Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Elfmeter-Doppelpack für Ostbevern


Von Alexander Eckrodt

(25.10.20) Auch wenn der BSV Ostbevern durch den 3:1-Erfolg (0:1) am Ende drei Punkte mitnimmt aus Alberlsoh, so war Daniel Kimmina alles andere als zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. "In der ersten Hälfte haben wir an unser glanzvolles Spiel gegen Greffen angeknüpft", sagte Trainer Daniel Kimmina. Durch zwei Strafstöße schaffte es die Truppe aber noch, das Spiel zu drehen und den Sieg einzufahren. GW Albersloh bleibt dadurch punktlos am Tabellenende. 

Dabei hat die Begegnung eigentlich gut begonnen für den Gastgeber. Nach einem Lauf über Außen bis zur Grundlinie kam der Ball in die Mitte, wo Paul Sommerfeld bereit stand und zur Führung traf (31.). "Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen und haben keine zweiten Bälle bekommen. Wir hatten zu viele Abspielfehler", erklärte Kimmina. In der Halbzeitpause rüttelte der Coach seine Spieler daher erstmal wach. Um ein Zeichen zu setzen, wechselte er auch direkt dreifach. Unter anderem kam Michael Sanders in die Partie und ersetzte Steffen Langanke. 

Sanders bleibt eiskalt

Die Halbzeitansprache von Kimmina an seine Jungs zeigte in der zweiten Hälfte schnell Wirkung. Zweimal wurde Carsten Esser im Strafraum gefoult, zweimal zeigte Schiedsrichter Stephan Ohlmeier auf den Punkt und gab Strafstoß. Kimmina:"Wenn sie uns in den Situationen nicht foulen, dann stehen wir blank vorm Tor und machen das Ding wahrscheinlich so rein." Gut, dass Ostbevern da jemanden hat, dem beim Elfmeter niemand etwas vormacht. Der eingewechselte Sanders verwandelte beide Strafstöße eiskalt (55., 60.). "Der hat, seitdem er bei Ostbevern ist (2016), noch keinen Elfmeter verschossen", erklärte Kimmina.

Das Spiel war nun gedreht und es lief insgesamt alles wieder besser für den Aufsteiger. Carsten Esser selbst traf bescherte noch per Kopf das 3:1 (79.). Die Flanke kam per Freistoß von Hendrik Hülsmann. Falk Droste (87.) und Niclas Leinkenjost (88.) vergaben noch Chancen, um das Ergebnis noch deutlicher ausfallen zu lassen. "Die erste Hälfte war ausgeglichen. Albersloh hat im Moment nicht so viel anzubieten wegen der Personallage. Im zweiten Durchgang waren wir deutlich besser", so Kimmina.

Albersloh fehlten zehn Spieler

„In der ersten Hälfte war es ein richtig gutes Spiel von uns. Dann sind wir auch verdient in Führung gegangen. In der zweiten Hälfte haben wir dann zwei berechtigte  Elfmeter gegen uns bekommen. Das ist halt etwas, womit man nicht so gut klarkommt. Uns haben zehn Spieler gefehlt, dann wird es natürlich schwierig. Kämpferisch war alles in Ordnung aber fußballerisch war die zweite Hälfte gar nicht gut", erklärte GW Alberslohs Trainer Julian Spangenberg.

Gegen Ostbevern musste der Trainer wegen der Corona-Situation auch auf Kapitän Niklas Hövelmann verzichten. Spangenberg: „Die aktuelle Situation ist natürlich nicht förderlich und es macht keinen Spaß. Wir kommen schon umgezogen auf unsere Anlage und besprechen alles draußen, weil wir kein Risiko eingehen wollen. Wegen der Corona-Situation hat das nichts mehr mit Fußball zu tun. Man sollte sich darüber Gedanken machen, ob das wirklich Sinn macht.“

GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3 (1:0)
1:0 Sommerfeld (31.), 1:1 Sanders (55./FE), 
1:2 Sanders (60./FE), 1:3 Esser (79.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Roland Jungfermann ist auf direktem Weg zur Silberhochzeit
» [mehr...] (285 Klicks)
2 Spielerpass: Adam Kozakowski (BG Gimbte)
» [mehr...] (211 Klicks)
3 Spielerpass: Gerrit Borgers (Wacker Mecklenbeck)
» [mehr...] (202 Klicks)
4 Kreisliga A3 MS: Im Nienberger Keller brennt ein Lichtlein
» [mehr...] (194 Klicks)
5 Frauen Kreisliga: Daniel Niehoff verlässt die Damen von Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (187 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5
SC Westfalia Kinderhaus II - 1. FC Gievenbeck II 4:2