Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A1

Kreisliga A1

Srdjan Kosoric und sein Team waren chancenlos beim Tabellenführer.

Eine Nummer zu groß für die Eintracht 


Von Theresa van den Berg 

(07.04.19) "Das war heute kein Spiel und kein Gegner für uns", gab Eintracht-Trainer Srdjan Kosoric ehrlich zu. Mit 7:0 (3:0) verlor Eintracht Münster beim Tabellenführer Borussia Münster - und war damit noch gut bedient. "Der Sieg hätte auch zweistellig ausfallen können", sagte Borussias Trainer Yannick Bauer.


Nach dem kleinen Ausrutscher am vergangenen Spieltag gegen Westkirchen ließ Borussia dem Gast laut Bauer keine Chance. "Wir wussten vor dem Spiel: Wenn wir die nächsten drei Spiele gewinnen, haben wir unser Ziel erreicht." So gingen die Borussen das Spiel mit der benötigten Ernsthaftigkeit an und hätten schon in der siebten Minute durch Patrick Ebong in Führung gehen können. Doch sein Ball ging an die Latte.


Elfmeter zum Startschuss 

Besser machte es dann Henry Hupe, der einen strittigen Foulelfmeter verwandelte (15.). "Der Elfmeter hat uns rausgebracht. Wenn du gegen Borussia zurückliegst wird es schwierig", so Kosoric - und es wurde schwierig. Über die gesamten 90 Minuten fanden die Eintrachtler nicht ins Spiel. "Borussia hat tollen Fußball gespielt und auch in der Höhe verdient gewonnen. Das muss man einfach anerkennen." Bis zur Halbzeitpause erhöhte Borussia durch Tore von Tim Gimbel (22.) und Manoel Schug (35.) auf 3:0.


"In der zweiten Halbzeit wollten wir das Spiel nicht nur so dahinplätschern lassen und den Zuschauern weiterhin was bieten", so Bauer. Das taten seine Schützlinge auch. Durch einen Doppelschlag in der 50. und 51 Minute schraubten die Gastgeber das Ergebnis auf 5:0 hoch. Zunächst traf erneut Hupe nachdem ein abgefälschter Schuss zur Bogenlampe wurde per Kopf, dann hielt Leonard Mikowsky nach Flanke von Pascal Koopmann den Fuß hin und versenkte den Ball im Tor.


Bauer wünscht sich Endspiel in Warendorf

Borussia hat sich warmgeschossen für die kommenden Partien. Nach zwei weiteren Toren von Mikowski (63.) und Samir Betet (85.) freut sich Bauer jetzt auf die nächsten zwei Spiele und hofft auf ein Endspiel gegen Warendorf.


Borussia Münster - Eintracht Münster 7:0
1:0 Hupe (15.), 2:0 Gimbel (22.),
3:0 Schug (35.), 4:0 Hupe (50.),
5:0 Mikowsky (51.), 6:0 Mikowsky (63.),
7:0 Betet (85.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Frauen-HKM 2020: Wacker marschiert, Kinderhaus überrascht und Telgte hochzufrieden
» [mehr...] (403 Klicks)
2 Davert Pokal: SV Herbern walzt die Konkurrenz nieder
» [mehr...] (229 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Krüskemper: "Bösensell ist attraktiv geworden"
» [mehr...] (214 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Daniel Efker verstärkt Wacker Mecklenbeck
» [mehr...] (211 Klicks)
5 Kreisliga B3 MS: Matthias Gerigk über das erste halbe Jahr bei BW Ottmarsbocholt
» [mehr...] (208 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
Centro Espanol Hiltrup - SC Capelle 0:4
TuS Hiltrup II - Werner SC II 6:1
VfL Senden II - Saxonia Münster 2:1
GW Amelsbüren - BW Ottmarsbocholt 4:3
SG Telgte II - TSV Handorf II 1:1
SG Sendenhorst II - WSU II 0:2
SV Bösensell - GS Hohenholte 3:0
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 2:4
SW Havixbeck - BW Aasee II 3:4
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:2
RW Alverskirchen - RW Milte 4:1
SV Mauritz - GW Gelmer 1:3
Eintracht Münster II - BSV Ostbevern II 4:1
SC Hoetmar - SC Westfalia Kinderhaus II 2:1
SG Sendenhorst - Warendorfer SU 1:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 3:3
BSV Roxel II - GW Albersloh 2:2
TuS Altenberge II - SG Selm 3:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:1
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 1:5
SC Münster 08 II - SC Everswinkel 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 1:4
VfL Sassenberg - BW Beelen 4:1
SC Nienberge - VfL Wolbeck II 1:4
SC Hoetmar - GW Gelmer 2:0
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
SV Bösensell - VfL Wolbeck II 3:0
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3