Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A1

Kreisliga A1

Eintracht ruft den Notstand aus

Von Luca Adolph

(12.05.19) Es hatte sich bereits seit geraumer Zeit angebahnt, dass Eintracht Münster wieder auf einen direkten Abstiegsplatz geschleudert werden würde. Eine in der Höhe verdiente 0:6-Auswärtsschlappe bei GW Gelmer verwandelte dieses Szenario nun in bitterböse Realität und brachte die Alarmglocken der Eintracht so richtig zum Läuten.

Ein Paukenschlag aus etwa 40 Metern Distanz feuerte die Hausherren nach einer eher verhaltenen Anfangsphase in wilde Ekstase. Thorsten Schürmann hatte den weit vor seinem Kasten stehenden Schnapper Felix Bastian ausgeguckt und das Leder mal eben mit einem satten Wumms im hohen Bogen ins Tor geschlagen (21.). "Das ist symptomatisch für all das, was in den letzten Wochen gelaufen ist", sagte Eintracht-Trainer Srdjan Kosoric. 

Gelmer legt konsequent nach

Zuvor hatten die Gäste gegen den Ball ordentlich agiert und sich durch Farssan Forodifard eine Chance herausgespielt, die jedoch nicht den Weg ins Tor fand. Im Gegenzug fand auch die zweite nennenswerte Möglichkeit der Grün-Weißen direkt ihren Weg ins Tor. Robin Wellermann hielt sich nach einem Tackling auf den Beiden und spielte das Rund in die Schnittstelle auf Oliver Ritz, der den Ball ins lange Eck schob (31.). "Insgesamt haben wir das Spiel über weite Strecken dominiert. Nach dem dritten Tor war die Partie bereits entschieden", verriet GW-Coach Simo Sroub. 

Gute zehn Minuten bot der Abstiegskandidat einer aufstrebenden Mannschaft aus Gelmer noch Paroli, danach drohte sie, in ihre Einzelteile zu zerfallen. Spielgestalter Oliver Ritz biss sich alleine durch und schob gezielt an Bastian vorbei (59.). Kurz darauf behielt er das Auge für Marius Artinger, der den Ball in die Maschen bugsierte (63.). 

Nach der Einwechslung von Boris Wellermann, der normalerweise in der Ü40-Truppe der Grün-Weißen aktiv ist, bekam das Offensivspiel der Gastgeber sogar noch einmal neue Impulse. Wellermann tankte sich durch und spielte den Ball auf Artinger, der Bastian austanzte und ins leere Tor einschob (67.). In den Schlussminuten besorgte Robin Wellermann mit einer Einzelaktion den 6:0-Endstand. "Wenn Greven heute punktet, sieht es böse aus. Nächste Woche zählt für uns nur ein Sieg", sagte Kosoric im Anschluss der Partie. 

GW Gelmer – Eintracht Münster     6:0 (2:0)
1:0 T. Schürmann (21.), 2:0 Ritz (31.),
3:0 Ritz (59.), 4:0 Artinger (63.),
5:0 Artinger (67.), 6:0 R. Wellermann (87.)

Gelmer: Nagel – Ashölter, M. Schürmann, Toboll, Rosenthal – T. Schürmann, Koch – Artinger (68., Renfert-Deitermann), Ritz (64., B. Wellermann), Papenburg (74., Riechmann) – R. Wellermann
Eintracht: Bastian – Steghaus, Fastabend, Böhmer – Herholz (62., Zellien), Stennecken – Elikmann, Klaus, Buhl (46., Schulze Buschhoff) – Forodifard (46., Sprenger), Smidt



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Davert-Pokal: Liveblog
» [mehr...] (735 Klicks)
2 Kreisliga A2 Münster: SV GS Hohenholte - SC Capelle 1:3
» [mehr...] (675 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: BW Beelen Zu- und Abgänge
» [mehr...] (669 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Frommer schickt Ostbevern in den Kampfanzug
» [mehr...] (631 Klicks)
5 Kreisliga C2 MS: SG Dyckburg - Portu Münster 1:1
» [mehr...] (620 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 10    37:6 30  
2    SV Bösensell 10    26:6 28  
3    Neuenkirchen II 10    45:13 26  
4    GW Gelmer 10    35:17 25  
5    SV Mesum II 10    36:18 24  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Münster 08 II - Warendorfer SU 5:1
SV Rinkerode - DJK GW Albersloh 1:0
SV BW Aasee II - SG Selm 1:4
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 3:0
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 0:3
Eintracht Münster - BW Beelen 2:4
Concordia Albachten II - SC Gremmendorf 0:5
Centro Espanol Hiltrup - TuS Hiltrup II 1:6
SC Münster 08 III - BW Beelen II 1:0
Eintracht Münster II - SG Telgte 4:2
BSV Ostbevern - RW Milte 3:0
BSV Ostbevern II - RW Alverskirchen 3:3
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
TuS Altenberge II - GW Albersloh 0:4
BW Ottmarsbocholt - Werner SC II 4:4
VfL Senden II - GW Amelsbüren 6:5
Wacker Mecklenbeck - SV Davaria Davensberg 4:4
SG Selm - SV GS Hohenholte 1:3
FC Münster 05 - SC Hoetmar 6:1
SV Mauritz - SC Füchtorf 3:1
FC Greffen - BW Beelen 2:1
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:3
Warendorfer SU - SG Sendenhorst 2:4
GW Gelmer - SV Mauritz 6:0
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Hoetmar 5:1
SG Selm - TuS Altenberge 1:1
SV GS Hohenholte - SV Bösensell 0:3
FC Greffen - SV Ems Westbevern 0:1
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 2:2
Grün-Weiß Gelmer - Westfalia Kinderhaus II 3:1
TSV Handorf - SC DJK Everswinkel 4:0
Eintracht Münster - SC Münster 08 II 2:5
BSV Roxel II - SV Bösensell 1:2
SW Havixbeck - SV Fort. Schapdetten 3:1
SV Herbern II U23 - SV Rinkerode 1:2
TuS Ascheberg - SC Nienberge 3:2
Drensteinfurt II - SC Capelle 2:0
DJK RW Alverskirchen - TuS Freckenhorst II 1:3
DJK RW Milte - TSV Ostenfelde 3:3
Wacker Mecklenbeck III - SG Sendenhorst II 4:4
SV Südkirchen - GW Amelsbüren 2:1
TSV Handorf - SG Sendenhorst 3:4
SV GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:1
BW Beelen - SV Mauritz 5:0
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 0:2
Warendorfer SU - GW Gelmer 2:1
SC Gremmendorf - TuS Saxonia Münster 0:1
SG Selm - TuS Ascheberg 3:0
FC Greffen - FC Münster 05 4:2
SC Hoetmar - FC Füchtorf 2:1