Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Geht im kommenden Sommer in sein drittes Jahr als Chefcoach beim VfL Billerbeck: Mario Beeke. Foto: Greshake

"Es macht einfach mega Bock"


Von Malte Greshake

(04.12.23) "Für Platz zwei wird es nicht mehr reichen", äußerte sich ein vorsichtiger Mario Beeke vor dem Beginn dieser Spielzeit. Ein personeller Umbruch machte dem VfL Billerbeck im Sommer zu schaffen. Fünfzehn Spieltage später lässt sich sagen, dass der Vizemeister der Vorsaison diese Herausforderung gemeistert hat. Mit 34 Punkten thronen die Billerbecker an der Tabellenspitze der Liga. Verfolger SuS Olfen ist sechs Zähler entfernt. Und deswegen kommt es nun auch nicht ganz überraschend, dass die Billerbecker den Vertrag mit Chefcoach Beeke um ein weiteres Jahr verlängert haben.

"Mario hat eine super Ansprache und in der jungen Truppe steckt noch viel Potential", hält Ralf Schwering fest. "Nach dem personellen Aderlass machen alle einen richtig guten Job." Seit dieser Saison ist Schwering Sportlicher Leiter in Billerbeck - und beschäftigte sich zuletzt auch noch mit einer anderen Personalie. "Wir sind gerade noch dabei, den Trainerkader anders zusammenzustellen", erklärt der Obmann. "Mario soll zur Unterstützung noch einen Co-Trainer dazubekommen. Wir befinden uns gerade noch in finalen Gesprächen." Etwas Offizielles gebe es also alsbald zu verkünden. Daneben bleibe Betreuer Stephan Kösters dem Trainerteam auch erhalten. Die Gespräche mit den Spielern starten nun ab sofort.

"Menschliche und sportliche Basis könnte nicht besser sein"

Beeke selbst äußert in hohen Tönen von seiner seiner Truppe. "Es macht einfach mega Bock, weil ich ausschließlich mit motivierten und ehrgeizigen Leuten zu tun habe", erklärt der Trainer. "Die menschliche und sportliche Basis könnte nicht besser sein. Deswegen waren wir uns auch schnell einig, zusammen weiterzumachen. Gleichzeitig ist die Entwicklung der Mannschaft auch noch nicht zu Ende." In den Junioren befänden sich zudem für die Zukunft einige vielversprechende Talente. Eine hervorragend Arbeit leiste A-Jugend-Trainer Sven Heuermann, betont Beeke.

Und die Chancen stehen eben gut, dass die Billerbecker als Bezirksligist in die nächste Spielzeit gehen. "Wenn man sechs Punkte Vorsprung hat, will man da oben natürlich bleiben", meint Beeke. "Aber wir verspüren keinen Druck. Das wäre der falsche Ansatz." Weiterhin sei es absolut wichtig, aus möglichen Rückschlägen die richtigen Lehren zu ziehen. "Aber wir haben uns aber eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde geschaffen", so Beeke. 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 AC: "Klaasi" bleibt der Liga erhalten
» [mehr...] (247 Klicks)
2 Kreisliga A2 AC: Tüns übernimmt bei Fortuna Seppenrade
» [mehr...] (129 Klicks)
3 Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, 19. Spieltag
» [mehr...] (115 Klicks)
4 Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 19. Spieltag
» [mehr...] (105 Klicks)
5 Kreisliga A1 AC: Fabian Harke wechselt im Sommer zum FC Oeding
» [mehr...] (97 Klicks)

» Mehr Top-Klicker