und Leon sind für uns echte Verluste. Und in Arne verlieren wir obendrein ein Vorbild in Sachen Stimmung, Klubidentität und Identifikation. An dem wird Holger Kaiser seine Freude haben!".

Arne Hofemeier genießt nicht nur als Sportler, sondern auch als Typ in seinem alten Klub TuS Jöllenbeck hohes Ansehen. Foto: TuS Jöllenbeck

Handlungsbedarf nach Abgang Alkenane

Handlungsbedarf gab es allerdings auch für eine andere Position. Auf Halbrechts musste sich Mohammed Alkenane vom Verein abmelden. Sein Lebensmittelpunkt hatte sich nach Aachen verändert. Zu weit weg, um vor dort aus anzureisen. Da trat plötzlich Lennart Bontrup auf den Plan. Der 20-jährige Linkshänder war bei seinem Heimatverein ASV Senden im Übergang zur ersten Mannschaft nicht wie gewünscht zum Zuge gekommen, spielte zuletzt vor allem in der zweiten Mannschaft, wo er prompt als Top-Torschütze auffiel. Der gute Planer ist wachsam - und schon gab es Gespräch, die letztlich zur neuen Liaison führten. "Er braucht sicher noch seine Zeit, aber die wird er bei uns auch bekommen", so Ferlemann, in dessen Team Bontrup ja nun auch nicht der einzige Jungspund ist.

Mit diesen beiden Neuverpflichtungen scheint für die neues Saison auch der Blick nach oben angemessen zu sein. Reicht's denn für ganz vorne? "Nana, da gibt es ja auch noch andere Mannschaften wie Verl und Hörste", räuspert sich Ferlemann und schließt seine Kladde (sinnbildlich), "aber unsere Neuzugänge bringen uns auf jeden Fall voran. Es gibt aber keinen Druck, wir wollen nur guten Handball spielen." Das kommt den Bedürfnissen die regen Fangemeinde in Ladbergen sicher sehr entgegen.



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(724 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(323 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(356 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(271 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(305 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (163 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (134 Klicks)
3 Landesliga 2: TSV Hillentrup: Detlef Rauchschwalbe wird neuer Coach
» [mehr...] (85 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (54 Klicks)

» Mehr Top-Klicker