Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1 MS

Christoph Schmiebusch (r.) beendet seine spielerische Laufbahn.

Fünf Neue, Schmiebusch geht


Von Alexander Eckrodt 

(28.05.21) Und was habt ihr so beim Training gemacht? "Fünf-Meter-Abstand-Passspiel-Torschuss-Training!" So nannte SC Hoetmars Trainer Dennis Herrmann zumindest die ersten Trainingseinheiten seiner Truppe nach einem halben Jahr Pause. "Wir waren einfach super froh, wieder auf dem Platz zu stehen", erklärt er. Donnertags bietet er seiner Mannschaft fortan regelmäßig Training an und dabei gestalteten sich die ersten Einheiten auch als durchaus lohnenswert. "Wir haben fast nur Torschuss gemacht und immer wenn der Ball über den Zaun fliegt, kostet das einen Euro", sagt Herrmann. Die Mannschaftskasse freut sich. 

Bis sich Herrmann mit seiner Mannschaft dann um die Fitness der Spieler kümmert, dauert es noch etwas. Die richtige Vorbereitung in Hoetmar startet voraussichtlich am letzten Dienstag im Juni. Dann steht auch wieder Lauf-, Koordinations- und Parkour-Training auf dem Plan. Auch sieben Testspiele hat der Trainer für die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit bereits vereinbart. "Wir haben die Hoffnung, dass wir diese Saison nicht so viele Verletzte haben und jeder ans Spielen kommt", so der Übungsleiter. 

Fünf Neuzugänge aus Jugend-Teams

Um für den Fall gewappnet zu sein, dass sich doch wieder viele Spieler verletzen, hat der Verein für einen breiteren Kader gesorgt. Fünf Neuzugänge hat der SC Hoetmar schon dingfest gemacht. Aus der eigenen A-Jugend stoßen Anton Huerkamp und Jannik Stork zum Kader hinzu. Huerkamp spielte bereits in der Vorsaison vereinzelt für die Erste und überzeugte den Trainer. "Er ist entweder Stürmer oder Zehner und hat einen sehr guten Abschluss", lobt er den Rechtsfuß. Jannik Stork spielt etwas defensiver, aber ebenfalls in der Zentrale. Herrmann hebt seine technische Stärke hervor. 

Neben den beiden Spielern aus der eigenen Jugend lotste der SC Hoetmar auch noch drei Spieler aus der A-Jugend vom SuS Ennigerloh zur ersten Mannschaft. Zum einen kommt Innenverteidiger Neo Winkelnkemper, der vom Alter her noch ein weiteres Jahr in der A-Jugend spielen dürfte. Er ist der Sohn von Hoetmars neuem Physiotherapeuten Sven Winkelnkemper, der dem Verein schon im Herbst 2020 manchmal zur Verfügung gestanden hatte. Außerdem wechseln Julian Loeffel und Mike Hartmann von Ennigerloh nach Hoetmar. Der Kontakt zu Angreifer Loeffel kam über Neuzugang Neo Winkelnkemper zustande. Hartmann ist mit Hoetmars Spielern Riko Nonhoff und Jesse Große-Frie befreundet. Er ist für die offensive Außenbahn eingeplant. 

Schmiebusch hört auf

Auf der anderen Seite gibt es auch eineinhalb Abgänge beim SC Hoetmar. Christoph Schmiebusch hat sich dazu entschieden, seine spielerische Laufbahn zu beenden. "Er hatte einige Verletzungen und hatte sich zuletzt nur noch durchgequält", erklärt Herrmann. Schmiebusch war erst zur Saison 2020/21 mit Trainer Dennis Herrmann vom SuS Ennigerloh zur Mannschaft gewechselt und erzielte in dieser Spielzeit zwei Tore. "Er hat die letzten Jahre schon immer gesagt, er entscheidet es sich im Sommer. In diesem Jahr hat er mich angerufen und gesagt, jetzt ist Schluss", erklärt der Coach. Außerdem muss Maik Eggelnpöhler muss etwas kürzer treten. "Er steht zu Verfügung, wenn es unbedingt notwendig ist", sagt Herrmann und ergänzt schmunzelnd: "Bei unserem Glück kann es also sein, dass er am zweiten Spieltag wieder spielt." 

Den Kader sieht Herrmann alles in allem gut aufgestellt. Die jungen Neuzugänge bringen viel Ehrgeiz und Engagement mit. Herrmann: "Es sind alles Leute, die viel trainieren." Die Kaderplanung ist damit in Hoetmar auch beendet  - solange nichts Unerwartetes passiert. Die Vorfreude auf die kommende Saison ist auf jeden Fall schon groß. "Es ist eine kleine Wundertüte", fasst Herrmann passend zusammen.

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (382 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (324 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3