Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A1

BW Greven


Vorbereitung: Den augenscheinlich eindeutigen Ergebnissen gegen GW Gelmer (6:1) und im Pokal gegen den SV Ems Bevern (1:5) misst Trainer Sven Klein keine allzu große Bedeutung zu: "Die beiden Spiele möchte ich nicht überbewerten, wir waren gegen Bevern mit einer Rumpfmannschaft auf dem Platz, genauso wie Gelmer gegen uns." Viel wichtiger für ihn war eher das Spiel gegen die zweite Mannschaft (U23) des 1.FC Gievenbeck (Bezirksliga), der man ein Unentschieden (1:1) abtrotzte. Insgesamt waren die Grevener in der Vorbereitung "selten vollzählig" und der Saisonstart birgt für Klein noch ein etwas größeres Überraschungsmoment.

Spielsystem: Hinsichtlich eines taktischen Schwerpunkts ist man sich in Greven tendenziell einig. Aufgrund vieler Verletzungs- und Urlaubsphasen besteht aber noch ein gewisser Nachholbedarf, der nach Möglichkeit mit ein bis zwei weiteren Testspielen im September oder Oktober gedeckt werden soll. "Wenn man nur elf oder zwölf Leute auf dem Platz stehen hat, ist es schwierig, taktische Details einzuüben."

Auftaktprogramm: Die mit erklärten Meisterambitionen startende Borussia Münster (H) ist der erste und sicher nicht der einfachste Gegner für BW Greven. Es folgen der Aufsteiger BW Beelen (A) und der SC Hoetmar (H), zwei sicher deutlich dankbarere Aufgaben. Klein zeigt sich aber bodenständig: "Wenn wir gegen vermeintlich schwächere Gegner schon zu Beginn nichts holen, dann ist das nicht weniger schlimm als gegen nominelle Favoriten."

Schlüsselspieler: In der zweiten A-Liga-Saison fangen bei GW Greven alle Spieler wieder bei Null an. Sven Klein stellt eindeutig klar: "Es müssen sich alle neu bewähren für den Kader! Das habe ich den Jungs auch genauso gesagt." Dementsprechend möchte er keinen Einzelspieler besonders bennen. Bei dem in der Vorbereitung durch mehrere Tore aufgefallenen Jonas Averbeck macht er jedoch ein eindeutiges Offensivtalent aus, "auch wenn der selbst sich gar nicht so in der Position sieht".

Saisonziel: Nach dem 13. Platz in der letzten Saison gehen die Grevener nun in ihre erst zweite Spielzeit in der A-Kreisliga. Für Trainer Klein ist dies kein Grund, besonders bescheiden oder besonders offensiv aufzutreten. "Lediglich die Klasse zu halten, ist definitiv nicht unser Ziel. Wir wollen möglichst oft unser eigenes Spiel machen und ein paar Mannschaften oben ärgern."

Trainer: Sven Klein (1. Saison) für Peter Lakenbrink und Hendrik Mester

Zugänge:
Maximilian Wilp (BG Gimbte)
Alexander Beuning (A-Jugend)
Alexander Ortmeier (A-Jugend)
Sebastian Häder (SV Wilmsberg)
Rene Springfeld (zuletzt SC Reckenfeld)
Alexander Weutko (BW Greven III)


Abgänge:
Peter Lakenbrink (Borussia Emsdetten)
Chris Helmig (Westfalia Kinderhaus II)
David Wiethölter (TuS Hiltrup)
Maurice Seikowski (BSV Roxel)
Dario Kemper (BG Gimbte)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Aufstiegsrelegation: Bei der Dritten von Westfalia Kinderhaus enttäuschen nur die Rückennummern
» [mehr...] (330 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Bollwerk für Wackers Zwote
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Aufstiegsrelegation: Nullachts Fünfte hat mächtig Glück und steigt auf
» [mehr...] (268 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: Förstermann und der Plan mit dem nach vorne spielen
» [mehr...] (245 Klicks)
5 Quer: Der Kreis trauert um Helmut Götz
» [mehr...] (179 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0