Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

08 zeigt spielerische Klasse


Von Alexander Eckrodt

(09.10.20) Spielerisch überzeugt die U23 vom SC Münster 08 aktuell so richtig. 08s spielerische Klasse bekamen nun auch die Akteure vom FC Greffen zu spüren, die in der ersten Hälfte sehr viel gegen den Ball arbeiteten und in der zweiten Hälfte dann die Quittung dafür kassierten. Am Ende steht ein deutlicher 4:1-Sieg (1:0) für 08 auf dem Plan. "Es hätte auch höher ausfallen können", meinte Münster 08s Spieler-Trainer Fabian Stiller. 

Bei regnerischen Verhältnissen auf dem nassen Kunstrasenplatz lief die Murmel richtig gut beim Gastgeber. Die Truppe erspielte sich zwar kaum Torchancen, war aber geduldig und ließ seinen Gegner sehr viel laufen. Die erste dicke Möglichkeit hatte Julian Ebbing, der in der Mitte von Marius von Felde frei gespielt wurde, dann aber am Tor vorbeischoss. Von Felde machte es kurz darauf dann besser. Nach schöner Passstafette schlenzte er den Ball ins Netz (36.). "Er ist von der Ersten gekommen und hat unser Spiel sehr belebt", erklärte Stiller. Die gefährlichste Greffener Chance im ersten Durchgang hatte Karsten Eggersmann, der ein Ecke direkt an den Pfosten setzte. 

08 spielt Konter gut aus

Beim Stande von 1:0 hatte Greffen in der zweiten Hälfte aber gleich die Möglichkeit, doch noch ins Spiel zu finden. Sven Terhar traf allerdings nicht. Stattdessen bejubelten die 08er wenig später einen weiteren Treffer. Von Felde spielte einen Steckpass zu Jan Hardelauf, der den Ball an Greffens Torwart Andre Dell vorbeischob (51.). Greffen machte dann immer weiter auf und wurde auch gefährlicher. Nach einem Freistoß an der Sechzehnerkante traf Gabriel Determann den Ball bei einem Klärungsversuch nicht richtig, wodurch die Kugel ins eigenen Tor fiel (54.). 

Greffen probierte nun immer mehr, kam aber kaum noch zu guten Chancen. Stattdessen konterten die 08er sich zum Sieg. Nach Vorlage von Stiller traf Ebbing zum 3:1 (68.). In der Folge scheiterten Stille und Hardelauf noch jeweils am starken Greffener Torwart Dell, ehe ein Eigentor von Christian Amsdeck den Schlusspunkt setzte. Nach Flanke von Jan Günther kam der Verteidiger vor dem einschussbereiten Stiller an den Ball und machte das 4:1 (90.+1) Zuvor hatte Greffens Bastian Fölling noch die Ampelkarte gesehen (76.). 

Beim SC Münster 08 war nichts mehr von der fehlenden Fitness der vergangenen Wochen zu sehen. "Heimspiele liegen uns einfach und wir haben den Ball auf unserem Kunstrasen gut laufen lassen, dann muss man selber nicht so viel laufen. Wir haben überragend gut gespielt", so Stiller. Auch Greffens Trainer Cüneyt Üstün lobt die 08er: "Die haben die Murmel sehr gut laufen lassen und hatten bestimmt 70 bis 80 Prozent Ballbesitz. In der ersten Hälfte haben wir nicht viel zugelassen, in der zweiten Halbzeit haben wir dann aufgemacht."

SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1 (1:0)
1:0 Von Felde (36.), 2:0 Hardelauf (51.)
2:1 Determann (54./ET), 3:1 Ebbing (68.), 
4:1 Amsdeck (90.+1/ET)
Gelb-Rote Karte: Greffens Fölling (76./Foulspiel)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Matthias Gerigk beendet Trainertätigkeit bei BW Ottmarsbocholt am Saisonende
» [mehr...] (457 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westhues-Comeback in Westkirchen
» [mehr...] (409 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Marcel Bonnekoh wird Coach des TuS Ascheberg
» [mehr...] (375 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS: Wacker Mecklenbeck III ist nicht nur auf Instagram spitze
» [mehr...] (218 Klicks)
5 Kreisliga B2 MS: VFL Sassenberg II - SV Mauritz II 2:3
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5