Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Luca Wiggelinghoff (vorne) und seine Beelener setzten sich souverän gegen den SC Everswinkel durch.

BW Beelen darf den Ruhemodus anknipsen


Von Luca Adolph

(19.04.19) Still und heimlich schwamm BW Beelen mit einem verdienten 3:1-Erfolg über den SC Everswinkel ans rettenden Ufer und sicherte sich den dritten Sieg in Serie. Mit mittlerweile 34 Zählern und ordentlich Selbstvertrauen im Gepäck dürfte Beelen nun mit dem Abstiegsgeschäft erfolgreich abgeschlossen haben. 

"Nach dem 1:0 hatten wir Everswinkel eigentlich schon den Zahn gezogen. In der zweiten Halbzeit war das eher enttäuschend. Da haben sie sich kaum noch Chancen herausgespielt", sagte Beelen-Coach Volker Franz über die Leistung der Gäste. Doch nach der 1:0-Führung luden die Gastgeber mit einer Co-Produktion zum Ausgleich ein. Torhüter Maik Wiese hatte dem Everswinkeler Mentor Rama das Leder in die Füße gespielt. Die umherstehenden Beelener um Matthias Zegota und Leon Kammann ließen Rama passieren, welcher sich den Treffer schließlich nicht mehr nehmen ließ (41.).

Elfmeter bringt Beelen auf Kurs

Zuvor war Niklas Heuer im SC-Sechzehner zu Boden gegangen. Sein Schussversuch verfiel nach einem Foulspiel den Kasten von Schnapper Tim Lemke. Schiri Alexander Fischer entschied danach auf Strafstoß. Diesen setzte der Beelener Spielmacher Luca Wiggelinghoff gezielt zwischen die Pfosten (27.). "Viele Schiedsrichter hätten den nicht unbedingt gegeben", so Franz. Allerdings hatten die Gäste vor dem Foulelfmeter den Ton angegeben. Zwei Eckbälle sorgten dabei für Gefahr im Strafraum der Hausherren. Einen kratzte Zegota erst in letzter Sekunde von der Linie.

In Durchgang zwei zeigte die Heimmannschaft dem SC folglich seine Grenzen auf. Gerrit Bo Fricke marschierte auf der linken Außenbahn gen Gäste-Kasten und schlug die Murmel diagonal auf die rechte Seite. Kammann nahm den Ball auf und schoss zum 2:1 ein (47.). Ein Pass in die Spitze von Wiggelinghoff auf Fricke brachte dann in der Schlussviertelstunde die Entscheidung hervor (78.). "Das war ein verdienter Sieg. Unser Soll haben wir jetzt erfüllt, dennoch wollen wir gegen die Teams aus dem oberen Tabellendrittel weiter punkten", berichtete Franz. 

BW Beelen – SC Everswinkel     3:1 (1:1)
1:0 Wiggenlinghoff (27., FE.), 1:1 M. Rama (41.),
2:1 Kammann (47.), 3:1 Fricke (78.)



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(210 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(342 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(422 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(675 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Sechs Neue und ein Coup für den BSV Ostbevern
» [mehr...] (571 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Nienberge kann Steinkamp nicht mehr geheim halten
» [mehr...] (405 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Havixbeck wird um's frühe Sahnehäubchen gebracht
» [mehr...] (352 Klicks)
4 Querpass: Saisonstart am 28./29. August
» [mehr...] (151 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Elf neue beim TuS Hiltrup II
» [mehr...] (98 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - SV Rinkerode 2:2
TuS Saxonia Münster - Borussia Münster III 9:1
Marathon Münster - DJK Wacker Mecklenbeck II 3:1
TSV Ostenfelde II - TSV Ostenfelde 0:6
SC Capelle - SV Rinkerode 3:4
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 2:4
Wacker Mecklenbeck - Warendorfer SU II 1:0
TuS Hiltrup II - SV Bösensell 2:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
SW Havixbeck - Fortuna Schapdetten 3:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:4
Concordia Albachten - GS Hohenholte 3:1
Fort. Schapdetten - Warendorfer SU II 1:0
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
Fortuna Schapdetten - VfL Wolbeck II 2:2
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
SV Concordia Albachten II - FC Nordkirchen II 1:0
SV Herbern II - SC Nienberge 2:0
VfL Wolbeck - Warendorfer SU 5:7 n.E.
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:6
TuS Ascheberg II - FC Nordkirchen II 1:2
TuS Altenberge II - SC Capelle 5:1
FC Greffen - TSV Ostenfelde 2:1
BW Beelen - SC Everswinkel 3:1
SG Selm - SC Capelle 4:0
SG Sendenhorst - FC Greffen 8:2
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
TuS Altenberge III - Eintracht Münster II 3:3
Werner SC II - ESV Münster 2:0
SV Herbern II - TuS Altenberge II 4:2
SV Rinkerode - SC Nienberge 4:3
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 3:0
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3