Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1 MS

Hamza Alahmad gehörte schon in der Vorsaison mehr oder minder zu Füchtorfs Stammkräften. Jetzt ist er auch offiziell Senior.

Die Wege des SC Füchtorf sind (un)ergründlich


Von Fabian Renger

(28.07.20) Über die B475 ab über die Landesgrenze nach Niedersachsen, in Glandorf weiter auf die B51 über Ostenfelde, Bad Iburg und vorbei an Georgsmarienhütte. Irgendwann, kurz nach Harderberg, wird aus der 51 die 68, dann ab auf die A30 an der Auffahrt Osnabrück-Nahne.  Diese dann runter düsen bis zum Kreuz Lotte/Osnabrück. Wechsel auf die A1 bis zur Abfahrt Osnabrück-Hafen. Und dann nochmal eine kurze Landpartie weiter - bis sie dann irgendwann angekommen waren auf der Sportanlage des SC Halen, die Kicker des SC Füchtorf. Das erste Testspiel führte den A-Ligisten nach Lotte. Eine Tortur.

"Ich musste mich bei meinen Jungs auch erstmal erklären, wie ich denn auf Halen kommen würde", erklärt ein lachender Thorsten Butz. Berechtigte Frage, ein berechtigtes Kreuzverhör. 47,5 Kilometer, 51 Minuten Fahrtweg. Hmm. Was hat den neuen Coach des SCF denn da geritten? Aber gut, die Auseinandersetzung mit dem Tecklenburger A-Ligisten ist kurz erklärt: Halens Spielertrainer Björn Jansson und Butz waren im vergangenen Herbst auf derselben Hochzeitsfeier eingeladen und kamen auf die Idee eines Testkicks.

"Eine schöne Kombo"

3:3 lautete schließlich das Endresultat. Ein ordentliches Ergebnis für Butz. Nazmi Muja, Rüdiger Pohlschmidt sowie Jan Lantzke trafen am Sonntag für Füchtorf. "Ich wollte sehen, dass die Jungs sich bewegen und zutrauen, den Ball laufen zu lassen", sagt der neue Übungsleiter. Das klappte. Butz, bis vor zwei Jahren Co-Trainer in Freckenhorst, tritt das Erbe von Friddy Hofene an, ihm assistiert James Missall. Seit dem 18. Juli ist Füchtorf in der Vorbereitung. Knapp 25 Mann umfasst das Ensemble. "Wir haben eine schöne Kombo beisammen", geht Butz optimistisch in die nächsten Wochen rein. "Eine top Truppe, das macht echt Spaß. Wir fühlen uns pudelwohl!"

Acht Neuzugänge hat das neue Trainerteam zu integrieren. Tobias Knollmeier wurde reaktiviert, Lukas Markfort und Frederic Beile kommen aus der eigenen Reserve, André Justus vom VfL Sassenberg III. Christian Boltz (SpVg Versmold) und Christopher Storck (TuS Hilter) haben jeweils A-Liga-Erfahrung. Quasi-Neuzugang ist Vitali Klimenko, der bereits im Winter von Borussia Emsdettens A-Junioren zum Team stieß. Auf dem Papier ein Neuzugang ist ebenfalls Hamza Alahmad. Der spielte immerhin 17-mal in der Vorsaison für die Erste, war aber eigentlich noch A-Junior. Jetzt ist er offiziell Senior. Ein weiteres Versprechen für die Zukunft ist Lukas Krallmann, der aus der A-Jugend der JSG Peckeloh/Oesterweg zur Butz-Bande gewechselt ist.

Fußball spielen ist das Motto

Was von den Neulingen zu halten ist? "Wir den Kader etwas aufgepimpt und etwas breiter aufgestellt", sagt Butz. Die mangelnde Kaderbreite sei ein Problem in der vorigen Saison gewesen. "Die Jungs hatten viele Probleme mit Verletzungen, es waren wenige Leute beim Training...", erzählt er vom allseits bekannten Rattenschwanz. Das Ende vom Lied: Füchtorf wurde Vorletzter. Dieses Jahr soll es natürlich in eine andere Richtung gehen. Die Reise soll irgendwo im gesicherten Mittelfeld enden. Bis jetzt sieht's dufte aus. Die Beteiligung im Training stimmt, die Kicker ziehen gut mit. "Wir möchten schon Fußball spielen lassen und spielerische Lösungen finden", erläutert Butz den ehrenhaften Ansatz. Die ersten Tage geben Anlass zu Hoffnung. "Da sind wir am Anfang eines guten Weges."

Apropos Weg: Diese werden jetzt kürzer. Fünf der acht angesetzten Testspiele finden dahoam statt, zweimal gibt's gar eine Wochenend-Doppelschicht. Und auch das fürs zweite August-Wochenende geplante Trainingslager geht in Füchtorf über die Bühne. Der Erklärungsbedarf des Thorsten Butz dürfte sich somit bald wohl wieder eher aufs Fußballerische beschränken...

Testspiele des SC Füchtorf
RW Milte (1.8., 15 Uhr, H)
RW Alverskirchen (8.8., 14 Uhr, H)
GW Westkirchen (9.8., 14.30 Uhr, H)
SG Telgte (14.8., 19 Uhr, H)
Eintracht Münster (16.8., 15 Uhr, H)
SV Bad Laer (19.8., 19 Uhr, A)
SC Peckeloh II (23.8., 15 Uhr, A)
SG Oesterweg (30.8., 15 Uhr, A)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
4 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (251 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1