Suchbegriff:

Landesliga 2

Daniel Barrelmeyer (r.) steht in Hörste zeitweise zusammen mit seinem Bruder und seinem Cousin auf der Platte. Foto: Teipel

Handball mit der Familie


Von Nils Uhlig

(28.01.21) Daniel Barrelmeyer wurde als sechsjähriger von seinen Freunden Julius Hagemann und Marian Panofen mit zum Handball-Training genommen. Mit eben diesem Hagemann spielt er auch heute noch im Landesliga-Team der TG Hörste. Er durchlief alle Jugendmannschaften bei den Hörstern. Schon in der A-Jugend wurde er von seinem heutigen Herrencoach Matthias Baier trainiert, der große Stücke auf den Vollgashandballer hält. Aufgrund seines Bachelor-Studiums wechselte er ein einziges Mal den Verein und lief für den MTV Stuttgart in der Bezirksliga auf. Ansonsten blieb er seinem Heimatverein treu. Aktuell gibt es eine ganz besondere Konstellation in der ersten Herren der Turngemeinde.

So spielt der zweikampfstarke Rückraumspieler mit seinem jüngeren Bruder Tobias und mit seinem Cousin Lars in einer Mannschaft. "Tobi, Lars und ich verstehen uns sehr gut und machen auch viel außerhalb der Sporthalle miteinander. Daher freue ich mich sehr über die Situation", sagt "Barry" über die Familienzusammenkunft beim handballverrückten Dorfverein. Und als wenn das nicht genug Familie in einer Mannschaft wäre, spielen mit Lukas und Silas Burstädt zwei weitere Brüder mit ihrem Cousin Timon Lepper ebenfalls im Hörster Landesliga-Team. So etwas passiert schonmal, wenn jeder Dorfbewohner Vereinsmitglied ist und so hat die Turngemeinde inzwischen sogar deutlich mehr Mitglieder als Dorfbewohner.

Sein 1-gegen1-Verhalten und seine Schnelligkeit zeichnen den willensstarken Barrelmeyer aus und besonders sein Trainingseifer beeindruckt Trainer Baier immer wieder. Doch manchmal muss sich der Coach entscheiden, wer aus der Familie auf der Platte steht und wer nicht. Zu Neid oder Missgunst kommt es in der Familie Barrelmeyer dennoch nie. Alle drei freuen sich einfach nur Miteinander ihrem Sport nachgehen zu können.


Spielerpass von Daniel Barrelmeyer

Name: Daniel Barrelmeyer

geboren am: 27.04.1998

Spitzname: Barry

Verein: TG Hörste

Beruf: Student und wissenschaftlicher Mitarbeiter

frühere Vereine: MTV Stuttgart

höchste Spielklasse: Landesliga, sowohl in der Jugend, als auch bei den Herren

größter Erfolg: Landesligaspieler

Lieblingspartner beim Einwerfen: Julius Hagemann

Angstgegner im Training: Bei meinem Lieblings-1gegen1-Gegner Timon Lepper holt man sich gerne mal eine ab. Auch Simon Walkenhorsts spitze Knochen sind nicht zu verachten.

Lieblingsverein: SG Flensburg-Handewitt

Lieblingsessen: Das Nutella-Brot steht nach wie vor hoch im Kurs

Ich würde gerne eine Nacht durchmachen mit: jedem aus meiner Mannschaft, wennn es möglich wäre

Damit vertreibe ich mir im Moment die Zeit: Tatsächlich habe ich durch das Studium und die Arbeit einen sehr vollen Alltag. Ansonsten versuche ich Kraft- und Laufsport zu machen. Natürlich verfolge ich die Handball-WM und gucke auch mal eine Serie oder höre einen Podcast

Das sagt sein Trainer Matthias Baier über ihn: Privat ein ganz netter und super angenehmer Typ. Als Spieler jemand, den man sich als Trainer wünscht. Er bringt eine hohe Leistungsbereitschaft mit und quält sich im Spiel und im Training unheimlich gerne. Er will immer wieder an seine Leistungsgrenze gehen und gefordert werden. Er reibt sich auf für die Mannschaft und geht dahin, wo es weh tut. Ein richtiger Vollgashandballer mit dem es sehr viel Spaß macht zu arbeiten.



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(361 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(180 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(320 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(397 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(650 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga MSL: Wer steigt in die Bezirksliga auf?
» [mehr...] (134 Klicks)
2 Verbandsliga 2: Fröbel überrascht den TV Verl
» [mehr...] (130 Klicks)
3 Verbandsliga 2: 38 Mannschaften, vier mögliche Varianten
» [mehr...] (128 Klicks)
4 Handball: Aufsteiger der Kreise Bielefeld-Herford und Gütersloh
» [mehr...] (80 Klicks)
5 Landesliga 3: Vorwärts Gronau: Fischer stellt den Handball vor
» [mehr...] (76 Klicks)

» Mehr Top-Klicker