Suchbegriff:
  • Landesliga 3
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 3

HCI-Coach Christian Guhe (l.) mit seinem Co-Trainer Michael Saatkamp (M.) und Senioren-Obmann Nicolas Niehoff. Foto: HCI

Ein Projekt auf lange Sicht


Von Jan Steinigeweg

(27.04.21) Als HCI-Urgestein Christian Guhe vor der Saison als Coach aus dem Jugendbereich des HC Ibbenbüren zur 1. Herrenmannschaft wechselte, war schon klar, dass das keine kurze Stippvisite werden sollte. "Wir kennen uns schon Ewigkeiten und wollen hier auf lange Zeit etwas aufbauen", sagt der Sportliche Leiter Markus Wedderhoff. Und bislang hatte Guhe für den Start des gemeinsamen Aufbaus kaum Zeit, um mit der Mannschaft zusammen zu arbeiten, da coronabedingt nicht viel möglich war. Doch vieles lief schon in die richtige Richtung. Und da das Projekt generell langfristig angelegt war, steht auch fest, dass der Coach in der kommenden Saison weiterhin die Zügel in der Hand hält.

Nach den Siegen zum Saisonstart gegen SW Havixbeck und den TSV Ladbergen war auch schon wieder Schluss, denn seitdem ruht der Ball in der Landesliga, in die der HCI zur aktuellen Saison per Wildcard aufgestiegen war. Der Coach war selbst ein wenig überrascht, dass sich die Truppe um die drei Neuzugänge aus der Verbandsliga Christopher Berghaus, Dominik Schnetgöke und Jonas Müller in der kurzen Zeit so schnell gefunden hat. Ob das nun nach der langen Pause auch noch Substanz hat, ist nur schwer zu sagen. "Ich glaube, da braucht man dann schon wieder etwas Zeit. Es ist immer vorteilhaft für eine Mannschaft, wenn sich die Spieler auch so mal treffen können", weiß Guhe. Und aktuell sind ja auch abseits der Sporthallen die sozialen Kontakte auf ein Minimum reduziert.

Kader bleibt zusammen

Der Kader, mit dem der Coach in die kommende Saison starten wird, bleibt so weit zusammen. Abgänge gibt es keine und mit Timo Menger kehrt ein Spieler mit Oberligaerfahrung aus Loxten nach Ibbenbüren zurück und läuft wieder gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Maik für den Handballclub auf. Sollte es eine Aufstiegsrunde geben, wäre der Neuzugang noch nicht mit am Start, der HCI hingegen schon. Aber eigentlich liegt der Fokus bei Guhe darauf, überhaupt mal wieder etwas mit der Mannschaft machen zu können. "Nicht unbedingt Spiele, aber das Training. Die Jungs fehlen mir schon, das muss ich sagen", verrät der Trainer.

Mit dem derzeitigen Personal kann der Handballclub auf jeden Fall eine gute Rolle in der Landesliga spielen. Sollte die Aufstiegsrunde nicht zustande kommen, ist der Coach trotzdem guter Dinge. "Wir wollen da weitermachen, wo wir aufgehört haben", so Guhe, also an die guten Leistungen des Saisonauftakts anknüpfen. Welche Rolle man damit in der Liga genau spielen kann, lässt er aber noch offen. "Man muss die Saison jetzt einfach mal auf sich zukommen lassen und auch gucken, wie sich die anderen Mannschaften so entwickelt haben", beschriebt Guhe. Schließlich hat man jetzt schon seit sechs Monate kein anderes Team gesehen. Ja noch nicht mal wirklich die eigenen Spieler.



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga B1 Steinfurt: Guido Kohl über seine erste Zeit in Hauenhorst
(158 Klicks)
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 4. Spieltag
(229 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
(234 Klicks)
Kreisliga A TE: Anschwitzen, 2. Spieltag
(407 Klicks)
Landesliga 3: TV Friesen Telgte vom Spielbetrieb abgemeldet
(560 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 3: TV Kattenvenne - TSV Ladbergen 11:21
» [mehr...] (366 Klicks)
2 Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
» [mehr...] (234 Klicks)
3 Landesliga 3: Eintracht Hiltrup - Vorwärts Gronau 22:22
» [mehr...] (199 Klicks)
4 Bezirksliga MSL1: Teamchecks 2021/22
» [mehr...] (195 Klicks)
5 Landesliga 2: Torschützenliste 2. Spieltag
» [mehr...] (163 Klicks)

» Mehr Top-Klicker