Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

TuS Bielefeld/Jöllenbeck II


Vorbereitung: "Oh! Wie sagt man so schön: die war mit Hindernissen." Das Haupthindernis, wie Trainer Stephan Neitzel es nennt, begann mit "Co" und endete auf "rona". Weil ein Spieler im Team positiv getestet wurde, musste auch der restliche Kader in Quaratäne. Es war der coitus interruptus in Sachen Vorbereitungshärte und -konstanz. Neitzel: "Das war alles etwas wackelig." Der Restart verlief trotzdem erfreulich. In einem Testspiel gegen einen anderen Landesligisten unterlag Bielefeld/Jöllenbeck nur mit einem Tor - und das, obwohl er vor allem auf die junge Garde setzen musste. Seine älteren Rockstars fehlten in diesem Spiel. Erfreulich aus Sicht von Neitzel war es vor allem, "weil gerade die jungen Spieler in den Wettkämpfen ihren Mann stehen müssen. Wir sind schließlich der Unterbau für die Oberliga-Truppe. Da ist die Landesliga das ideal Lernfeld."

Spielsystem: "Wir werden uns in der Abwehr auf eine 6:0-Deckung verlassen", ist Neitzel da recht klar, "und dann sind wir in den letzten Jahren immer gut gefahren, ordentliches Tempo zu gehen. Ich habe eigentlich viele unterschiedliche Spielertypen dabei: Rückraumspieler, aber auch wendige Spieler. Da ist das gut möglich."

Harz ja/nein: "Ja, auf jeden Fall", Neitzel exclamat. Na, wer erinnert sich noch an seine erste Latein-Stunde?

Auftaktprogramm: TG Hörste (H), TSV Schloß Neuhaus (A), SpVg. Hesselteich (H)

Schlüsselspieler: Was Routine und Erfahrung angeht, ist Julian Jahr (Rückraum variabel und Innenblock) eine Säule der Mannschaft. Sehr erfahren ist auch Daniel Meyer auf Linksaußen oder im Rückraum Mitte, der sich erst kürzlich noch dem Mannschaft angeschlossen hat. "Ich bin aber insgesamt sehr zuversichtlich, weil wir eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern haben", heißt das für Neitzel keinesfalls, dass andere Spieler nicht auch die Tür öffnen könnten.

Saisonziel: Neitzel: "Das soll sich nicht nach Understatement klingen: Aber für uns als zweite Mannschaft geht es immer darum, die Landesliga zu halten." Vielleicht schielt der Coach irgendwann auch mal auf Platz drei oder vier, "aber wir sind nun mal der Unterbau für die Oberliga. Da geht erst vor allem darum, ein gutes Entwicklungsfeld in der Landesliga anzubieten."

Meisterschaftsfavoriten: "Wenn ich ehrlich bin, ist für uns diese Staffel Neuland. Da wir sonst in einer anderen Staffel gespielt haben, sind durch die neue Liga-Einteilung viele Gegner für uns neu." Das Fenster zum Rauslehnen bleibt im Hause Neitzel also zu.

Trainer: Stephan Neitzel (4. Saison)

Zugänge:
Mick Herrmann (3. Mannschaft)
Matheo Hövelmeyer (3. Mannschaft)
Daniel Meyer (TSG Bielefeld)
Sebastian Schneider (Ahlener SG II)

Abgänge:
Magnus Bojarra (3. Mannschaft)



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga B1 MS: Aus BW Greven wurde der SV Greven 2021
(131 Klicks)
Bezirksliga 12: Nullacht in Not - Pokalkracher verlegt
(439 Klicks)
Bezirksliga 12: Carlo Hüweler ist Stammzellenspender der DKMS
(249 Klicks)
Kreisliga A TE: SW Lienen trennt sich von Ralf Krons und Hendrik Gerseker
(680 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Der Schienenleger vom TuS Laer
(650 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 3: SW Havixbeck ohne Christian Mühlenkamp? Unvorstellbar!
» [mehr...] (254 Klicks)
2 Quer: Die Kennedy-Trophy kann wieder stattfinden
» [mehr...] (230 Klicks)
3 Quer: 1. Spieltag der Kennedy-Trophy
» [mehr...] (142 Klicks)
4 Landesliga 2: Der SC Everswinkel im Benefizspiel gegen die Ahlener SG
» [mehr...] (78 Klicks)
5 Landesliga 3: Die große Torhüter-Konfusion bei Münster 08
» [mehr...] (65 Klicks)

» Mehr Top-Klicker