Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Sassenberg vorübergehend Tabellenführer


Von Alexander Eckrodt

(02.10.20) Sechs Tore! Damit war im Vorfeld kaum zu rechnen. Beide Mannschaften überzeugten an den ersten drei Spieltagen mit starken Defensivleistungen, doch im direkten Duell fielen dann die Tore. Am Ende trennen sich die Zweite der Warendorfer SU und der VfL Sassenberg mit 2:4. Bis zur Pause fielen bereits vier Tore und die Hausherren lagen mit 1:3 zurück. Zumindest bis Sonntag ist Sassenberg durch diesen Sieg der Tabellenführer. 

Das Spiel selbst war in der ersten Hälfte sehr hektisch. Viele Fouls und einige Nicklichkeiten verhinderten einen guten Spielfluss. "Es war ein hartes Spiel von beiden Seiten", sagte Warendorfs Trainer Axel Theres, der in der ersten Hälfte auch gerne eine Rote Karte für Björn Unland gesehen hätte, nachdem dieser seinen Linksverteidiger Philipp Grothues von den Beinen holte. Schiedsrichter Juan de Cruz Pujades entschied sich aber für den Gelben Karton. Das erste Tor der Partie erzielte dann die WSU durch Leander Schöler, der von Stefan Schmidt bedient wurde (17.). Kurz zuvor hatte Sassenberg doppelt die Chance in Führung zu gehen, doch Tobias Brand und Johannes Vogelsang trafen nicht. 

Sassenberg findet passende Antwort auf Rückstand

Viel Zeit, um sich von dem Schock zu erholen, brauchte die starke Sassenberger Offensive nicht. Daniel Langliz setzte sich über außen durch und spielte denn Ball durch den Fünfer auf Brand, der seine Chance nun nutzte und ausglich (24.). Patrick Rockhoff traf danach per direktem Freistoß zur Sassenberger Führung (31.). Noch vor der Pause erhöhten die Gäste durch einen Foulelfmeter. Zuvor war Vogelsang von den Beinen geholt worden. Gian-Luc Klemckow verwandelte gegen seinen Ex-Club (42.). 

"In der zweiten Hälfte haben wir uns dann schwer getan und unnötig das 3:2 kassiert", sagte Sassenbergs Übungsleiter Patrick van der Sanden. Christoph Freye setzte über außen gut durch, spielte seinem Gegner den Ball durch die Beine und legte danach in die Mitte zu Niklas Brändle. Er schloss mit seinem schwächeren linken Fuß ab und verkürzte (63.). Für eine Aufholjagd folgte dann aber zu schnell das vierte Gegentor durch Jan-Hendrik Gessat, bei dem auch WSU-Schlussmann Manuel Langenbach unglücklich aussah (67.). "Ich glaube, dass war das erste mal seit 30 Jahre, dass er einen Fehler gemacht hat", so Theres. 

"Ich hätte auch ein 0:1 unterschrieben. Ich bin sehr zufrieden, mit der Antwort die wir gefunden haben. Es war für uns in dieser Saison ja noch ungewohnt, zurückzuliegen. Wir sind mit viel Wucht zurückgekommen", zeigt sich van der Sanden trotz der Gegentore zufrieden. Die WSU hat in diesem Spiel doppelt so viele Gegentore kassiert, wie in den anderen vier Spielen zusammen. "Wir waren nicht so konsequent wie in den Wochen zuvor. Sassenberg hat aber auch eine brutale Qualität im Sturm und enorm viel Tempo. Das kann man nicht zu 100 Prozent verteidigen. Es ist ein hochverdienter Sieg", fasst Theres es zusammen.

Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 2:4 (1:3)
1:0 Schöler (17.), 1:1 Brand (24.), 
1:2 Rockhoff (31.), 1:3 Klemckow (42./FE), 
2:3 Brändle (63.), 2:4 Gessat (67.)



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(210 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(343 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(422 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(676 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Sechs Neue und ein Coup für den BSV Ostbevern
» [mehr...] (571 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Nienberge kann Steinkamp nicht mehr geheim halten
» [mehr...] (405 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Havixbeck wird um's frühe Sahnehäubchen gebracht
» [mehr...] (353 Klicks)
4 Querpass: Saisonstart am 28./29. August
» [mehr...] (153 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Elf neue beim TuS Hiltrup II
» [mehr...] (99 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - SV Rinkerode 2:2
TuS Saxonia Münster - Borussia Münster III 9:1
Marathon Münster - DJK Wacker Mecklenbeck II 3:1
TSV Ostenfelde II - TSV Ostenfelde 0:6
SC Capelle - SV Rinkerode 3:4
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 2:4
Wacker Mecklenbeck - Warendorfer SU II 1:0
TuS Hiltrup II - SV Bösensell 2:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
SW Havixbeck - Fortuna Schapdetten 3:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:4
Concordia Albachten - GS Hohenholte 3:1
Fort. Schapdetten - Warendorfer SU II 1:0
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
Fortuna Schapdetten - VfL Wolbeck II 2:2
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
SV Concordia Albachten II - FC Nordkirchen II 1:0
SV Herbern II - SC Nienberge 2:0
VfL Wolbeck - Warendorfer SU 5:7 n.E.
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:6
TuS Ascheberg II - FC Nordkirchen II 1:2
TuS Altenberge II - SC Capelle 5:1
FC Greffen - TSV Ostenfelde 2:1
BW Beelen - SC Everswinkel 3:1
SG Selm - SC Capelle 4:0
SG Sendenhorst - FC Greffen 8:2
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
TuS Altenberge III - Eintracht Münster II 3:3
Werner SC II - ESV Münster 2:0
SV Herbern II - TuS Altenberge II 4:2
SV Rinkerode - SC Nienberge 4:3
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 3:0
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3