Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

SuS Neuenkirchen


(29.08.19) Vorbereitung:
 Bereits seit dem 24. Juni befindet sich Bezirksliga-Meister SuS Neuenkirchen in der Vorbereitung auf kommende Landesliga-Saison. Die Jungs nehmen ihre Sache ernst. Natürlich stand die Physis der Spieler gleich zu Beginn oben auf dem Programm - den spielerischen Schwerpunkt legt Meister-Trainer Manuel Öhmann jedoch auf die Defensive. Hier hat Neuenkirchen die größten personellen Veränderungen zu verarbeiten. Mittelblocker Holtgräve schied ebenso aus wie Michael Ross, Michael Knoke und Torwart Marc Bohle. "Um erstmal ein Gefühl zu bekommen" hat Öhmann die Testgegner auch nicht aus der obersten Schublade gewählt. Unterklassige Gegner oder gleichwertige - das soll genügen um das Gefüge vorzubereiten.

Spielsystem: An hochtrabende Filigran-Taktiken ist beim SuS zunächst nicht zu denken. 6:0 heißt das bevorzugte Mittel der Wahl, vielleicht auch mal ein Tacken offensiver. Die Offensive (830 Treffer in 2018/19) hingegen bleibt zusammen, ist eingespielt und die Automatismen sitzen. Bodenständigkeit ist aber auch hier vorgegeben. 

Harz ja/nein: In Neuenkirchen besteht Harz-Verbot.

Auftaktprogramm: Zum Saisonstart wartet Loxten II als erster Gastgeber, ein Mitaufsteiger aus der Nähe von Versmold. Danach kommt der TV Vreden und dann geht's nach Hörste, was noch weiter hinter Versmold liegt. Öhmann: "Loxten und Vreden sind für uns sicher zwei Wegweiser." Auf Hörste als Vize-Meister geht er gar nicht erst ein. Speziell in Loxten erwartet Neuenkirchen ein hochrobusten Gegner.

Schlüsselspieler: "Das Wichtigste ist, dass die Abwehr steht", weicht Öhmann elegant aus. Er sei ein Mannschaftsfanatiker. Okay, trotzdem erwischt, denn der Kern einer jeden Abwehr besteht aus Torwart, Mittelblock und seinen Nebenleuten. Ergo: Alexander Coße (Tor), Fabian Engers (Mittelblock) sowie Marcel Bütergerds, Manuel Kösters und André Holling.

Saisonziel: Natürlich ist Klassenerhalt der oberste Ziel, "aber wir wollen auch die oberen Mannschaften ärgern. Wer Meister werden will, muss uns zuhause schlagen", sagt Öhmann selbstbewusst.

Meiterschaftsfavoriten: Wow, *denk: Ladbergen, Hörste, Telgte. Da wird's nen schönen Kampf geben.

Trainer: Manuel Öhmann (1. Saison)

Zugänge:
Max Horstmann 
Max Brünen 
Lonas Lammers
Matthes Winter (alle eig. A-Jugend, Landesliga)
Tim Bücker (2. Mannschaft)
Marius Sandmann (reaktiviert)

Abgänge:
Michael Ross
Christian Holtgräve
Marc Bohle
Michael Knoke (alle in "Altersteilzeit")



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(732 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(370 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(366 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(277 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(308 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball: Neue Corona-Regeln - was bedeutet das für den Handball
» [mehr...] (197 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (116 Klicks)
3 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (103 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (70 Klicks)
5 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (64 Klicks)

» Mehr Top-Klicker