Suchbegriff:

Quer

Das Ergebnis ist da 


Von Malte Greshake

(12.01.22) Bis gestern Abend 20 Uhr konnten alle Vereine in der überkreislichen Ligen abstimmen, ob die Saison in ihrer jeweiligen Staffel fortgeführt oder zunächst im unterbrochen wird. Knapp einen Tag später kann der Handballverband Westfalen bereits eine Entscheidung verkünden. Das kurz und schmerzlose Ergebnis für 'unsere' Staffeln: In der Verbandsliga 2, Landesliga 2 und Landesliga 3 wir der Spielbetrieb fortgesetzt.

Schon während der Video-Konferenz am 06. Januar mit den beteiligten Vereinen hatte sich während einer regen Diskussion keine einheitliche Meinung abgezeichnet. Deswegen kam es eben zur Abstimmung. "Die überwältigende Teilnahme von über 95% aller Mannschaften zeigte, dass die Vereine das Angebot zur Mitwirkung an der Spielplangestaltung gerne wahrnehmen. Von den 214 abgegebenen Voten waren 109 für eine Fortsetzung der Saison und 105 für eine Unterbrechung", heißt es vom Verband.

Auch über die Länge der Pause konnten die Vereine abstimmen. Bis Ende Januar oder bis Ende Februar lauteten die Alternativen. "Eindeutiger war hier das Votum für die Dauer einer eventuellen Unterbrechung. Immerhin 69% waren für die kurze Pause bis Ende Januar", verkündet der Verband.

Die Mehrheit war entscheidend

Denkbar knapp ging die Abstimmung in einigen Staffeln aus. In anderen war das Ergebnis aber auch eindeutig. In der Verbandsliga 2 der Männer stimmten beispielsweise acht Mannschaften für die Fortsetzung und nur fünf dagegen. In der Landesliga sind sieben Teams bereit weiterzuspielen, fünf wollten pausieren. Richtig eng war es dagegen in der Landesliga 3: Von zehn Teams stimmte jeweils die Hälfte für oder eben gegen das Weiterspielen. 

"Die Voten der Vereine wurden als Grundlage für die internen Diskussionen im Handballverband genutzt. Nach intensiver Abstimmung hat das Präsidium entschieden, den Spielbetrieb in den Staffeln auszusetzen, in denen die Mehrheit der Vereine dieses wünscht. Hier werden die ausgefallenen Spieltage später nachgeholt", erklärt der Verband weiterhin. Weil es in der Landesliga 3 keine Mehrheit gab, geht es demnach ganz normal weiter.

Insgesamt stimmten bei den Männer fünf andere Staffeln für eine Pause, bei den Frauen zwei bis Ende Januar unterbrechen. Alle genaueren Zahlen sind im Öffnet externen Link in neuem FensterNewsletter des Verbandes einsehbar.

Auch die Jugend macht weiter

Auch wenn es jetzt in 'unseren' Staffeln weitergeht, gilt: "Es wird selbstverständlich auch weiterhin möglich sein, Spiele mit Zustimmung beider Vereine aufgrund der Pandemie zu verlegen", so der Verband. "Gleichzeitig können auch in den Staffeln, die nunmehr pausieren wollen, in Abstimmung beider Vereine die Spiele wie geplant ausgetragen werden." Daran ändert sich also nichts. 

Auch für den Jugendbereich wurde eine Entscheidung getroffen. "In der mA- und mB-Jugend entschieden die Vereine bereits während der Konferenz einstimmig, dass für den Jugendspielbetrieb eine Pause nicht eingelegt werden soll. In den Verbandsligen erfolgt aktuell eine Abstimmung, inwieweit der Modus zur Verschlankung des Terminkalenders verändert werden kann", erklärt der Verband. In allen anderen Jugendklassen laufe die Abstimmung noch bis Donnerstagabend. "Das bisherige Stimmungsbild sieht aber auch hier so aus, als wenn die Spiele fortgeführt werden sollen."

"Ich bedanke mich für das große Votum der Vereine und stelle dabei fest, dass die Diskussion vom Staffeltag auch im Ergebnis zu sehen ist. Klar ist aber auch, dass niemand von uns in die Zukunft schauen kann und wir sicherlich in ein paar Wochen wieder mit den Vereinen zusammenkommen werden", wird Andreas Tiemann, Vize-Präsident der Spieltechnik, zum Schluss noch zitiert.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball-Landesliga 3: Arminia Ochtrup - SuS Neuenkirchen 43:32
» [mehr...] (374 Klicks)
2 Bezirksliga MSL: HSG Preußen/Borussia - HSG Hohne/Lengerich 18:28
» [mehr...] (233 Klicks)
3 Handball-Landesliga 3: TV Vreden - 1. HC Ibbenbüren 24:29
» [mehr...] (193 Klicks)
4 Handball-Querpass: Eintracht Coesfeld ist erster Landesliga-Aufsteiger
» [mehr...] (189 Klicks)
5 Handball-Landesliga 2: Uwe Landau übernimmt die SG Sendenhorst
» [mehr...] (170 Klicks)

» Mehr Top-Klicker