Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1 MS

Rüdiger Pohlschmidt verlässt den SC Füchtorf. Er schafft es aus zeittechnischen Gründen kürzer treten.

Fixe Füchtorfer


Von Alex Eckrodt 

(28.04.21) Der Kader steht! Der SC Füchtorf hat die fußballfreie Zeit sinnvoll genutzt und schon fast alle Fragezeichen im eigenen Kader beantwortet. Schon seit Februar ist bekannt, dass Marvin Heinsch (TuS Solbad Ravensberg) und Jan-Hendrik Gessat (VfL Sassenberg) die Truppe von Trainer Thorsten Butz verstärken, in den vergangenen Monaten hat sich Füchtorf dann noch vier weitere Neuzugänge geangelt. 

Erster im Bunde ist Melih Avci, der vom TFC Werther aus der Kreisliga C in Bielefeld zum Team stößt. "Er hat schon im vergangenen Sommer bei uns mit trainiert und möchte sportlich gerne etwas weiterkommen", erklärt Trainer Butz. Avci ist für die defensive Außenbahn eingeplant. Weitere Verstärkung kommt dann noch aus der Bezirksligamannschaft der SpVg Versmold. Umberto Marciano verstärkt den Füchtorfer Angriff.  Der Übungsleiter erklärt: "Er ist sehr laufstark, offensiv gut und ein sehr erfahrener Spieler." In der annullierten Spielzeit kam Marciano viermal für Versmold zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. 

Zwei junge Spieler für die Zukunft

Doppelte Verstärkung gibt es dann auch noch aus Peckeloh. Die jungen Spieler Christoph Schulte und Jan Brendel kommen vom SC Peckeloh II, beide fühlen sich in der Offensive Zuhause. Während es Schulte dabei eher auf die Flügel zieht, spielt Brendel seine Stärken in der Zentrale aus. "Er ist ein großer und bulligerer Spieler - sehr kopfballstark aber auch fußballerisch gut", beschreibt Butz den Angreifer. Beide spielten unter Füchtorfs Co-Trainer James Missal in der A-Jugend von Peckeloh und sollen nun für die Zukunft aufgebaut werden. 

Und was sagt der Coach nun zum Kader für die kommende Spielzeit? "Ich bin sehr zufrieden. Wir sind breiter aufgestellt und haben qualitativ richtig was dazugewonnen." Über eine Sache bezüglich der Neuzugänge ärgert sich Butz dann aber doch. "Bis auf Jan-Hendrik habe ich viele wegen Corona noch nicht spielen sehen", sagt der Trainer und ergänzt: "Aber ich verlasse mich da auf James." Neben den sechs Neuzugänge verliert der SC Füchtorf aber auch zwei Spieler. Rüdiger Pohlschmitt und Maximilian Tepe müssen aus beruflichen Gründen kürzer treten. 

Lauf-Challenges eingestellt

Die Neuzugänge sollen bald in einer Videokonferenz der Mannschaft persönlich vorgestellt werden - zusammen auf dem Platz zu stehen ist aktuell natürlich noch nicht möglich. Auch die Lauf-Challenges, mit denen sich das Team in den vergangenen Wochen fit hielt,  hat die Truppe nun erstmal wieder ausgesetzt. "Das weiterzumachen, kann man den Jungs dann auch nicht mehr verklickern. Aber sie haben top mitgezogen", lobt der Coach seine Mannschaft. Wie auch im Vorjahr möchte Butz, sobald möglich, zweimal pro Woche die Möglichkeit anbieten, sich freiwillig zum Kicken zu treffen. Nach aktuellem Stand steigt das Team dann Anfang Juli in die Vorbereitung ein.  Zu Vorbereitungsbeginn erwartet er dann auch bei allen Mannschaften das gleiche Problem: "Es wird bei allen erstmal schwierig sein, einen Ball wieder am Fuß zu haben."

Dann bleibt nur zu hoffen, dass die kommende Spielzeit besser läuft, als die Saison 2020/21. Für Thorsten Butz war es nach zwei Jahren Pause wieder ein Jahr als Trainer einer Mannschaft. Auch wenn die Saison so unbeendet stehen bleibt, sieht er die Zeit positiv: "Es hat wieder mega Bock gemacht sonntags da am Platz zu stehen. Es ist schön, dass man eine Entwicklung gesehen hat und das ist dann auch der Grund, weshalb wir gerne weitermachen."

weitere Themen



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(209 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(342 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(421 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(675 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Sechs Neue und ein Coup für den BSV Ostbevern
» [mehr...] (571 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Nienberge kann Steinkamp nicht mehr geheim halten
» [mehr...] (405 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Havixbeck wird um's frühe Sahnehäubchen gebracht
» [mehr...] (351 Klicks)
4 Querpass: Saisonstart am 28./29. August
» [mehr...] (151 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Elf neue beim TuS Hiltrup II
» [mehr...] (98 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - SV Rinkerode 2:2
TuS Saxonia Münster - Borussia Münster III 9:1
Marathon Münster - DJK Wacker Mecklenbeck II 3:1
TSV Ostenfelde II - TSV Ostenfelde 0:6
SC Capelle - SV Rinkerode 3:4
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 2:4
Wacker Mecklenbeck - Warendorfer SU II 1:0
TuS Hiltrup II - SV Bösensell 2:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
SW Havixbeck - Fortuna Schapdetten 3:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:4
Concordia Albachten - GS Hohenholte 3:1
Fort. Schapdetten - Warendorfer SU II 1:0
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
Fortuna Schapdetten - VfL Wolbeck II 2:2
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
SV Concordia Albachten II - FC Nordkirchen II 1:0
SV Herbern II - SC Nienberge 2:0
VfL Wolbeck - Warendorfer SU 5:7 n.E.
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:6
TuS Ascheberg II - FC Nordkirchen II 1:2
TuS Altenberge II - SC Capelle 5:1
FC Greffen - TSV Ostenfelde 2:1
BW Beelen - SC Everswinkel 3:1
SG Selm - SC Capelle 4:0
SG Sendenhorst - FC Greffen 8:2
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
TuS Altenberge III - Eintracht Münster II 3:3
Werner SC II - ESV Münster 2:0
SV Herbern II - TuS Altenberge II 4:2
SV Rinkerode - SC Nienberge 4:3
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 3:0
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3