Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • Frauen-KL A

Frauen-Kreisliga

Foto: TuS Ascheberg. Auf der Ascheberger-Asche war viel Kampf und Wille gefordert

Ascheberg hält Schritt mit der Spitzengruppe


Von Till Meyer

(16.11.15) Der TuS Ascheberg hat seine Hausaufgaben im Heimspiel gegen den SC Münster 08 mit 4:2 (3:1) souverän erledigt, wenngleich der Sieg dennoch kurzzeitig auf dünnem Eis gebaut war. „Nach dem 2:3-Anschlusstreffer hatte ich schon etwas Bedenken“, verriet auch TuS Coach Manfred Trahe. Aber gehen wir das Spiel für einen guten Spannungsbogen mal lieber schön der Reihe nach durch.

Basis dieses Kräftemessen war, aufgrund der Witterungsverhältnisse, selbsterklärend der Kampf. „Wir sind ein Team, das über den Kampf kommt, von daher kam uns das nicht ganz ungelegen“, gewann Trahe dem schlechten Wetter und den grenzwertigen Platzverhältnisse auch etwas Gutes ab. Die Marschroute, die er seiner Elf mit auf dem Weg gab, führte bereits frühzeitig zum Erfolg, denn nach einem langen Ball ist TuS Spielerin Isabel Olbrich in Minute 25 frei durch und vollstreckt ohne Mühen zum 1:0. Das taktische Mittel des langen Balls funktionierte einwandfrei, da Münster 08 mehrfach versuchte, auf Abseits zu spielen und dafür von Ascheberg konsequent bestraft wurde. Allen voran TuS-Spielerin Julia Rummler schlug viele gute und äußerst präzise lange Pässe - ganz im Stile einer klasse Spielgestalterin.

Ausgeglichenere zweite Hälfte

In den zweiten fünfundvierzig Minuten änderte sich das Bild ein wenig, da die Gäste mit mehr Elan aus der Kabine kamen und TuS-Spielmacherin Rummler konsequent doppelten. Darüber hinaus feierte 08-Torjägerin Marie Hoppe nach längerer Verletzungspause ihr Comeback und erzielte mit dem zwischenzeitlichen 2:3 (80.) auch prompt ihren neunten Saisontreffer. „Gerade wegen Hoppe hatte ich nach dem Anschlusstreffer so meine Sorgen“, machte Trahe keinen Hehl daraus, für wie gefährlich er die Toptorschützin der Nullachter hielt und hält.

Und einen Treffer gab es tatsächlich noch an diesem Tage, aber nicht den Ausgleichstreffer für die Gäste, sondern das 4:2 für den TuS durch Lara Krieger (90.). „Jetzt freuen wir uns auf das Spiel gegen Spitzenreiter Borussia Münster in zwei Wochen“, blickte Trahe schonmal voller Vorfreude auf das kommende Spiel.

TuS Ascheberg – SC Münster 08     4:2 (3:1)
1:0 Olbrich (25.), 2:0 Krieger (35.),
2:1 Baxpöhler (41.), 3:1 Rummler (44.),
3:2 Hoppe (80.), 4:2 Krieger (90.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga C1 MS: Chudziak-Band wird zu Eintracht V
» [mehr...] (518 Klicks)
2 Frauen Kreisliga: Uta Möller neue Frauenfußball-Leitung
» [mehr...] (320 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Denis Brandt folgt auf Rama in Everswinkel
» [mehr...] (242 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Das Beelener Uhrwerk läuft weiter
» [mehr...] (216 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Wacker startet mit Rückenwind
» [mehr...] (213 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:3
TuS Hiltrup IV - SC Capelle III 3:0
GW Amelsbüren II - Werner SC III 3:1
BW Aasee III - TuS Hiltrup IV 1:1
GW Albersloh - GW Amelsbüren 1:2
TuS Hiltrup IV - Centro Espanol 6:2
GW Amelsbüren II - SV Rinkerode II 1:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup IV 4:2
BW Ottmarsbocholt II - GW Amelsbüren II 0:1
TuS Hiltrup IV - VfL Wolbeck III 1 4:0
GW Amelsbüren II - SC Capelle III 1:1
TuS Ascheberg III - TuS Hiltrup IV 3:5
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck III 2:0 V 0:2
TuS Hiltrup IV - SV Südkirchen II 2:1
SV Südkirchen II - GW Amelsbüren II 2:3
Werner SC III - Tus Hiltrup IV 3:6
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
GW Albersloh - TuS Hiltrup IV 1:2
BW Ottmarsbocholt II - TuS Hiltrup IV 1:2
TuS Hiltrup IV - SG Selm II 2:0
GW Amelsbüren II - TuS Ascheberg III 4:0
SC Capelle III - TuS Hiltrup IV 0:2
Werner SC III - GW Amelsbüren II 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Aasee III 2:1
TuS Hiltrup IV - VfL Wolbeck II 0:2
VfL Wolbeck III - TuS Hiltrup IV 1:2
SC Capelle II - GW Amelsbüren II 1:0
SV Südkirchen II - TuS Hiltrup IV 1:0
TuS Hiltrup IV - Werner SC II 2:2
GW Amelsbüren II - SV Südkirchen II 2:3
TuS Hiltrup IV - GW Albersloh II 1:1
SG Selm II - GW Amelsbüren II 1:5
GW Amelsbüren - BW Aasee III 1:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 3:0
GW Amelsbüren II - SC Everswinkel II 1:3
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:4
GW Amelsbüren II - SG Selm III 3:2
SC Capelle III - GW Amelsbüren II 3:2
TuS Hiltrup III - Centro Espanol 0:1
Borussia Münster III - TuS Hiltrup III 2:1
GW Albersloh II - GW Amelsbüren II 0:3
GW Amelsbüren II - Borussia Münster III 2:3
TuS Hiltrup III - Eintracht Münster IV 8:0
BW Ottmarsbocholt II - TuS Hiltrup III 1:2
SC Everswinkel II - GW Amelsbüren II 1:5
TuS Hiltrup III - SG Selm III 0:4