Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Spät, aber eindrucksvoll


Von Pascal Bonnekoh

(28.11.21) 6:0 (0:0) gewann der VfL Sassenberg Zuhause deutlich gegen den FC Greffen. Ein so anschaulicher Erfolg lag jedoch lange Zeit überhaupt nicht in der Luft. Tatsächlich machten die Greffener rund 60 Minuten lang ein richtig gutes Spiel. Dann drehte aber Johannes Vogelsang plötzlich so richtig auf.

Mit dem ersten Durchgang war Sassenbergs Coach Patrick van der Sanden dann auch tatsächlich überhaupt nicht zufrieden: "Das war eine ganz schwache erste Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel haben wir dann mit wesentlich mehr Druck nach vorne gespielt." Greffens Coach Cüneyt Üstün sah das ähnlich: "Bis zum 0:1, vor allem in der ersten Halbzeit haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir haben ein ganz anderes Gesicht gezeigt. Man hat gesehen, dass wir auf einem guten Weg sind."

Lob gibt es trotzdem 

Vogelsang hatte dann aber doch noch ein kleines Wörtchen mitzureden. Innerhalb von nur drei Minuten schnürte er mal eben einen Dreierpack (68./69./71.). Doch damit noch nicht genug. Nachdem zwischenzeitlich Patrick Rockoff auf 4:0 erhöht hatte (74.), machte Vogelsang auch noch seinen vierten Treffer an diesem Tag (76.). Für das deutliche Endergebnis sorgte dann wiederum Björn Unland in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

"Wir haben uns in einen Rausch gespielt. Man muss aber auch unseren Neuzugang Luan Spahija lobenswert erwähnen, der in der Halbzeit kam. Mit ihm kam richtig Wind in die Partie. Er war an einigen Toren beteiligt. Greffen ist dann ein wenig in sich zusammengefallen. Vorher hätten die gut und gerne auch 1:0 führen können." Das Blitz-K.O. kann sich Üstün wiederum selbst nicht erklären: "Die haben sich in einen Rausch gespielt, aber weil wir es auch zugelassen haben. Auf Grund des Spielverlaufs ist das 6:0 aber definitiv zu hoch. Wir werden analysieren wie die Gegentore zustande gekommen sind, aber ich möchte in erster Linie auf den ersten 50,60 Minuten aufbauen. Da muss ich die Mannschaft loben, trotz des 0:6 am Ende."  

VfL Sassenberg - FC Greffen     6:0 (0:0)
1:0 Vogelsang (68.), 2:0 Vogelsang (69.),
3:0 Vogelsang (71.), 4:0 Rockoff (74.),
5:0 Vogelsang (76.), 6:0 Unland (90.+2)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Wacker Mecklenbeck stellt drei weitere Neuzugänge vor
» [mehr...] (493 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 26. Spieltag
» [mehr...] (264 Klicks)
3 Querpass: Kreis Münster fiebert Pokalendspiele entgegen
» [mehr...] (261 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Quickies, 27. Spieltag
» [mehr...] (259 Klicks)
5 Kreisliga B2: Quickies - 27. Spieltag
» [mehr...] (224 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:1
FC Greffen - SC Füchtorf 1:0
TuS Ascheberg - Warendorfer SU 1:3
Warendorfer SU II - SC Everswinkel 0:3
SV Fortuna Schapdetten - SW Havixbeck 2:4
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
FC Münster 05 - Eintracht Münster 3:0
BSV Ostbevern - SC Hoetmar 1:2
TuS Hiltrup II - BW Aasee II 4:0
SV Herbern II - VfL Wolbeck II 2:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 3:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 2:5
GW Albersloh - SV Rinkerode 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:4
BW Beelen - Warendorfer SU II 4:1
BSV Ostbevern - SC Everswinkel 0:3
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 0:2
TuS Saxonia Münster - BSV Roxel II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 3:0
SW Havixbeck - BG Gimbte 0:0
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
FC Greffen - SV Ems Westbevern 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0