Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Linus Kurtenbach (rechts) und sein FC Münster 05 hatten gegen Steffen Neite und den SC Hoetmar durchweg Oberwasser.

Zehn Mann zelebrieren 05-Sause


von Luca Adolph

(14.10.19) Da muss der FC Münster 05 erst in Unterzahl geraten, ehe dieser dann mal so richtig in Tritt kommt und den SC Hoetmar mit einem 6:1-Sieg kurzerhand auseinanderpflückt. Nicht, dass die Gastgeber die Partie nicht schon vorher im Griff gehabt hätten. Der Platzverweis setzte aber erst den finalen Schub bei den 05ern frei.

Malte Helms hatte die Gastgeber bereits mit zwei Buden in Front geschossen (2./56.), ehe sich sein Teamkollege Patrick Blanke-Schelle einen Aussetzer leistete und Hoetmars Steffen Neite an der Mittellinie ungeschickt ausbremste. Schiri Julius Hofmann zog dafür den gelben Karton (60.). "Da hätte er sich auch nicht über glatt Rot beschweren dürfen", sagte selbst sein Coach Roland Böckmann.

05 nur noch zu zehnt

Kurz darauf kam es zu einem weiteren Foulspiel. Hofmann hatte bereits auf Freistoß für die Gäste entschieden, als Blanke-Schelle das ruhende Rund wegschoss. Hoetmars Bank schien dies gehörig zu missfallen, dem Referee ebenfalls. Es gab nicht nur-Gelb-Rot für den 05-Kicker, sondern gleich auch Gelb gegen die Trainerbank (73.). "Ich glaube, er hatte ein schlechtes Gewissen, weil er ihn vorher nicht vom Platz gestellt hat", sagte Slawa Bodnar, Trainer des SC Hoetmar.

Die Münsteraner zeigten sich davon jedoch nur wenig bis gar nicht beeindruckt und machten sich den vermeintlichen Vorteil der Gäste sogar zu eigen. Ein langer Ball ließ Paul Bellin allein auf Keeper Yunus Saltabas zu rennen. Das Eins-Gegen-Eins entschied Bellin für sich und setzte damit gleich mal ein Ausrufezeichen (68.). "Man hat schon an unserer Körpersprache gesehen, wie es ausgehen wird. Daran müssen wir arbeiten", mahnte Bodnar.

05 fackelt Feuerwerk ab

Als David Menberg einen geblockten Schussversuch von Felix Knülle mit der Hacke über die Linie drückte (78.), waren schließlich sämtliche Dämme gebrochen. Daniel Alpmann lederte das Spielgerät an die Unterkante der Latte. Von dort aus wanderte der Ball auf den Kopf des Torhüters und schließlich mitten ins Gehäuse (80.). Mit seinem Kopfball setzte Knülle dann sogar noch einen drauf – 6:0 (82.). "Wir hätten schon zur Halbzeit drei, wenn nicht vier Tore schießen müssen. Nach dem Platzverweis waren wir wesentlich griffiger und haben ein paar Prozente draufgepackt", sagte Böckmann.

Mit Ausnahme einer kurzen Phase zu Beginn der zweiten Hälfte, ließ der SC Hoetmar nur wenig Offenisv-Qualitäten aufblitzen. Da war Schnapper Lukas Schlatt jedoch zweimal gegen Moritz Höne zur Stelle. Der Treffer von Mohammad Zaka zum 1:6 war demnach nur noch Ergebniskosmetik (90.).

FC Münster 05 – SC Hoetmar     6:1 (1:0)
1:0 Helms (2.), 2:0 Helms (56.),
3:0 Bellin (68.), 4:0 Menberg (78.),
5:0 Saltabas (80., ET.), 6:0 Knülle (82.),
6:1 Zaka (90.)

Bes. Vorkommnisse: Blanke-Schelle (FC Münster 05) sieht Gelb-Rot (73.).

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (845 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (796 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (692 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem holt Vito Taurino und Vargin Der
» [mehr...] (404 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (385 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8