Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalia Kinderhaus


(02.09.19) Vorbereitung: Bei der großen Zahl an Neuzugängen stand in Kinderhaus das Teambuilding und Einspielen natürlich ganz weit oben. Hauptanliegen war es zudem, die Abwehr zu einstigem Ruhm zurückzuführen. "Vor allem, wo Christopher Kohl nach seinem Wechsel zu Telgte vorne fehlt, müssen wir hinten wieder mehr Gegentore vermeiden", hat auch für Westfalia-Spieler Eike Siering diese Rückbesinnung einen handfesten Grund. So richtig zufrieden sei er mit der Vorbereitung zwar nicht, "aber eigentlich sollte man das auch nie sein. Wir wollen ja nicht satt ins erste Spiel gehen." Konditionell sei die Westfalia voll auf der Höhe, was nach einem Spiel pro Woche auch kaum verwundert.

Spielsystem: Eine sichere Abwehr ist in Kinderhaus die wiederentdeckte Grundlage, auf der die erste und zweite Welle zu schnellen Toren führen soll. Siering ist überzeugt: "Das ist nur mit mannschaftlicher Geschlossenheit zu machen."

Harz ja/nein: In Münsters Hallen ist das Harzen ja nicht erlaubt.

Auftaktprogramm: Der Kracher kommt für Kinderhaus am dritten Spieltag. In Hörste erwartet die Westfalia eine echte Standortbestimmung. Die ersten beiden Gegner, Vreden und Hesselteich (beide auswärts) sind jedoch ebenfalls sehr ernst zu nehmen. "Vreden hat uns zum Beispiel in der vergangenen Saison sehr viel Mühe bereitet. Das Hinspiel haben wir erst in der Schlussphase mit einem Tor gewonnen", erinnert sich Siering.

Schlüsselspieler: Wenn bei Kinderhaus die Deckung so wichtig wird, "spielen Manuel Honerkamp und Michel Schulz im Innenblock schon eine erhebliche Rolle", sagt Siering.

Saisonziel: Ein konkretes Saisonziel habe Kinderhaus nicht. Die Stoßrichtung aber wird klar, wenn Siering sagt: "Wir wollen so lange wie möglich oben mitmischen." Den eigenen Aufstieg könne er sich aber nicht vorstellen.

Meiterschaftsfavoriten: Siering (vertritt hier übrigens würdig seinen beruflich eingespannten Trainer Sebastian Dreiszis): "Telgte in jedem Fall, die unseren Christopher Kohl geklaut ;) und sich auch sonst vernünftig verstärkt. Ver spielt wiederum einen sehr durchdachten Handball. Naja, und Hörste natürlich auch.

Trainer: Sebastian Dreiszis (4. Saison)

Zugänge:
Moritz Rückforth (HC Ibbenbüren)
Till Schwenken (HF Greven/Reckenfeld)
Luca Camminadi (eig. A-Jugend)
David Hornerkamp (Handball Detmold)
Stefan Honerkamp (reaktiviert)
Jan Limke (Münster 08)
Hagen Müller (A-Jugend ASV Hamm)
Sven Schlüter (2. Mannschaft)
Eduard Utkin (eig. A-Jugend)

Abgänge: 
Christopher Kohl (TV Friesen Telgte)
Niek Jung (TV Friesen Telgte)
Fabian Dudenhausen (Auslandssemester)
Jonas Pakulat (Rheinland)
Michael Rau (hört auf)
Max Scholz-Sadebeck (Berlin)



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(724 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(323 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(356 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(271 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(305 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (163 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (134 Klicks)
3 Landesliga 2: TSV Hillentrup: Detlef Rauchschwalbe wird neuer Coach
» [mehr...] (85 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (54 Klicks)

» Mehr Top-Klicker