Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

GW Gelmer

Vorbereitung: In der Testspielphase rackerte sich der Vorjahresdritte aus Gelmer zunächst ordentlich ab. Gegen die beiden Bezirksligisten Concordia Albachten und Borussia Münster setzte es zwei Niederlagen. Danach kamen die Grün-Weißen allerdings so langsam in Tritt. "Unser Fitnesszustand ist nicht optimal. Viele Spieler waren im Urlaub, aber das Problem haben andere Vereine auch", sagt Coach Simo Sroub. Zwei Siege gegen die Reserve des BSV Roxel und den SC Nienberge bringen Gelmer vorerst wieder auf die Spur. 

Spielsystem: Gelmer bleibt anpassungsfähig und kann sowohl im 3-5-2 als auch im 4-2-3-1 agieren. "Wir können beides spielen, weil wir gute Verteidiger für eine mögliche Dreierkette haben. Im 4-2-3-1 stehen wir aktuell jedoch etwas stabiler", so Sroub.

Auftaktprogramm: Der erste Spieltag hat es in sich. Gelmer empfängt seinen Angstgegner an der hauseigenen Hakenesheide. In den vergangenen sechs Jahren sprang für GW nicht ein Dreier gegen die SG aus Sendenhorst heraus. Dies soll sich nun ändern. "Auf die Form der SGS bin ich sehr gespannt. In den vergangenen zwei Spielen haben wir kleine Schritte gemacht und wollen nun den nächsten gehen. Wir brauchen aber noch zwei, drei Spiele, um auf unser Top-Niveau zu gelangen", sagt Sroub weiter.

Schlüsselspieler: Hier tun sich die großen Baustellen der Grün-Weißen auf. Mittelfeld-Regisseur Oliver Ritz hadert aktuell noch mit leichten Knieproblemen. Sturm-Ass Isse Sander ist noch längst nicht bei 100 Prozent. Die Stammkräfte Steffen Koch, Thorsten Schürmann und auch Steffen Hemesath benötigen ebenfalls noch etwas Zeit, um zu alter Stärke zu gelangen. Lichtblicke sind hier jedoch Torgarant Niklaas Houghton und Schnapper Marcel Schmidt, die in der Vorbereitung glänzten.

Saisonziel: Im ersten Jahr an der Seitenlinie sicherte sich Simo Sroub mit seinen Mannen den zweiten Rang. Darauf folgten zwei dritte Plätze. Diesmal möchte er den ganz großen Coup landen und mit Gelmer an der Spitze stehen. "Wir möchten uns immer verbessern und haben uns personell noch einmal verstärkt. In dieser Saison wollen wir daher ganz oben stehen", sagt Sroub.

Titelfavorit(en): "Ich glaube, dass die Liga mit NullAcht und Kinderhaus, die sich beide enorm verstärkt haben, noch mal besser geworden ist", verrät der GW-Coach. Neben diesen beiden traut er jedoch auch der Warendorfer SU und dem VfL Sassenberg einiges zu.

Trainer: Simo Sroub (4. Saison)

Co-Trainer: Hendrik Arenskötter (ab Saison 2019/20)

Zugänge:
Jonas Kortevoß (SC Greven 09),
Pierre Ruch (SC Greven 09 II),
Sören Hermanns (SC Greven 09 II),
Simon Nagel (GW Gelmer II),
Philip Wielpütz (SV 09 Eitorf),
Brondon Ojiako (SC Westfalia Kinderhaus U19),
Luca Lause (eigene Jugend),
Yannick Lause (eigene Jugend)

Abgänge:
Lukas Toboll (pausiert),
Jaime Nsue Mangue (Ziel unbekannt)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1: Teamchecks Hinrunde 2019/20
» [mehr...] (767 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Teamcheck Hinrunde 2019/2020
» [mehr...] (381 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (314 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Mit Mahmoud ins obere Tabellenviertel
» [mehr...] (201 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Handorf bindet Hölker um zwei Jahre und holt zwei Leute zurück
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    TGK Tecklenburg 18    68:20 45  
3    SV Bösensell 17    45:10 43  
4    Neuenkirchen II 18    66:24 40  
5    Arm. Ibbenbüren 17    53:27 39  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0