Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Sassenbergs Kapitän Stefan Wortmann (l.) im Zweikampf gegen Ostbevern Kevin Büst.

Sassenberg siegt, Ostbevern hadert


Von Alexander Eckrodt

(20.09.20) 35 Minuten lang spielte BSV Ostbevern sehr stark mit. Das Team hatte selbst hochkarätige Chancen und ließ nicht allzu viel zu. Dann folgte eine Gelb-Rote Karte und das Spiel kippte. Am Ende gewann der VfL Sassenberg deutlich mit 4:0. Bei Ostbevern ist der Ärger über den Platzverweis groß, während Sassenbergs Patrick van der Sanden denkt, dass man den geben kann. Es war auf jeden Fall eine Schlüsselszene im Spiel. 

Noch vor dem ersten Treffer hatten beide Mannschaften sehr gute Möglichkeiten. Schon in der ersten Minute scheiterte Gian-Luc Klemckow nach einem Querschläger in der Ostbeverner Abwehr an am Torwart Tobias Jürgens. Bei Ostbevern scheiterten Niclas Leinkenjost (20.) und Mohamed Ali (30.) am Sassenberger Torwart Christoph Kleymann. Nach dem Schuss von Ali wurde der Nachschuss von Michael Sanders von Sassenbergs Verteidiger Alexander Brandes auf der Linie geklärt. 

Sassenberg macht's in Überzahl souverän

Dann kam der Platzverweis für Leinkenjost (37.). "Es war erst sein zweiten Foul und schon seine zweite Gelbe-Karte für ein Allerweltsfoul", sagte Ostbeverns Co-Trainer Tobias Berger nach dem Spiel. Er musste aber vom Platz. "Ich glaube, das wäre sonst noch ein heißer Tanz geworden", meinte Ostbeverns Chef-Trainer Daniel Kimmina. Kurz danach fiel dann auch der Führungstreffer für die Gäste aus Sassenberg. Nach einer guten Kombination von Klemckow und Björn Unland legte letztgenannter den Ball in den Rückraum, wo Max Koch zur Führung traf (41.). 

In der zweiten Hälfte ließ der Gastgeber bis zum zweiten Tor durch Koch nichts mehr zu, nach dem 2:0 war das Spiel aber dann durch (58.). Bei Sassenberg funktionierten dann vor allem die Einwechslungen. Erst traf Lauren Kock vier Minuten nach seiner Einwechslung zum 3:0 (70.). Wenige Minuten später legte Kock dann auf für den ebenfalls eingewechselten Tobias Brand (72.). Dieser hatte zuvor lange kein Spiel bestritten, weil er verletzt war. "Weil wir einige Verletzte haben, hat er gespielt, obwohl er erst einmal wieder trainiert hat. Das wichtigste ist, dass bei ihm alles heil geblieben ist", erklärte van der Sanden nach der Begegnung. 

Mit Verletzungen kennen sie sich auch in Ostbevern aus. Jetzt fällt auch noch Carsten Esser länger aus, weil er sich am ersten Spieltag gegen Everswinkel die Nase gebrochen hatte. Deswegen war er auch gegen Sassenberg nicht dabei. "In solchen Spielen merkt man dann, dass Qualität fehlt. Wir brauchen uns aber nicht zu verstecken. Wir wollen unser Ding durchziehen", so Kimmina. Für Co-Trainer Berger ist der Sieg für Sassenberg verdient, aber ein wenig zu hoch. Van der Sander ist mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: "In der zweiten Halbzeit haben wir es sehr souverän runter gespielt. Ostbevern hat uns nichts geschenkt und war nach Kontern richtig gefährlich. Wir sind aber ruhig geblieben."

BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4 (0:1)
Gelb-Rote Karte für Ostbeverns Leinkenjost für ein Foulspiel (37.), 
0:1 Koch (41.), 0:2 Koch (58.), 
0:3 Kock (70.), 0:4 Brand (72.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (310 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (285 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (285 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (257 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (185 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1