Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Knemeyer knetet Beelen durch


von Luca Adolph

(11.11.19) Eine Halbzeit lang hat BW Beelen dem Gast SC Westfalia Kinderhaus II alles abverlangt, was möglich war und den SC damit gehörig ins Schwimmen gebracht. Ein bestens aufgelegter Moritz Knemeyer sorgte dann jedoch mit seiner Gala-Vorstellung dafür, dass Beelen bei der 0:5- (0:1) Klatsche schlichtweg überrollt wurde.

"Speziell in der ersten Halbzeit waren wir richtig gut im Spiel. Kinderhaus hat unsere Abschlussschwäche später einfach konsequent ausgenutzt", sagte Volker Franz, Trainer der unterlegenen Beelener. Vor allem an Gäste-Schnapper Nils Hörnschemeyer gab es für die Hausherren kein Vorbeikommen. Nach einer flachen Hereingabe von Marco Spliethofe auf Gerrit Fricke war der Keeper zur Stelle. Auch im Eins-Gegen-Eins mit Mohamed Mara war es wieder der sackstarke Torhüter, der in diesem Duell als Sieger hervorging.

Bruns fällt Knemeyer

Ohne seine etatmäßigen Innenverteidiger tat sich Westfalia derweil schwer. Julian Klapdor und Lino Deitmer rutschten daher ins defensive Zentrum und hatten dabei auch gleich allerhand zu tun. Mit Ausnahme eines Eckballs nach zehn Minuten strahlten die Gäste offensiv zunächst keine Gefahr aus. Bei der ersten Großchance der Kinderhauser musste Beelen daher etwas nachhelfen. BW-Akteur Can Bruns hatte im Sechzehner den Halt verloren und fiel Moritz Knemeyer glatt in die Gräten – Elfmeter! Chris Helmig ließ sich nicht zweimal bitten und schickte Keeper Tobias Wiese ins falsche Eck (42.).

Bereits vor der Partie hatte sich der Beelener Torhüter vertreten, aber trotzdem dafür entschieden, aufzulaufen. Nach der Pause ging es für ihn allerdings nicht mehr weiter. Sein Bruder Maik Wiese bekam nun also die Aufgabe, das Gehäuse zu hüten. Dies erwies sich aber relativ zügig als äußerst schwierig. Kebba Toure marschierte auf Wiese zu und legte sich die Pille sogar einen Tick zu weit vor. Der Keeper verpasste jedoch den Moment, herauszukommen und musste zusehen, wie der angespielte Mo Knemeyer das Spielgerät zwischen die Stangen schob (51.). "Im ersten Durchgang hatten wir durchaus ein bisschen Glück. Was danach kam, war einfach nur extrem stark", resümierte SC-Chefcoach Stefan Kloer.

Der zweite Treffer hat den Knoten nun endgültig gelöst. Nach einer Ecke flog das Geschoss durch den Fünf-Meter-Raum der Gastgeber und wurde erneut von Knemeyer in die Maschen genickt (55.). Westfalias Wunderknabe hatte nun Blut geleckt und fand wenig später Kapitän Nils Lautenbach im Zentrum, der kurzerhand auf 4:0 stellte (64.). Mit seinem dritten Streich zum 5:0 setzte sich Knemeyer verdienterweise die Krone auf (72.). Einen Elfmeter rausgeholt, eine Hütte aufgelegt und selber auch noch dreimal gebutzt – was ein Kerl! "Er hatte sogar die Möglichkeit, noch einen nachzulegen. Das war natürlich richtig stark", so Kloer über den Mann des Spiels.

BW Beelen – SC Westfalia Kinderhaus II     0:5 (0:1)
0:1 Helmig (42., FE.), 0:2 M. Knemeyer (51.),
0:3 M. Knemeyer (55.), 0:4 Lautenbach (64.),
0:5 M. Knemeyer (72.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (601 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (596 Klicks)
3 Querpass: SC Gremmendorf und FC Mecklenbeck mit erstem Testspiel im Kreis
» [mehr...] (595 Klicks)
4 Kreisliga A3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (516 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (421 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5