Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1 Münster

Cüneyt Üstün-Patzelt und der FC Greffen haben die ersten Neuzugänge verkündet. Dennis Jakobi und Pascal Melhem verstärken ab der kommenden Spielzeit die Truppe.

Offensiv-Power für Greffens Mittelfeld


Von Alexander Eckrodt

(01.03.21) Trainer Cüneyt Üstün-Patzelt holt zwei alte Weggefährten von Español Versmold zum FC Greffen. Dennis Jakobi und Pascal Melhem verstärken die Truppe in der kommenden Spielzeit und sorgen für mehr Flexibilität in Greffens Offensivspiel. Beide Kicker kennt Üstün-Patzelt aus gemeinsamen Zeiten beim SC Peckeloh.

Jakobi ist mittlerweile in seiner zweiten Saison in Versmold und verhalf der Truppe in der Vorsaison zum Aufstieg in die Kreisliga A in Bielefeld. "Den kannst du überall einsetzen", erklärt Greffens Coach. Aktuell spielt er größtenteils im offensiven Mittelfeld, aber auch als Sechser hat er Stärken. In dieser Spielzeit erzielte er sieben der bisherigen 10 Saisontore von Español Versmold und auch als Vorlagengeber überzeugt er. "Er hat in Peckeloh in der Zweiten gespielt und hat eine super Entwicklung genommen", sagt Üstün-Patzelt, der die fußballerische Laufbahn von Jakobi nie aus den Augen verloren hatte. Auch als der FC Greffen zum Testspiel bei Español Versmold antrat, überzeugte Jakobi und erzielte bei Greffens 5:3-Erfolg zwei Tore. "Er bringt Erfahrung mit, ist schnell und zweikampfstark. Er ist ein sehr flexibler Spieler und er passt auch charakterlich super in die Truppe", freut sich der Übungsleiter über den Neuzugang, mit dem er auch noch zusammen beim SC Halle kickte.

Auch Melhem hat Bock auf Greffen

Der zweite Neuzugang Pascal Melhem spielte mit Üstün-Patzelt zusammen in der Landesliga-Mannschaft vom SC Peckeloh. Nach einer Pause spielte er bei der SG Oesterweg und kommt nun ebenfalls von Español Versmold. "Ich freue mich sehr auf ihn. Er bringt auch eine gewisse Erfahrung mit und ist technisch sehr stark. Auch er ist charakterlich ein Top-Junge", beschreibt der Coach den 30-Jährigen. Als er hörte, dass auch Melhem über einen Wechsel nachdenke, reichte wenige Telefonate, um ihn von Greffen zu überzeugen. Der Mittelfeldspieler hat außerdem noch Kontakt zu Andre Dell und Eduard Wacker, die ebenfalls beide eine Vergangenheit beim SC Peckeloh haben.

Greffens Trainer freut sich sehr über die beiden Neuzugänge: "Das steigert unseren Konkurrenzkampf. Wir sind jetzt breiter aufgestellt." Nach aktuellem Stand bleiben auch alle Spieler des Kaders dem Team erhalten. Damit hat Üstün-Patzelt für die kommende Spielzeit einen 26-Mann-Kader beisammen. Jakobi und Melhem sollen aber nicht die einzigen beiden Neuzugänge bleiben. "Ich hoffe, bald noch Weitere vermelden zu können - vor allem in der Defensive", sagt der Übungsleiter. Auch aus der A-Jugend kommen zur Saison 2021/22 einige Spieler hoch. Üstün-Patzelt ist wichtig, dass auch ein paar Spieler von ihnen die Möglichkeit bekommen, sich zu beweisen.

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (378 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (321 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (260 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3