Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

1:1 heißt es am Ende zwischen SC Münster 08 II und SC Hoetmar. Dabei war 08 in der zweiten Hälfte deutlich überlegen.

In Lewandowski-Manier zum Ausgleich

Von Alexander Eckrodt

(06.09.20) Ab wann spricht man eigentlich von Dominanz? Beim 1:1 (0:1) zwischen der Zweiten vom SC Münster 08 und dem SC Hoetmar hatte die Heimmannschaft in der zweiten Hälfte wohl zwischen 70 und 80 Prozent Ballbesitz. Für den Sieg hat es trotzdem nicht gereicht, auch weil die Truppe von Alexander Otte und Fabian Stiller einfach zu wenig aus ihren Chancen gemacht hat. 

Die erste Halbzeit verlief noch sehr ausgeglichen. Hoetmar machte es den 08er schwer und kam auch selber zu Möglichkeiten. "In der ersten Halbzeit waren wir sehr stark", sagt auch Hoetmars Coach Dennis Herrmann. Immer wieder ist eine Mannschaft früh angelaufen und erzwang so Kontermöglichkeiten. Auch beim Führungstreffer machte sich das Anlaufen bezahlt. 08 machte in der eigenen Abwehr einen Fehler im Spielaufbau, sodass Moritz Höne im gegnerischen Fünfer an den Ball kam. Er nahm den Kopf hoch und spielte den Ball rüber zu Christoph Schmiebusch, der zur Führung einschob (37.). Es war die stärkste Phase der Gäste. 

Münster macht zu wenig aus der Überlegenheit

In der zweiten Hälfte begann dann die 08er Überlegenheit, aus dessen Folge auch sehr schnell der Ausgleich resultierte. Bei einem Freistoß im Mittelfeld spielt Fabian Stiller einen hohen Ball auf Justus Schwarzer, der direkt in die Mitte zu Niklas Wathling köpft. Der nimmt den Ball mit der Brust an, dreht sich und schweißt den Ball eiskalt ins Tor, oder wie sein Trainer Otte sagte: "Er macht ihn in Lewandowski-Manier"(47.). Danach kamen die Gäste noch zwei mal in Bredouille. Erst wurde Jendrik Eils auf der linken Seite frei gespielt. Er scheiterte aber aus spitzem Winkel an Torwart Yunus Saltabas (70.). Kurz vor Schluss ballerte auch noch Bassam Machmouchi den Ball aus sechs Metern über Tor (85.). Hoetmar spielte seine Konter in der zweiten Halbzeit auch nicht mehr gut aus und kam nur noch zu einer Chance. Mentor Ramas Schuss mit dem schwächeren Linken war aber zu ungefährlich.

Coach Otte hat nach dem Spiel gemischte Gefühle: "Wir immer noch nicht so richtig, wo wir stehen. Wegen des Spielverlaufs bin ich aber schon ein wenig enttäuscht. Wir hätten eigentlich gewinnen müssen, aber wir werden jetzt nicht schon nach dem ersten Spieltag den Kopf in den Sand stecken." Auf der anderen Seite hat Dennis Herrmann mit dem Ergebnis deutlich weniger Probleme: " Münster 08 war schon ziemlich stark. Wir haben uns den Punkt wirklich erkämpft. Für uns ist es auf jeden Fall ein Punktgewinn. Wir haben jetzt auch noch einige Verletzte und sind mit der letzten Formation sozusagen aufgelaufen. Deswegen ist es gut, dass wir einen Punkt mitgenommen haben." 

SC Münster 08 II - SC Hoetmar 1:1 (0:1)
0:1 Schmiebusch (37.), 1:1 Wathling (47.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (302 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (293 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (266 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
SV Mauritz - SV Fortuna Schapdetten 2:4
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Mecklenbeck - SG Selm 0:6
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup 2:0
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 5:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 2:2
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SG Sendenhorst - BSV Ostbevern 1:2
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1