Suchbegriff:
  • Verbandsliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Verbandsliga 2

Nadim Karsifi (M.) ist ein positiv Handballverrückter, der jetzt im zweiten Jahr den PSV Recklinghausen trainiert. Foto: PSV Recklinghausen

Der Recklinghauser Handballfanatiker


Von Nils Uhlig

(17.12.20) Nadim Karsifi steht immer unter Strom. Der erst 31-jährige Trainer von Verbandsligist PSV Recklinghausen lebt Handball. Den Besitzer eines Fitnessstudios zeichnet unter anderem eine sehr große Emotionalität aus, wenn es um seinen Sport geht. Nachdem Karsifi bereits einige Jugendmannschaften trainierte, kam er vor zwei Jahren von den Senioren des VFL Brambauer zu seinem Jugendverein PSV Recklinghausen zurück und coacht nun den Verbandsligisten der Polizeisportvereinigung im zweiten Jahr.

"Ich bin einfach ein Vollblut-Handballer", sagt Karsifi von sich selbst und auch seine Spieler berichten von einem positiv Handballverrückten. Philipp Berg und Lars Kröllken sind sich einig: "Nadim ist ein Handballfanatiker", sagen beide unisono. Der Sales-Manager sei zudem sehr zielstrebig und versuche die Mannschaft immer wieder, auch im Training, über den Willen zu packen, was ihm durch seine Art meist gelingt. So ist der junge Trainer zwar sehr nah an der Mannschaft, aber dennoch eine Respektsperson. "Ich habe diese unfassbare Emotionalität selten so erlebt und gleichzeitig arbeitet er sehr akribisch und ist ein Taktikfuchs", ist Berg beeindruckt. Manchmal müsse man ihren Coach ein bisschen bremsen, wenn er zu sehr hochkocht und dadurch etwas die Struktur verliert. Aber das verzeihen sie dem temperamentvollen Coach gerne, da er die Mannschaft mitreißt und mit seinen impulsiven Ansprachen packt. Zudem schaffe er es gleichzeitig die nötige Portion Humor und Lockerheit einzubringen.

In dieser Saison soll es erstmal der sichere Klassenerhalt für den PSV und Coach Karsifi sein und mit dem überraschenden Auftaktsieg in Senden machte das Team bereits den ersten Schritt in die richtige Richtung. Doch der ehrgeizige Trainer würde gerne auch nochmal eine oder zwei Ligen höher trainieren. "Ein Traum wäre mal in der 3. Liga zu coachen. Aber derzeit fühle ich mich super wohl und habe eine geniale Truppe, die unfassbar viel Potential hat", freut sich der Diplom Sport- und Gesundheitstrainer auf die nächsten Jahre in Recklinghausen. Der Handballfanatiker Nadim Karsifi wird jedenfalls weiterhin sowohl im Training als auch an der Seitenlinie alles geben, um seine Mannschaft mitzureißen und so auch das letzte bisschen ihres Potentials aus seinen Spielern herauskitzeln.



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga B1 Steinfurt: Guido Kohl über seine erste Zeit in Hauenhorst
(172 Klicks)
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 4. Spieltag
(241 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
(243 Klicks)
Kreisliga A TE: Anschwitzen, 2. Spieltag
(411 Klicks)
Landesliga 3: TV Friesen Telgte vom Spielbetrieb abgemeldet
(561 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 3: TV Kattenvenne - TSV Ladbergen 11:21
» [mehr...] (371 Klicks)
2 Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)
3 Landesliga 3: Eintracht Hiltrup - Vorwärts Gronau 22:22
» [mehr...] (206 Klicks)
4 Bezirksliga MSL1: Teamchecks 2021/22
» [mehr...] (195 Klicks)
5 Landesliga 2: Torschützenliste 2. Spieltag
» [mehr...] (171 Klicks)

» Mehr Top-Klicker