Suchbegriff:

Frauen-Kreisliga

Ist mit der Westfalia auf dem Vormarsch: Sophia Gehres.

Kinderhauser Muskelspielchen


Von Till Meyer

(06.03.17) Beeindruckend - so und nicht anders muss man den Auftritt von Westfalia Kinderhaus im Nachholspiel beim BSV Ostbevern II titulieren. Wie ein Orkan fegte die Truppe von Markus Karsten durch das Beverstadion und hinterließ dabei einen ziemlich gerupften BSV. Mit 0:6 (0:1) mussten sich nämlich die Gastgeberinnen von der Bever geschlagen geben und das, wo sie doch selbst noch mit einem Äuglein nach oben geschielt hatten.

Umso erstaunlicher war, dass die Westfalia einige Minuten brauchte, um die Wintermüdigkeit aus den Beinen zu bekommen. Oder war es eher die Winternervosität? "Ja, schon eher das. Man hat die gesamte erste Halbzeit gesehen, dass die Mädels eine gewisse Nervosität hatten", entgegnete Karsten. Zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich das noch folgende Debakel für den BSV also in keinster Weise ab. "In dieser Phase konnten wir noch dagegenhalten", bestätigte auch Ostbevern-Coach Sven Hage. Dennoch: Zur 1:0 Halbzeitführung langte es für die Gäste dennoch, da Eva Mayer in Minute 27 zur Stelle war.

Dinge nehmen ihren Lauf

Je mehr Minuten auf der Uhr allerdings verstrichen, desto mehr hatten die Gastgeberinnen mit konditionellen Problemen zu kämpfen. Man merkte der Truppe die maue Vorbereitung einfach an. Das allein war für Hage jedoch keine Erklärung dafür, warum es noch fünfmal im Kasten seiner Elf beziehungsweise von Alina Riemann einschlug (0:2/0:3/0:4/0:5/0:6 - 53./61./70./73./80.). "Kinderhaus war mental einfach stärker. Kondition ist das eine, aber bei uns war das vor allem eine mentale Geschichte." Hieß auf dem Platz: Ostbevern kam mehr als nur einmal den berüchtigten Schritt zu spät. Exemplarisch dafür steht auch das 5:0 der Westfalia, denn Diana Uphaus war in dieser Szene einfach hellwach und kratzte die Pille per Grätsche noch so gerade von der BSV-Grundlinie und bediente damit zugleich Anne Hilgenhöner mustergültig. "Dieser Treffer geht zu 80 Prozent auf Dianas Kappe", lobte Karsten den Einsatz seines Schützlings und ergänzte noch: "Aber auch dieser Sieg war noch kein Zeichen in Richtung Meisterschaft." 

BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus     0:6 (0:1)

0:1 Mayer (27.), 0:2 Mayer (53.),
0:3 Becker (61.), 0:4 Mayer (70.),
0:5 Hilgenhöner (73.), 0:6 Hilgenhöner (80.)

 



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(210 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(343 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(422 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(676 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Sechs Neue und ein Coup für den BSV Ostbevern
» [mehr...] (571 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Nienberge kann Steinkamp nicht mehr geheim halten
» [mehr...] (405 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Havixbeck wird um's frühe Sahnehäubchen gebracht
» [mehr...] (352 Klicks)
4 Querpass: Saisonstart am 28./29. August
» [mehr...] (151 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Elf neue beim TuS Hiltrup II
» [mehr...] (99 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - SV Rinkerode 2:2
TuS Saxonia Münster - Borussia Münster III 9:1
Marathon Münster - DJK Wacker Mecklenbeck II 3:1
TSV Ostenfelde II - TSV Ostenfelde 0:6
SC Capelle - SV Rinkerode 3:4
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 2:4
Wacker Mecklenbeck - Warendorfer SU II 1:0
TuS Hiltrup II - SV Bösensell 2:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
SW Havixbeck - Fortuna Schapdetten 3:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:4
Concordia Albachten - GS Hohenholte 3:1
Fort. Schapdetten - Warendorfer SU II 1:0
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
Fortuna Schapdetten - VfL Wolbeck II 2:2
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
SV Concordia Albachten II - FC Nordkirchen II 1:0
SV Herbern II - SC Nienberge 2:0
VfL Wolbeck - Warendorfer SU 5:7 n.E.
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:6
TuS Ascheberg II - FC Nordkirchen II 1:2
TuS Altenberge II - SC Capelle 5:1
FC Greffen - TSV Ostenfelde 2:1
BW Beelen - SC Everswinkel 3:1
SG Selm - SC Capelle 4:0
SG Sendenhorst - FC Greffen 8:2
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
TuS Altenberge III - Eintracht Münster II 3:3
Werner SC II - ESV Münster 2:0
SV Herbern II - TuS Altenberge II 4:2
SV Rinkerode - SC Nienberge 4:3
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 3:0
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3