Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

TV Werther: Freiwild durch Wildcard?


Von Andreas Teipel

(23.04.20) Da bekommt die abgelutschte Phrase der "Jungen Wilden" doch endlich mal wieder ein bisschen Geschmack, wenn der TV Werther die "Wildcard" zieht. Bei einem Durchschnittsalter von gut 21 Jahren erst recht. Jugendlicher Leichtsinn? Schließlich könnte sich die Euphorie der Spieler, die die aktuelle Saison als Vize-Meister beendeten, eine Klasse höher in schieren Frust verwandeln. "Das ist natürlich allen klar, dass in der Verbandsliga - vor allem körperlich gesehen - ganz andere Kaliber auf uns treffen", so Trainer Carsten Gahlmann, "aber wir haben das in den Gesprächen ganz offen und klar angesprochen." Zwei, drei Spieler hatten zwar auch Bedenken geäußert, doch schließlich war die Entscheidung einstimmig gefallen. "Wir nutzen die Chance [...]" hieß es im dazugehörigen Instagram-Post.

Natürlich war das auch nur möglich, weil der komplette Kader auch für die nächste Spielzeit zugesagt hatte. Lediglich Torhüter Silas Bartling wird es studienbedingt nach Bochum ziehen. Hier aber könnte der Zusammenschluss mit Kreisligist TuS Borgholzhausen weiterhelfen. Erste Gespräche wurden auch schon geführt. Und weil es vielleicht auch nicht ganz schlecht fürs neue Miteinander der neue HSG wäre, auch ein oder zwei Spieler aus Borgholzhausen zu integrieren ... aber das ist natürlich reine Spekulation. An der Vorbereitung werden aber ganz sicher auch einige TuSler teilnehmen. Einen waschechten Neuzugang gibt es aber auch. Einen, der von außen betrachtet definitv passt: Kilian Nagel ist Außenspieler und kommt aus der A-Jugend des TuS Spenge. Und die spielte immerhin in der A-Jugend-Verbandsliga.

Die Mannschaft nun ich mit reihenweise externen Kräften zu verstärken ist natürlich auch, dass Werther so gleich vom ersten Spieltag an eingespielt ist, Automatismen schnell wieder aufgegriffen werden sollten und Gahlmann, der ja vor dieser Station auch die A-Jugend Werthers trainiert hatte, viel intensiver die Erweiterung der Spielsysteme und Verbesserung von individuellen Entwicklungen einsteigen kann. "Das ist uns ohnehin super wichtig. Werther ist ja schon auch ein Dorfverein. Jeder kennt hier jeden. Und deshalb müssten Externe, die ich nicht grundsätzlich ausschließen will, schon auch in dieses Gefüge passen.

Und noch etwas dürfte Werther zugute kommen. Für die Verbandsliga gibt es nur wenige Wildcards in der Landesliga. Neben Werther können noch Eintracht Oberlübbe und SW Wehe hoch. Daher dürfe auch ein vermehrter Abstieg in der nächsten Spielzeit nicht ganz so krass werden, weil es ja nicht so viel zu bereinigen gibt, um zu alter Sollstärke von 14 Teams pro Verbandsliga-Staffel zu kommen. Zu guter Letzt: Was wäre ein journalistischer Beitrag, wenn er am Ende des Textes, das Anfangsbild nicht wieder aufgreifen würde? Bitte schön: Wollen wir hoffen, dass die Wildcard den TV Werther nicht zum ... Freiwild ... macht! Stark, oder? ;)



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(724 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(326 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(356 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(271 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(305 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (163 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (134 Klicks)
3 Landesliga 2: TSV Hillentrup: Detlef Rauchschwalbe wird neuer Coach
» [mehr...] (85 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (54 Klicks)

» Mehr Top-Klicker