Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

Torben Gottsleben (l.) und Jasmin Baltic (r.) zusammen mit Handballobmann Jörg Pollmann. Foto: TuS Müssen-Billinghausen

Baltic und Gottsleben übernehmen den TuS

Von Malte Greshake

(09.02.22) TuS Müssen-Billinghausen leitet den Umbruch ein. Zur kommenden Spielzeit wird es einen Wechsel auf der Trainerbank des Landesligisten geben. Seit drei Jahren waren dann Axel Helmold und Kestutis Zalandauskas für die Mannschaft zuständig. Ab dem Sommer übernehmen nun Jasmin "Jess" Baltic und Torben Gottsleben das Ruder bei der ersten Mannschaft.

Nach drei Jahren der erfolgreichen Arbeit mit Helmold und Zalandauskas habe der Verein sich entschlossen, auch im Trainerteam für frischen Wind zu sorgen und etwas Neues zu probieren. "Wir wollen unsere Strategie konsequent fortsetzen und unseren jugendlichen Eigengewächsen die Chance geben, sich im Seniorenbereich zu etablieren. Auf diesem Weg sehen wir uns mit Jess und Torben als Trainerteam optimal aufgestellt", wird Handballobmann Jörg Pollmann in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert. 

Hauptfokus auf erfolgreiche Jugendarbeit

Baltic ist bereits seit vier Jahren fester Bestandteil des Jugendtrainer-Teams des TuS und aktuell für die männliche A-Jugend verantwortlich, die er in dieser Zeit zu einer etablierten Oberligamannschaft formen konnte. Schon seit der zurückliegenden Spielzeit unterstützt Gottsleben Baltic dabei als Co-Trainer, sodass die beiden schon ein eingespieltes Team abgeben. 

Aber auch als Spieler trafen sich Baltic und Gottsleben schon, spielten u.a. n in der 2. Bundesliga bei Bad Salzuflen und beim Oberligisten Bad Oeynhausen zusammen. Mit dem TV Verl stiegen die beiden zudem in die Oberliga auf. Bis zum Sommer 2020 war Baltic zudem dann rund acht Jahre bei der SG Detmold als Spieler und auch Trainer tätig, während Gottsleben bei der Spvg. Steinhagen und TuS Leopoldshöhe arbeitete.

"Die Ausbildung talentierter Jugendspieler bildet auch zukünftig die Grundlage des sportlichen Erfolgs. Von diesem Weg werden wir auch in Zukunft nicht abweichen und daher weiterhin den Hauptfokus auf erfolgreiche Jugendarbeit richten", gibt Pollmann die zukünftige Marschroute vor. Außerdem wird Baltic dem TuS weiterhin als Jugendkoordinator im männlichen Bereich erhalten bleiben, um die Umsetzung des Jugendkonzepts mitzugestalten. 

Weitere News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball-Landesliga 3: Westfalia Kinderhaus - SC Münster 08 31:26
» [mehr...] (284 Klicks)
2 Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 12. Spieltag
» [mehr...] (199 Klicks)
3 Handball-Landesliga 3: TSV Ladbergen - DjK Coesfeld 39:21
» [mehr...] (191 Klicks)
4 Handball-MSL-Liga: Vorbericht
» [mehr...] (151 Klicks)
5 Handball-Verbandsliga: Anschwitzen, der 12. Spieltag
» [mehr...] (148 Klicks)

» Mehr Top-Klicker