Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A1

Kreisliga A1

"Brutaler Sonntag" für die Sportunion


Von Lars Unland

(14.10.18) Nicht ganz so häufig klaffte zwischen Ergebnis und Spielverlauf wohl so eine Lücke wie in Warendorf. Die heimische WSU verlor trotz Überlegenheit mit 1:2 (1:2) gegen glückliche Mauritzer und steht völlig enttäuscht mit leeren Händen da. Auf der Gegenseite lachen sich die Mauritzer ins Fäustchen. 

Entsprechend konsterniert war Warendorfs Trainer Lukas Krumpietz nach dem Spiel: "Hier hat heute nur eine Mannschaft Fußball gespielt. Ich war spielerisch nicht unzufrieden, wir wollten gewinnen, aber am Ende steht das Ergebnis - und das ist zu wenig."

Bereits nach sechs Minuten hatten die Warendorfer die Führung auf dem Fuß: Der erst 19-jährige Philipp Hövener bemerkte einen Stellungsfehler vom Mauritzer Schnapper Joscha Klaes, der weit vor dem eigenen Gehäuse stand und sich verschätzt hatte. Höveners Chip aus ca. 30 Metern landete allerdings auf dem Tornetz. Und Mauritz rächte sich schnell: Nach einer scharfen Hereingabe von Onyekachi Edeh kam es im Warendorfer Strafraum zum Gewühl, in dem schlussendlich Philipp Bartsch die Oberhand behielt und den Ausgleich markierte.

Antwort der Hausherren

Die Hausherren wollten direkt antworten und scheiterten in Form von Lasse Burchardt knapp am Pfosten (10.). Vier Minuten später gelang dann doch der Ausgleich. Youngster Hövener verwertete eine Hereingabe von rechts durch Stefan Schmidt und schob am ersten Pfosten ein.

Auch danach blieb Warendorf die spielbestimmende Mannschaft - allerdings blieben die wirklich zwingenden Chancen aus. Und so kam es, wie es kommen musste: Mit einem schnellen Konter überrumpelten die Gäste die WSU-Defensive, Tobias Bertels behauptete sich in einer unübersichtlichen Szene und schob aus etwa elf Metern zum 1:2 ein (38.). Im weiteren Verlauf stand Mauritz dann sogar kurz vorm 3:1: Jan Viefhues scheiterte an der Latte.

Drängen auf den Ausgleich

In Halbzeit zwei ein ähnliches Bild, Warendorf hatte weiterhin das Heft in der Hand. Die Emsstädter drängten mit wütenden Angriffen auf den Ausgleich. Doch dieser wollte trotz mehrerer hundertprozentiger Torchancen nicht mehr fallen. So blieb dem Krumpietz dann auch nur, von einem "brutalen Sonntag" zu sprechen. Ganz anders die Laune auf der Gegenseite: Mauritz-Trainer Christopher Dunkel Steinhoff merkte man die Erleichterung an: "Ein enges Spiel - glücklich gewonnen. Aber die drei Punkte nehmen wir im Kampf gegen den Abstieg gerne mit!"

Warendorfer SU - SV Mauritz 06     1:2 (1:2)
0:1 Bartsch (8.), 1:1 Hövener (14.),
1:2 Bertels (38.)  



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: FC Münster 05 - SV Mauritz 1:1
» [mehr...] (419 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 22. Spieltag
» [mehr...] (350 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: SW Havixbeck - SC Münster 08 II 2:2
» [mehr...] (313 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: TSV Handorf - SC Everswinkel 4:1
» [mehr...] (310 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: Anschwitzen, 22. Spieltag
» [mehr...] (300 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 22    88:28 60  
2    Germ. Hauenhorst 22    60:23 57  
3    SC Halen 21    73:34 51  
4    Conc. Albachten 20    52:22 51  
5    SV Bösensell 22    62:24 50  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
FC Mecklenbeck - Klub Mladost 2:3
BW Beelen - SG Sendenhorst 1:2
SV Ems Westbevern - Eintracht Münster 2:1
VfL Wolbeck II - SG Selm 1:2
SW Havixbeck - SC Münster 08 II 2:2
SV Bösensell II - SC Sprakel 1:3
FC Münster 05 II - SV Mauritz II 1:3
Werner SC III - Wacker Mecklenbeck III 1:5
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 1:2
TSV Handorf II - SC Gremmendorf 1:3
TuS Saxonia Münster - SV Drensteinfurt 1:1
SV Bösensell - TuS Altenberge II 4:0
RW Alverskirchen - BSV Ostbevern 2:5
FC Greffen - SG Sendenhorst 4:1
SC Füchtorf - BSV Ostbevern II 8:0
GW Gelmer - BW Greven 4:2
Borussia Münster - Westfalia Kinderhaus 3:1
Warendorfer SU II - SC Nienberge 4:2
SV Herbern II - Fort. Schapdetten 2:3
Warendorf SU - GW Westkirchen 1:0
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:1
TSV Handorf - SC Everswinkel 4:1
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 2:0
TuS Ascheberg - GW Albersloh 2:1
SV Rinkerode - GS Hohenholte 2:3
TuS Hiltrup - Concordia Albachten 7:1
Wacker Mecklenbeck II - SC Gremmendorf II 3:0
SC Gremmendorf II - TuS Ascheberg 1:3
TuS Ascheberg - SG Selm 9:0
TuS Hiltrup - Werner SC 1 3:0
Wacker Mecklenbeck II - VfL Senden II 4:0
TuS Hiltrup - TuS Ascheberg 5:0
TuS Ascheberg - SC Münster 08 4:2
VfL Senden II - TuS Hiltrup 0:2
TuS Ascheberg - Concordia Albachten 2:0
Wacker Mecklenbeck II - Werner SC 8:0
Borussia Münster - SC Münster 08 6:1
BW Aasee - Wacker Mecklenbeck II 0:1
TuS Hiltrup - SC Gremmendorf II 1:5
Borussia Münster - Wacker Mecklenbeck II 2:4
SC Münster 08 - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck II - SG Rinkerode/Hiltrup 5:1
Wacker Mecklenbeck II - SV Südkirchen 5:0
SV Südkirchen - SG Rinkerode/Hiltrup 2:1
Werner SC - TuS Ascheberg 2:3
BW Aasee - TuS Ascheberg 5:0
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck II 0:5
Ems Westbevern - Westfalia Kinderhaus 0:6
SW Havixbeck - BSV Ostbevern II 6:2
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:1