Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A1

SC Hoetmar


Vorbereitung: Dennis Averhage blickt mit gemischten Gefühlen auf die ersten Wochen zurück. „Ich bin recht zufrieden mit Abstrichen“, sagt der Trainer. Positiv hervorzuheben ist die gute Trainingsbeteiligung beim SCH. Auch die ersten Tests waren ordentlich, die jüngsten hingegen zeigten Probleme auf. „Ohne einen Sieg die Vorbereitung zu bestreiten, war nicht geplant“, so der Coach. Ein weiterer Abstrich ist die Verletzung Jonas Wiesner. Im Spiel gegen TuS Freckenhorst erlitt er einen Kreuz- und Außenbandriss – wohl das Saisonaus für ihn.

Spielsystem: Der Relegationssieger bleibt bei der defensiven Dreierkette. Die Abwehrarbeit im 3-4-1-2 soll weiter verbessert und intensiviert werden. Aber nicht nur, wie Averhage betont: "Dazu sollen die Jungs mutig umschalten und auch mal selbst die Initiative ergreifen."

Auftaktprogramm: Der dickste Brocken kommt gleich zu Beginn. Hoetmar debütiert bei GW Gelmer, einem der Titelkandidaten. "Das habe ich mir nicht unbedingt gewünscht", sagt Averhage. Okay, aber: weg ist weg. Danach folgen mit Münster 05 (H), BW Greven (A), SV Mauritz (A) und SC Everswinkel (H) Gegner, die der Trainer nicht schwieriger als andere Spiele auch definiert: "Eigentlich sind wir ja immer der Underdog."

Schlüsselspieler: Nachdem Hoetmar sich im Nachsitzen gegen Selm das letzte A-Liga-Ticket geschnappt hat, verließen mehrere Stützen die Mannschaft. Kapitän Christoph Drube, Eugen Migov oder Mentor Rama hinterlassen große Lücken, die Averhage mit einem Kollektiv schließen möchte. Dazu nimmt er den Schlussspurt von GW Westkirchen als Vorbild, das sich in der Vorsaison vom letzten Tabellenrang auf einen Nichtabstiegsplatz hochkämpfte. "Es muss sich herauskristallisieren, wer zum Schlüsselspieler wird. Wir streben aber an, als Team aufzutreten", sagt Averhage. Kandidaten nennt er dann aber doch: Slawa Bodnar ist nach seinem Kreuzbandriss zurück. Er tut der Mannschaft mit seiner Erfahrung gut. Moritz Höne hat trotz seines jungen Alters einen großen Schritt gemacht.

Saisonziel: Averhage betont es immer wieder: Er möchte seine Elf als Gemeinschaft auf dem Platz sehen: "Dann ist sie in der Lage, mögliche Schwächen gegenüber anderen Teams auszublenden und aufzufangen." Vom Charakter her sei sie in der Lage, die Vorgaben umzusetzen und den Abstieg zu vermeiden.

Trainer: Dennis Averhage (2. Saison)

Zugänge:
keine

Abgänge:
Eugen Migov (SC Everswinkel)
Mentor Rama (SC Everswinkel)
Christoph Drube (berufsbedingte Pause)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Aufstiegsrelegation: Bei der Dritten von Westfalia Kinderhaus enttäuschen nur die Rückennummern
» [mehr...] (330 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Bollwerk für Wackers Zwote
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Aufstiegsrelegation: Nullachts Fünfte hat mächtig Glück und steigt auf
» [mehr...] (268 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: Förstermann und der Plan mit dem nach vorne spielen
» [mehr...] (245 Klicks)
5 Quer: Der Kreis trauert um Helmut Götz
» [mehr...] (179 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0