Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Marco Bensmann (r.) leitete mit seinem Treffer Ostbeverns Siegeszug ein. Daran konnte auch Hannes Peper (l.) nichts ändern. Foto: Teipel

Schiri-Wechsel schadet Nullacht


Von Pascal Bonnekoh

(28.11.21) Am Ende des ersten Durchgangs in der Partie zwischen dem SC Münster 08 II und dem BSV Ostbevern verletzte sich der Unparteiische. Glücklicherweise hatte er einen Kollegen direkt mitgebracht. Der hatte aber erst im vergangenen Sommer seine Prüfung abgelegt. Mit dem Einverständnis beider Teams übernahm er dennoch die Spielleitung - zu Ungunsten von den Münsteranern, die die Partie Zuhause mit 2:4 (0:0) verloren. Man könnte jetzt denken, dass der Schiedsrichter an Nullachts Niederlage schuld war, aber der neue Mann machte seine Aufgabe gut. Die Hausherren kamen durch den Wechsel einfach nur ein wenig aus dem Tritt. 

Im ersten Durchgang waren die Nullachter die tonangebende Mannschaft. Mit zwei richtig dicken Chancen auf ihrer Seite hätten die Gastgeber eigentlich mit einer Führung in die Halbzeitpause gehen müssen. "Da war das Glück auf unserer Seite", stimmt Ostbeverns Coach Daniel Kimmina zu. Und dann übernahm der BSV nach dem Seitenwechsel auch noch die Partie. "Die längere Unterbrechung wegen der Verletzung des Schiedsrichters hat man unserem Spiel angemerkt. Wir waren gar nicht mehr richtig im Rhythmus", berichtet Nullachts Coach Max Kappelhoff. 

"Der junge Mann hat das sehr ordentlich gemacht"

Und die Ostbeverner wusste im Gegensatz zu den Münsteranern dann auch noch was mit ihren Chancen anzufangen. Innerhalb von rund 20 Minuten zogen sie mal eben auf 4:0 davon. Nach einem Doppelpass mit Lukas Kowol netzte Marco Bensmann zum 1:0 ein (51.). Kurze Zeit Später erhöhte Steffen Langanke nach starker Einzelleistung von Hendrik Hülsmann schon auf 2:0. (59.). Michael Sanders traf nach erneuter Vorlage Kowols zum 3:0 (69.), ehe auch Kowol einmal ran durfte (73.). Damit war die Partie dann auch entschieden. Die Hausherren wollten aber anscheinend noch nicht vollends aufgegeben. Gleich zwei Mal war Nicolai Werschbizky (80./85.) vom Punkt erfolgreich. Wirklich spannend wurde es deswegen aber nicht mehr.

"Das ist ein bisschen bitter gelaufen, aber das haben wir uns selbst zuzuschreiben. Wir müssen vorher führen und das Spiel dann nach Hause bringen. Diese Woche war aber auch brutal. Wir mussten schauen, ob wir überhaupt trainieren können. Drei Spieler aus der ersten Mannschaft sind runtergekommen und einer aus der Vierten hoch", berichtet Kappelhoff. Kimmina freute sich hingegen ganz einfach über eine starke Leistung seiner Elf: "In den ersten 30 Minuten der zweiten Halbzeit haben wir es überragend gespielt. Wir standen kompakt und haben Nullacht zu Fehlern gezwungen und die dann gnadenlos ausgenutzt. Wir haben die Tore dann auch alle schön rausgespielt. Wir hätten eigentlich sogar führen können. Das Spiel hätte auch 6:4 ausgehen können." Und ein Lob für den Ersatz-Unparteiischen gab es dann auch noch. "Der junge Mann hat das sehr ordentlich gemacht."

SC Münster 08 II - BSV Ostbevern     2:4 (0:0)
0:1 Bensmann (51.), 0:2 Hülsmann (59.),
0:3 Sanders (69.), 0:4 Kowol (73.),
1:4 Werschbizky (80.), 2:4 Werschbizky (85.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Fetsch wirft bei Wacker das Handtuch
» [mehr...] (889 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Gunnar Weber lässt die Liga zittern
» [mehr...] (466 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Stefan Bruns zur Erfolgsstory bei BW Beelen
» [mehr...] (410 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Krasenbrink kann nun zum Training radeln
» [mehr...] (375 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Alles klar - Bruns bleibt Trainer be BW Beelen
» [mehr...] (150 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 5:0
SV Rinkerode - Warendorfer SU 2:4
Wacker Mecklenbeck - Davaria Davensberg 1:1
BW Aasee II - TuS Ascheberg 0:1
SV Ems Westbevern - Warendorfer SU II 2:2
SG Sendenhorst - SC Everswinkel 5:3
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 2:2
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 2:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
Warendorfer SU II - SG Sendenhorst 0:0
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:0
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:3
TSV Handorf - SC Hoetmar 5:2
VfL Sassenberg - SC Füchtorf 2:3
GS Hohenholte - BG Gimbte 4:1
TuS Saxonia Münster - SC Westfalia Kinderhaus II 0:3
Eintracht Münster - SW Havixbeck 6:1
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
Davaria Davensberg - BW Aasee II 2:1
1. FC Gievenbeck II - BG Gimbte 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
Davaria Davensberg - SG Selm 1:3
BW Ottmarsbocholt - VfL Wolbeck II 2:3
Warendorfer SU - TuS Hiltrup II 3:2
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 1:3
TuS Altenberge II - FC Münster 05 3:2
BSV Roxel II - SW Havixbeck 2:1
GS Hohenholte - SV Fortuna Schapdetten 3:2