Suchbegriff:

Gronauer Stadtmeisterschaft

FCE-Triumph und Aydins Versprechen


Von Christian Lehmann

(09.08.21) Heidewitzka! Wer - so wie ich - am Samstagnachmittag zum ersten Mal ein Derby zwischen dem FC Epe und Ortsrivale Vorwärts live verfolgt und einen mehr oder weniger lockeren Vorbereitungs-Kick erwartet hatte, der wurde beim Endspiel um die Gronauer Stadtmeisterschaft eines Besseren belehrt. 550 euphorische Zuschauer peitschten ihre Mannschaften im engen Rund in den Bülten nach vorn, auf dem Platz wurde um jeden Millimeter Boden gefightet. Mit dem besseren Ende für den FC, der am Ende mit 3:1 (2:1) die Oberhand behielt - und danach mit dem Pott in der Hand richtig die Sau rausließ. "Die Nummer eins der Stadt sind wir!" hallte es mehrfach durchs Stadion. 

Selbst für Epes Spielertrainer André Hippers war die Stimmung besonders: "Ich habe mit Stadtlohn und Vreden Derbys schon einige Derbys gehabt, aber was hier im Ort abgeht, ist schon extrem", meinte er nach dem Schlusspfiff. Er kann sich kaum vorstellen, dass es im Liga-Derby am 3. Spieltag noch heftiger zur Sache gehen wird. "Es spielt keine Rolle, ob es ein Freundschafts- oder Meisterschaftsspiel ist. Wenn die Intensität noch höher wird, dann wird's nicht gut ausgehen für einige..." Vorwärts-Trainer Marco Aydin versprach seinem Kollegen aber schon mal einen heißen Tanz: "Wir sehen uns in vier Wochen wieder, dann gewinnen wir, das kann ich versprechen!"

Doppelpack von Jan Beverborg

Von Minute eins an gingen beide Teams mit offenem Visier zu Werke. Der FC erwischte den besseren Start: Felix Wobbe bediente von rechts Jan Beverborg, der früh zur 1:0-Führung traf (1:0/10.). Es dauerte allerdings nur knapp drei Minuten, ehe Umut Berke nach einem Fehler im Aufbau der Blau-Weißen mit einem Distanzschuss von der Strafraumgrenze wieder egalisierte (1:1/13.). Glück hatte die Hippers-Elf, als Faisal Toryalai von halblinks nur das Außennetz traf (18.). Wenig später der nächste Treffer: Vorwärts-Schnapper Marcel Peters-Kottig hatte nach einem Freistoß seine Probleme, zu klären, FC-Kapitän Kilian Voss staubte aus kurzer Distanz ein (2:1/21.).

Erneut Beverborg, der auch schon beim 2:1 beteiligt war, sorgte nach der Pause schließlich mit einem Lupfer für die Vorentscheidung (3:1/54.). Vorwärts rannte nun wütend an und schmiss sich in jeden Ball, kam aber nur durch Stanly Vinke (75.) und Kevin Husha (80.) zu nennenswerten Abschlüssen. Die hitzige Partie hätte nach einem heftigen Zweikampf zwischen Berke und Loris Deiters an der Eckfahne auch aus dem Ruder laufen können, doch der starke Schiedsrichter Stefan Heying, der mit insgesamt nur vier Gelben Karten auskam, sorgte schnell für Ruhe im Karton (72.). So blieb es ein heißer Fight mit harten Bandagen, aber ohne richtig böse Szenen. Das macht Lust auf mehr...

Fortuna Gronau wird Dritter

Den grandiosen Tag des FC Epe komplettierten die Einzel-Auszeichnungen. Niklas Baumann wurde zum besten Torhüter gewählt, Jan Beverborg erhielt mit vier Treffern die Torjäger-Kanone und wurde zudem zum besten Spieler des Turniers gekürt. Platz drei belegte Fortuna Gronau nach dem 3:1-Erfolg über den FC Turo d'Izlo. Der C-Ligist hatte sich mit einem 4:1-Sieg über die SG Gronau am vergangenen Dienstag überraschend durchgesetzt, dann aber gegen den FCE mit 1:6 das Nachsehen gehabt. Im zweiten Halbfinale am Donnerstag bezwang Vorwärts Fortuna Gronau mit 4:0.

Jetzt registrieren

Unsere Abo-Modelle
für volle Flexibilität


Mit unserem Abo-Model wollen wir gezieltere Angebot für euch User machen. Aber was um alles in der Welt ist ein "Lauch-Abo"? Was ist ein "bABO"? Ticken die bei Heimspiel-online noch ganz sauber? Naja, wir haben halt Spaß. Was sich aber hinter den Angeboten verbirgt, erfahrt ihr und diesem Link. Nur ein. Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr...]

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1: SuS Stadtlohn II - FC Oeding 3:1
» [mehr...] (65 Klicks)
2 Kreisliga A2 AH-COE: Anschwitzen 8. Spieltag
» [mehr...] (53 Klicks)
3 Kreisliga A1: ASC Schöppingen - Vorwärts Epe II 3:2
» [mehr...] (45 Klicks)
4 Kreisliga A2: Fortuna Seppenrade - Vorwärts Lette 1:3
» [mehr...] (44 Klicks)
5 Kreisliga A2: SW Holtwick - SV Gescher II 3:1
» [mehr...] (41 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle