Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle
Kevin Achterkamp und sein SuS Neuenkirchen kommen mit breiter Brust in die Landesliga - zurecht.

Breitbeiniger Neuling Neuenkirchen


Von Andreas Teipel

(18.06.19) Wer sich Chancen im Rennen um den Aufstieg für die kommende Saison gemacht hat, der darf ab sofort mit gewohnten Parametern kalkulieren. Denn das Starter-Feld hat keine Absteiger aus der Verbandliga zugeteilt bekommen. Neben den drei Aufsteigern gesellt sich als vierte Mannschaft lediglich der ASV Hamm-Westfalen III hinzu. Wer für ganz oben plant scheint sich also auf bekannte Größen wie Hörste, Telgte, Kinderhaus oder Verl einstellen zu dürfen. "Mit Telgte, Ladbergen oder den gefährlichen Verlern muss man sicher rechnen", meint Christian Blankert, Trainer des Vorjahres-Vize TG Hörste dazu, "aber mit einer Überraschung muss man immer rechnen."

Die könnte womöglich der SuS Neuenkirchen darstellen, der als Aufsteiger mit nur zwei Minutepunkten und einer überlegenen Saison in der Bezirksliga breitbeinig daherkommen darf. Aus derselben Liga bringt der TV Kattenvenne vor allem jede Menge Begeisterung und ein top Publikum mit ins Haus, mit dem Titel wird die Mannschaft aber sicher nichts zu tun haben. Ähnliches gilt für Loxten, die ebenfalls nicht mit der Meisterplakette am Revers aufgestiegen sind und genau wie Kattenvenne auch keinesfalls unangefochten Platz zwei erreichten. 

Die Aufteiger
SuS Neuenkirchen (Meister BL Münsterland) 50:2 Punkte | 830:621 Tore
TV Kattenvenne (Vize-BL Münsterland) 41:11 Punkte | 733:637 Tore
SF Loxten II (Vize-BL Bi-HF/GT) 38:14 Punkte | 740:654 Tore

Staffelwechsler
ASV Hamm-Westfalen III (Platz 7 LL3) 24:28 Punkte |680:710

Bleibt die dritte Mannschaft von ASV Hamm-Westfalen. Hinter dieser Truppe verbirgt sein eine ganz junge Mannschaft. Hier werden A-Jugendliche an den Senioren-Handball herangeführt. In der vergangenen Saison hatte die Truppe einen Umbruch zu verkraften, setzte auf blutjunge Junioren ... und hielt die Klasse. Eine Überraschung auch für den Verein selbst. Ob es aber auch für die Ränge ganz oben in der Landesliga 2 reichen wird? Aber genau das ist das Schöne: Man kann zum jetztigen Zeitpunkt Prognosen abgeben wie man will. Bestätigen sie sich nicht, spricht später kein Mensch mehr davon; stimmen sie aber, dann - und da verlasst euch drauf - wird Heimspiel-online sie brühwarm servieren.

Die restliche Bagage
TSV Ladbergen
SC Münster 08
TV Verl
Vorwärts Gronau
Westfalia Kinderhaus
TV Vreden
SpVg. Hesselteich
TG Hörste
TV Werther
TV Friesen Telgte

Zwei Rückkehrer aus Stadtlohn

Ein großer Vorteil für Vreden ist sicher, dass Merschmeyer (25) und Rathmer (28) die Mannschaft sehr gut kennen. Beide waren Teil der Meistermannschaft in der Bezirksliga. Aus zeitlichen Gründen bzw. freundschaftlicher Verbundenheit waren sie nach Stadtlohn gewechselt. Nun kehren sie zurück. Merschmeyer ist dabei als Mittelmann vorgesehen, der durch seine Schnelligkeit und Passgenauigkeit wie geschnitzt ist für das Spiel über die erste und zweite Welle. Linksaußen Rathmer ist ebenfalls sehr schnell, der typische Außenspieler halt. 

Interessant wird zu beobachten sein, wie sich Abbing als Rückraumspieler an die Gangart der Senioren anpassen wird. Der eher bullige denn lange Mann bringt technisch alles mit, was man sich als Trainer wünscht. Nur im letzten Jahr musste er pausieren, weil Vredens A-Jugend aus Spielermangel an keinem Wettbewerb teilnehmen konnte. "Unser Kader ist mit 15 Spielern jetzt eigentlich auch gut bestückt", kann Steinkamp einer entspannten Sommerpause entgegenblicken, "und dass wir in der Landesliga mithalten können, haben wir denke ich gezeigt."



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(736 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(376 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(366 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(277 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(308 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball: Neue Corona-Regeln - was bedeutet das für den Handball
» [mehr...] (208 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (118 Klicks)
3 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (104 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (70 Klicks)
5 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (64 Klicks)

» Mehr Top-Klicker