Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

05 beendet Punktflaute


von Luca Adolph

(01.12.19) Die gefühlt ewig andauernde Durststrecke des FC Münster 05 hat ihr lang ersehntes Ende gefunden. Sieben Spiele in Folge hatten die 05er vergeblich auf einen Punktgewinn gewartet. Bei Eintracht Münster beendete nun ein 4:1-Auswärtserfolg den rund zweimonatigen Punktehunger.

"In den vergangenen zwei Wochen ging es beim Training auch schon mal zur Sache. Das war auch nötig. Normalerweise ist Münster 05 ja eher als Wohlfühloase bekannt. Das war zuletzt nicht unbedingt so", verriet der merklich erleichterte 05-Coach Roland Böckmann. Zunächst galt es jedoch, zwei Einschussmöglichkeiten von Eintrachts Tristan Kruse zu überstehen, ehe die Gäste danach selber auf Angriff stellen durften.

05 mit breiter Brust

Selbstbewusst, als hätte 05 in den abgelaufenen Wochen fleißig gepunktet, feuerte Linus Kurtenbach das Spielgerät aus 20 Metern auf den Kasten von Eintrachts Felix Bastian. Leicht abgefälscht schlug der Ball im Tor ein, dem Schlussmann blieb nur das Nachsehen (15.). Ein verlängerter Einwurf bescherte den Gästen dann auch schon den nächsten Streich. Am zweiten Pfosten lauernd erhöhte Nicolai Schober auf 2:0 (26.). "Die Niederlage geht in Ordnung. Da waren aber auch wieder Fehler dabei, von denen wir dachten, wir hätten sie abgestellt", sagte Srdjan Kosoric, Coach von Eintracht Münster.

Dass Rolo Böckmann seinen Schützling Nicolai Schober, der eigentlich als Sechser oder in der Innenverteidigung unterwegs ist, auf die Zehn schickte, sollte sich als goldrichtig erweisen. Lucas Tannert übergab das Spielgerät an Schober, der dieses mit dem linken Schlappen in die Maschen kickte (55.). "Nach den ganzen negativen Sachen hat die Mannschaft wieder ihr wahres Gesicht gezeigt", so der 05-Dirigent.

Der Anschlusstreffer von Daniel Lorecchio war folglich nur Ergebniskosmetik (72.). Gefährlich wäre es erst geworden, wenn Kruse nur wenig später, den Ball vorbei an Keeper Jarmo Reekers ins Tor bugsiert hätte. Doch Reekers war zur Stelle und leitete prompt den Konter ein, der nach einem Wahnsinnslauf von David Menberg vollendet wurde (79.). "Einen besseren Einwechselspieler gibt es in der Liga nicht", sagte Böckmann.

Eintracht Münster – FC Münster 05     1:4 (0:2)
0:1 Kurtenbach (15.), 0:2 Schober (26.),
0:3 Schober (55.), 1:3 Lorecchio (72.),
1:4 Menberg (79.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Teamcheck Hinrunde 2019/2020
» [mehr...] (627 Klicks)
2 Querpass: TuS Hiltrup trauert um Jochen Frerich
» [mehr...] (540 Klicks)
3 Kreisliga A1: Teamchecks Hinrunde 2019/20
» [mehr...] (470 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: "Ein Beyer" aus Berlin für Westfalia II
» [mehr...] (374 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Gelmers Suche nach verborgenen Diamanten
» [mehr...] (373 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    TGK Tecklenburg 18    68:20 45  
3    SV Bösensell 17    45:10 43  
4    Neuenkirchen II 18    66:24 40  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2