Suchbegriff:
  • Landesliga 3
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 3

Arminia Ochtrup

 

Vorbereitung: Christian Woltering ging in seine erste Vorbereitung als Coach der Arminia aus Ochtrup. Wie lief das denn so? "Eigentlich sehr gut. Eine klassische Vorbereitung war es nicht. Es war einen ganzen Tacken allgemeiner als sonst. Wir haben viel an den Basics gearbeitet." Denn in Ochtrup gibt es eine neue Philosophie. Die 1. und 2. Mannschaft arbeiten enger denn ja zusammen. "Wir haben mit allen zusammen trainiert. Als es noch beschränkt war in positionsbezogenen Gruppen, später ging es dann ins Mannschaftstaktische. Alles Step by Step", so Woltering. Und es wurde viel an der Offensive gefeilt: "In der Vorbereitung haben wir uns vorrangig um den Positionsangriff gekümmert, um alle Abwehrformationen bespielen zu können."

Spielsystem: "Wir wollen durch eine gute Deckungsarbeit schnell über die erste und zweite Welle ins Tempospiel kommen", gibt der Coach vor. Die vorrangigen Deckungssysteme, die dabei zum Einsatz kommen sollen, seien die 6:0- und die 5:1-Deckung. Ein bisschen könne sich das im Spielverlauf immer mal vermischen. Die bevorzugte Variante bleibe aber wohl die 6:0-Formation. "Gerade mit unseren größeren Jungs ist das, glaube ich, eine ganz gute Sache", hält Woltering fest.

Harz (ja/nein): "Ich halte sehr viel vom Harz. Es wertet das Spiel auf. Alleine schon was die Ballkontrolle, Wurfhärte, Unterarmwürfe und auch Dreher angeht. Ohne Harz ist das schwieriger bis nicht möglich", analysiert der Trainer. In Ochtrup muss allerdings auf das Klebemittel verzichtet werden.

Auftaktprogramm: Los geht`s für die Arminia zuhause gegen Westfalia Kinderhaus. Danach warten Sparta Münster und der TV Vreden. "Das ist natürlich ein harter Brocken zu Beginn. Man möchte es nicht so machen, wie Schalke es jetzt mit Bayern hatte", scherzt Woltering. "Ich würde Kinderhaus schon weit oben ansiedeln. Wir als Aufsteiger müssen erst mal gucken, wo wir stehen". Zu Beginn sei es auch vielleicht gar nicht so schlecht, direkt auf einen starken Gegner zu treffen. "Eigentlich kann man so einen Gegner ganz gut zu Beginn mal haben. Da müssen sich alle erst einmal einfinden. Wir kennen sie nicht und sie kennen uns auch nicht", beschreibt Woltering.

Schlüsselspieler: Schlüsselspieler ... das ist natürlich immer so ein Thema. Den Namen Max Oelerich konnten wir dem Coach nicht wirklich entlocken, doch als Vize-Torschützenkönig der vergangenen Bezirksliga-Saison, ist er natürlich jemand, den wir mal in den Ring werfen. Doch vom Personenkult will Woltering weg: "Ich glaube, dass wir den Kader jetzt so verändert haben, dass wir viel schwieriger auszurechnen sind. Und wir werden auch Antworten parat haben, wenn mal ein Spieler rausgenommen wird. Dann freuen sich die anderen", prophezeit Woltering.

Saisonziel: "Vom Team her haben wir jetzt gar nicht so viel drüber gesprochen", sagt der Coach. "Ich schaue da eher mittelfristig und sehe die Entwicklung der jungen Mannschaft und das Zusammenspiel als Hauptpunkte. Aber natürlich wollen in der Liga bleiben!"

Meisterschaftsfavoriten: "Kinderhaus und Ladbergen auf jeden Fall", überlegt Woltering nicht lange. "Telgte würde ich da aber gar nicht rauslassen, auch wenn viele Spieler gegangen sind. Weil da fällt mir dann der Trainer ein, Alpár Jegenyés, der die ganze Vorbereitung Zeit hatte, etwas mit seinen Jungs auszuarbeiten." Aber das Rennen werden letztlich wohl Kinderhaus und Ladbergen unter sich aus machen, glaubt Christian Woltering.

Trainer: Christian Woltering (1. Saison)

Zugänge:
Alex Sperling (SuS Neuenkirchen)
Jan Tombült (2. Mannschaft)
Adrian Ultee (2. Mannschaft)
Thorben Mieling (2. Mannschaft)
Leon Homölle (Trainingsrückstand nach Verletzung)
Vlad Nowaschenin (Trainingsrückstand nach Verletzung)

Abgänge:
Thomas Feldmann (Studium)
Johannes Büter (fällt aus, Kreuzbandriss)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 3: Kaiser nicht länger TSV-Coach
» [mehr...] (661 Klicks)
2 Quer: Drei Optionen für die Vereine
» [mehr...] (336 Klicks)
3 Landesliga 3: Glimmende Glut in ein Feuer verwandeln
» [mehr...] (218 Klicks)
4 Landesliga 3: Wiedeler - Kattenbaum: Eine besonders Verbindung
» [mehr...] (182 Klicks)
5 Quer: Keine Spiele am Wochenende
» [mehr...] (179 Klicks)

» Mehr Top-Klicker