Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Handorfer Windhunde überfallen Everswinkel


Von Alexander Eckrodt

(18.10.20) Der TSV Handorf marschiert weiter von Spiel zu Spiel, obwohl die Truppe weiterhin mit Personalproblemen zu kämpfen hat. Doch jetzt, wo die Truppe immer mehr personelle Rückschläge zu verkraften hat, wird die Mannschaft immer stärker. Am vergangenen Wochenende fertigte das Team von Trainer Christian Hölker den SC Füchtorf mit 5:0 ab, an diesem Sonntag schoss die Truppe sogar noch zwei Tore mehr. 7:0 (2:0) gewann der TSV Handorf gegen den SC DJK Everswinkel. 

"Die sind die ganze Zeit gierig geblieben. Das hat mich beeindruckt. Es war, als ob die Spieler für jedes Tor einen Hunderter bekommen", zeigte sich Everswinkels Coach Denis Brandt vom Tabellenführer begeistert. Dabei war es nicht unbedingt der fußballerische Aspekt, der ihm so gut gefiel: "Handorf hat sogar viele lange Bälle gespielt, was du eigentlich nicht erwartest. Die haben aber so schnelle Spieler, dass auch ein Kack-Pass erlaufen wird. Das ist eine Windhundtruppe. Sie haben sehr organisiert gespielt und die Auswechslungen haben fast nichts verändert." 

Sonderlob für Vorlagengeber Beßmann

Und die Windhunde aus Handorf hatten diesmal von Anfang an so richtig Bock. Schon nach einer halben Stunde führte die Truppe mit 2:0. Zuerst traf Fabian Gerick nach einer Vorlage von Jonas Beßmann, der nach einem Standard an den Ball gekommen war (13.). Beßmann bekam nach dem Spiel noch ein Sonderlob von Trainer Hölker: "Der hat unheimlich viel Dampf gemacht und heute auch sehr viele Vorlagen gegeben." Das 2:0 erzielte Torben Redbrake (28.). Noch in der ersten Hälfte wurde Gerick dann verletzungsbedingt ausgewechselt, es zwickte im Oberschenkel. Damit gesellt er sich in die lange Verletztenliste der Handorfer. Bis zur Pause blieb es beim 2:0. 

In der zweiten Hälfte zeigte sich dann die Handorfer Galligkeit. Da der Tabellenführer die Everswinkeler in der ersten Hälfte viel laufen ließ, entstanden nun größere Lücken, die die Handorfer ausnutzten. Julian Austermann traf nach einem Doppelpass mit Mats Uthmeier zum 3:0 (53.), ein Doppelpack von Sebastian Wermeier brachte das vierte und fünfte Tor (55., 62.). Konrad Knemöller (69.) und Marvin Mührmann (82.) sorgten für den deutlichen Endstand. Zusätzlich gab Tim Möllers nach langer Pause wieder sein Comeback, als er in der zweiten Hälfte eingewechselt wurde. Wegen der Personalsituation wurde auch Matthias Bunzel eingewechselt, der eigentlich seine Laufbahn beendet hatte.

"Der Ball lief bei uns sehr gut und wir haben auch den Gegner laufen lassen. Everswinkel hat deswegen fast nur gegen den Ball gearbeitet. Beim Fußball ist Effektivität immer wichtig. Ich denke aber, dass wir heute normal effektiv waren und trotzdem 7:0 gewonnen haben. Ich freue mich, dass die Tore nicht durch Langholz erzwungen wurden", sagt Hölker abschließend. Denis Brandt macht seiner Truppe keine zu großen Vorwürfe: "Die erste Halbzeit ging eigentlich noch, die war zumindest halbwegs ausgeglichen. In der zweiten Hälfte sind wir dann überrollt worden. Wir hatten ein paar Personalprobleme, aber gegen Handorf hätten wir auch in Bestbesetzung nichts geholt."

SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7 (0:2)
0:1 Gerick (13.), 0:2 Redbrake (28.), 
0:3 Austermann (53.), 0:4 Wermeier (55.), 
0:5 Wermeier (62.), 0:6 Knemöller (69.), 
0:7 Mührmann (82.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Roland Jungfermann ist auf direktem Weg zur Silberhochzeit
» [mehr...] (294 Klicks)
2 Spielerpass: Adam Kozakowski (BG Gimbte)
» [mehr...] (218 Klicks)
3 Spielerpass: Gerrit Borgers (Wacker Mecklenbeck)
» [mehr...] (209 Klicks)
4 Frauen Kreisliga: Daniel Niehoff verlässt die Damen von Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (191 Klicks)
5 Kreisliga B3 MS: Amelsbüren: Aufstieg ja, Stress nein
» [mehr...] (176 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5