Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

In der vergangenen Saison (hier gegen Brockhagen) noch war Paul-Martin Schedeit noch bester Werfer des TSV Ladbergen. Foto: Teipel

Schedeit: So eine Saison hatte ich noch nie


Von Andreas Teipel

(29.05.20) Noch vor zwei Jahren war er der beste Werfer der gesamten Landesliga mit einer Trefferquote von 8,5 Treffern pro Spiel. Das entspricht der aktuellen Quote des Gesamtführenden der Saison 2019/20, Silvan Tarner. In der vergangenen Saison immerhin bester Schütze des TSV Ladbergen. Doch in dieser Saison war Paul-Martin Schedeit lange Zeit abgetaucht. Erst am 14. Spieltag tauchte der halbrechte Rückraumspieler mit Oberliga-Vergangenheit (Bad Schwartau) wieder vorne in einer Tageswertung auf. Also, schnell seine Nummer gewählt und nachgefragt, warum es in 2019/20 nicht so lief für ihn.


Moin! (Anm. d. Red.: Schedeit stammt aus Schleswig-Holstein) Was hat sich seit dem Wechsel von der Ibbenbürener SV, als Du Torschützenkönig wurdest, nach Ladbergen bloß so für Dich verändert?

Schedeit: Naja, die erste Saison in Ladbergen verlief ja eigentlich recht gut. Ich war bester Werfer meiner Mannschaft. Aber es gab schon Unterschiede: Im Vergleich zu Ibbenbüren, als wir schließlich abgestiegen waren, spielten in Ladbergen jetzt auch mehr Leistungsträger, die halt auch gerne Tore werfen. Eigentlich ist man ja eigentlich auch ganz froh drüber, nicht immer allein die Verantwortung übernehmen zu müssen. Und es macht sich auch besser fürs Manschaftsgefüge.


Und diese Saison?

Schedeit: In dieser Saison war ich ein paar Monate beruflich in Köln. Dort habe ich in einer Anwaltskanzlei gearbeitet und die ganze Vorbereitung nicht mitmachen können. Dabei bin ich immer ein Vorbereitungsstreber gewesen, war immer zusätzlich auch im Fitnessstudio. Aber ab einem gewissen Alter ist es auch nicht mehr so leicht, sich ohne Vorbereitung noch gegen die jüngeren Spieler durchzusetzen. Typen wie Jannik Meyer oder Lennart Friese haben sich auch unheimlich weiterentwickelt. Ohne Vorbereitung hinkst Du aber ständig hinterher. Das konnte ich in all der Zeit nicht wettmachen und habe die Quittung bekommen, indem ich auf der Bank saß. Das ist aber auch vollkommen in Ordnung.


Beim Spiel in Hamm bist Du dann aber erstmals wieder in Erscheinung getreten, hast acht Deiner bis dahin nur 17 Saisontreffer erzielt. Was hatte sich verändert?

Schedeit: Ja, es war das erste Spiel, wo ich mal wieder mehr gespielt habe. Lennart Friese hatte sich verletzt und ich habe meine Zeit auf dem Feld ganz gut genutzt. Ich hätte zum Ende der Saison gerne noch einmal Gas gegeben, das ging dann ja wegen Corona nicht. Sehr schade, aber lässt sich nicht ändern. 


Hast Du in Deiner Laufbahn denn schon mal so einen Hänger erlebt?

Schedeit: Nein, das war das erste Mal. Ich hab' auch noch nie so wenig gespielt. Das bringt wenig Spaß, und da ist natürlich auch der Verein nicht zufrieden. Aber es gab viel Vertrauensvorschuss vom Verein, das hätte ich auch noch gerne zurückgezahlt. Und auch mit Leon Ludwigs und Arne Hoffemeier hätte ich auch noch gerne mehr zusammengespielt. Die kamen ja beide aus der Oberliga.

Kannst Du das mit dem Zurückzahlen und Zusammenspielen nicht auf nächste Saison verschieben? 

Schedeit: Ich bin jetzt gerade fertig mit meinem 2. Staatsexamen als Jurist. Es gibt jetzt unterschiedliche Möglichkeit, wo es für mich hingeht. Da weiß der Verein auch bescheid. Die Entscheidung fällt wohl erst in zwei Wochen. Dann wissen wir mehr.



Lesetipps der Redaktion
Querpass: Amels hat einen neuen Abteilungsleiter
(29 Klicks)
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(737 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(378 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(369 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(277 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball: Neue Corona-Regeln - was bedeutet das für den Handball
» [mehr...] (216 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (119 Klicks)
3 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (104 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (64 Klicks)

» Mehr Top-Klicker